KMA Machines "Wurm" Boss HM2 Alternative?

von Phonoton, 12.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Phonoton

    Phonoton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 12.01.17   #1
    Hallo zusammen!

    Ab und zu muss mir der "Schwedentod" durch die Glieder fahren.
    Bislang nutze ich dafür den bekannten BOSS HM2 in der Taiwan Version. Dieser nervt aber mit extremen Nebengeräuschen (ganz ohne geht vermutlich auch nicht) und mit ner 12 V Stromversorgung (d.h. bei mir...eigenes Netzteil). Auf der Suche nach einer brauchbaren Alternative bin ich auf dieses Video gestoßen:



    Auf der Homepage von KMA Machines aus Berlin befindet sich nichts im Online Shop (auf Nachfrage basteln die Jungs da bestimmt was zusammen).
    Ich würde aber gerne vorher ein paar Erfahrungsbericht hören...oder zumindest mal ein Video dazu gucken (Videos im Internet geben natürlich den Ton verfälscht wieder...aber besser als nix :cool:).

    Frage: Wer hat den "Wurm schon mal antesten können? Wie sieht es ggf. mit den Nebengeräuschen aus? Und was kostet sowas eigentlich?

    Gruß
    Phonoton
     
  2. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    1.434
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    543
    Kekse:
    4.194
    Erstellt: 12.01.17   #2
    Dass du den Wurm nicht im Shop findest liegt daran, dass er noch ganz neu ist und soweit ich weiß erst mal nur vorbestellt werden kann (bzw. evtl. wurden die ersten auch schon ausgeliefert - keine Ahnung).
    Ansonsten gibt's von KMA auch folgende Facebook-Gruppe, in der Fragen beantwortet werden: https://www.facebook.com/groups/442352265888468/?fref=ts

    Irgendwo bei Facebook gab's auch ein paar kurze Samples zu dem Teil, find ich aber gerade nicht mehr. Vielleicht weiß der @Fabian93 was? :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Fabian93

    Fabian93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    zwischen Osnabrück und Münster
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    3.833
    Erstellt: 12.01.17   #3
    Ha, ein wenig mehr weiß ich tatsächlich.
    Ich hatte den Prototypen zuhause und war absolut begeistert. Der Wurm kommt glaube ich Mitte/Ende Januar und konnte/kann grade vorbestellt werden.

    Erfahrungen mit dem Prototypen hab ich folgende:
    Deutlich verbesserter Gainregelbereich und der effektivste EQ, den ich je hatte. Damit kann man so gut wie jeden Sound einstellen, den man sich vorstellen kann.

    Intern sind noch DIP Switches, die Funktion hab ich grade nicht mehr parat aber es ließ sich der HM2 1:1 nachbauen.

    Bei mehr Fragen, einfach nachhaken oder dich einfach an Enrico wenden, der ist supernett und weiß da noch mehr zu. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Phonoton

    Phonoton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 12.01.17   #4
    Ui...das ging ja flott. Hatte eigentlich gar keine Hoffnung.
    Das klingt ja schon mal sehr gut soweit. Nach deinem kurzen Review @Fabian93 bin ich ja jetzt schon geneigt mir dat Dingen zu bestellen.
    Ich schreibe den Enrico am Wochenende mal an. Facebook...bin ich noch gar nicht drauf gekommem...wird erledigt.
    Euch erstmal vielen Dank für die Hilfe

    Rock on
     
  5. Fabian93

    Fabian93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    zwischen Osnabrück und Münster
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    3.833
    Erstellt: 12.01.17   #5
    Tu es, wenn du den HM2 Sound magst, wirst du das Teil lieben. Mir persönlich hat es deutlich besser gefallen als zB das Left Hand Wrath von Lonewolf Audio. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    11.589
    Erstellt: 13.01.17   #6
    Bei Thomann gibt es einen Artikel der G&B zu Boss HM2 Alternativen. Evtl ist dort etwas für dich dabei dabei?
    Der Wurm ist neu und noch nicht zu kaufen, auf Facebook steht 15.01. als Veröffentlichungsdatum.
    Also entweder noch ein paar Tage warten und gleich selbst kaufen oder eben hier ein paar Alternativen nachlesen:
    https://www.thomann.de/de/prod_review_44126_AR_204415.html
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Phonoton

    Phonoton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 13.01.17   #7
    @Fabian93
    Danke für den Vergleich. Ich hatte den "Left Hand Wrath" nämlich auch schon im Auge.
    @tuckster
    Ich glaube ich warte noch kurz ab. Alternativen habe ich schon ein paar durch. Sollte ich den Wurm tatsächlich nehmen dann berichte ich hier mal darüber.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. TvdN

    TvdN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.13
    Zuletzt hier:
    13.05.18
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    314
    Erstellt: 16.01.17   #8


    Freue mich auf meinen :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.431
    Zustimmungen:
    1.808
    Kekse:
    12.426
    Erstellt: 16.01.17   #9
    Wer sich etwas die Zeit vertreiben möchte:
    [​IMG]
    In der einzig wahren "Metalfarbe" Pink. :D:D:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    2.826
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    609
    Kekse:
    15.750
    Erstellt: 16.01.17   #10
    Das Ding ist seit vorhin bestellbar.

    Ich kenne es zwar nicht, aber dafür seinen göttlichen EQ und die Passion, die da drin steckt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Phonoton

    Phonoton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 16.01.17   #11
    Klingt ja schon wie erwartet :)
    Den Behringer Hobel hatte ich auch mal. Für den Preis macht der nen guten Job. Die Verarbeitung ist aber unterirdisch.
    @TvdN hast du den schon bestellt? Würdest du hier ggf. deine Eindrücke schildern?
     
  12. TvdN

    TvdN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.13
    Zuletzt hier:
    13.05.18
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    314
    Erstellt: 16.01.17   #12
    Ich hoffe, ich denke dran, wenn er da ist. ^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Enrico Preuß

    Enrico Preuß KMA Audio Machines

    Im Board seit:
    15.09.15
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.17   #13
    Hallo Leute, der Enrico hier von KMA Audio Machines. Wie schon erwähnt war vorgestern der Release und es gibt auch ein wenig Audiomaterial. Wenn ihr Fragen habt zum Wurm, immer her damit, ich stehe euch gern Rede und Antwort. Diese Woche gehen bereits die ersten Vorbestellungen raus. Also seid gespannt und freut euch! LG Enrico
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  14. Phonoton

    Phonoton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 25.01.17   #14
    Kleines Update: Der Wurm ist bestellt. Werde mal meine Eindrücke schildern nachdem ich das Pedal getestet habe.
    Ich finde den Support (hier und bei FB) von KMA schon lobenswert. Der Bestellprozess ging auf der Homepage fix von der Hand. Einige Nutzer des Pedals beschrieben bislang auch zu 100% positive Eindrücke.
    Bin gespannt. Auch auf die Sounds abseits des HM-2.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. TvdN

    TvdN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.13
    Zuletzt hier:
    13.05.18
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    314
    Erstellt: 25.01.17   #15
    Ich habe gestern zum ersten Mal Gelegenheit gehabt, ausführlicher zu testen: Ich bin begeistert!

    Von klassisch bis super aggressiver moderner Säge kann der Wurm alles. Besonders gut gefallen hat er mir vor meinem Orange TH30, der mit ordentlich Endstufensättigung lief. Dabei hatte ich die Zerre des Wurm auf etwa ein Drittel und etwas Betonung auf den Tiefmitten und Bässen. Echt mächtiges Brett :)

    Insgesamt der bestklingendste und flexibelste HM2-Klon, den ich kenne.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. Phonoton

    Phonoton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 04.02.17   #16
    Ahoi zusammen!

    Ich habe den "Wurm" jetzt ausgiebig getestet und wurde absolut nicht enttäuscht. Das Pedal muss irgendwie verhext sein.
    Im "HM-2 Mode" stehe ich z.B. auf dieses gurgelige abgrollen. Da bekomme ich schon vor dem Anschlagen der Saiten ´ne Gänsehaut.
    Die richtig böse Ecke kann der Treter also sehr gut. Der Sound ist für meinen Geschmack sehr gut getroffen. Nach dem ersten Anspielen wusste ich sofort, dass das Pedal auf meinem Stressbrett bleibt. Die etwas gutmütigeren Varianten lassen auch viel Raum zum Experimentieren. Der Sound ist immer sehr erdig und lädt zum probieren ein. In allen Varianten also ein richtig gut klingendes Pedal.
    Was mich besonders gefreut hat ist der Umfang der Nebengeräusche. Für mein altes HM-2 musste ein ISP Dezimator für die nötige Kontrolle sorgen. Für den Wurm habe ich diesen mal entfernt....Ergebnis: absolut spielbar. Natürlich gibt es hier auch etwas rauschen...aber kein Vergleich mit dem Alarm vom HM-2.
    KMA...das habt ihr gut gemacht.

    Zur Info: Ich spiele das Pedal vor einem Marshall JVM 410H - Clean Rot mit wenig Gain.
    Ich habe den Bass am Pedal sehr weit aufgedreht - ebenso den Regler "Terror"...also beide fast auf Anschlag.
    Rest in Mittelstellung. Box 2xCelestion G12 H + 2x Celestion V30.
    Ibanez Gitarre mit SH-6 an der Brücke. Ganzton tiefer gestimt.
    Ich werde über den regelbaren Basspoti den Sweetspot für mich noch etwas justieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. Enrico Preuß

    Enrico Preuß KMA Audio Machines

    Im Board seit:
    15.09.15
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.02.17   #17
    Danke an @TvdN und @Phonoton für den ausgiebigen Test und die Beschreibung! Freut mich Jungs, dass er euch so zusagt und alles was wir hinsichtlich der Nebengeräuschbekämpung gemacht haben auch in der Praxis so funktioniert! Ich würde mich über Soundsamples von euch freuen, denn jeder spielt den HM2 ja auch anders und mit anderem Equipment. Und wie @Phonoton gesagt hat, hat man viel Raum zum probieren :). Danke erstmal!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  18. Phonoton

    Phonoton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    726
    Erstellt: 08.02.17   #18
    Hallo Enrico!
    Würde ich gerne machen...sobald die Zeit es zulässt. Müsste mir vorher auch entsprechendes Gerät von nem Kollegen borgen. Komme aber mittelfristig drauf zurück.
     
  19. Fabian93

    Fabian93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    zwischen Osnabrück und Münster
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    3.833
    Erstellt: 29.08.17   #19
    Ich hol den Faden mal wieder nach oben, da es für den einen oder anderen ja doch interessant sein könnte und man den Thread hier auf jeden Fall eher über google findet.
    Wie bereits im Effekt Nerd Thread gepostet, haben wir eine kurze Demo zum Wurm gedreht, in der man glaube ich ziemlich gut sieht, dass er nicht nur den Schwedentod und Metal generell kann, sondern ziemlich vielseitig einsetzbar ist.




    Eventuell finden sich ja inzwischen noch ein paar mehr Leute, die ihn inzwischen besitzen und sich mal zu Wort melden oder einen Soundclip da lassen. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. YoPeho

    YoPeho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.18   #20
    Bin seit wenigen Wochen ebenfalls stolzer Besitzer des Wurms und bin derart angetan von dem kleinen Metallfreund, dass ich hier eben meinen Senf dazu geben möchte. Ich habe bisher nie die Notwendigkeit gesehen meine Meinung zu irgendwelchen 'Produkten' im Internet kund zu tun, aber hier steckt so viel Liebe drin, das möchte ich gerne würdigen und unterstützen.
    Ich habe nie den HM2 gespielt, stehe aber definitiv auf den Sound. Bin dann erst kürzlich auf die Firma KMA aufmerksam geworden und fand alles, was so präsentiert wurde erstmal sympathisch. Ich habe mir den Wurm in den Musikladen meines Vertrauens schicken lassen (Achtung, noch mehr Werbung): Just Music Dortmund, habe den Treter dort ausgiebig getestet und es war recht schnell klar, dass ich die Miene mit nach Hause nehme. Im Proberaum hänge ich den Wurm vor meinen JVM410, Crunch Red, was einem aufgemotzten JCM800 gleichkommen soll und da reißt der Wurm einfach alles ab. Highs und Low Mids stehen bei mir meist auf 12 Uhr, High Mids und Lows auf 3 Uhr, damit fahre ich ein Brett, dass ich beim Spielen schmunzeln muss. Wenn ich die Lows noch weiter aufdrehe, bin ich tatsächlich vollständig baff, was meine alte Marshall-Box an Bässen auswerfen kann, dann kann allerdings auch der Bassist den Raum bzw. die Band verlassen, deswegen bleibe ich erstmal bei der 3 Uhr Position. Der Terror-Regler steht bei mir äußerst moderat auf 9 Uhr, darüber hinaus war es bisher zu heftig für mich. Was ich oft gelesen habe und was ich hier ausdrücklich unterstreichen möchte: Der EQ arbeitet!!! Ich besaß schon eine Reihe von Amps und Pedalen, bei denen einzelne Regler in gewissen Bereichen überhaupt nichts mehr bewirkt haben, das ist beim Wurm komplett anders, hier kann anständig Finetuning betrieben werden, ich schätze das sehr. Habe übrigens den Wurm aufgeschraubt und die inneren Schalter auf Wurm-Mode gestellt, alternativ: HM2-Mode und Wurm+HM2-Mode. Der reine Wurm-Mode bietet mir für meine Soundwünsche aber die breitesten Optionen. Dieser Text hier wird viel zu lang..... Ich komme zum Ende: Habe mich jüngst vom Dark Matter getrennt, zu brav, sehr Marshall (und Marshall kann der Amp auch alleine), habe davor meinen MetalMuff verkauft, zuviel Brei, zuviel Sumpf, für das Zusammenspiel in der Band und fürs Aufnehmen völlig ungeeignet. Aber der Wurm, der klingt aggressiv und derbe und die Regler arbeiten und der Sound ist kontrollierbar, der wird bleiben. Aktuell mein Lieblingspedal. Über die Jahre habe ich ja gelernt, dass es nicht um möglicht viel Zerre geht, sondern um den gewissen Zerrsound, und genau den habe ich hier gefunden. Danke KMA Machines, ich behalte euch im Auge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping