Knackser oder Clicker - wie finden und restaurieren?

von camabu, 13.10.06.

  1. camabu

    camabu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hi Leute!

    Ich brauch mal Eure Ratschläge: ich bearbeite gerade ein paar Songs meiner Band. Aufgenommen hatten wir den Stuff mit einem Roland VS und dann mittels MIDI-Synchronisation mit Cubase SX aufgenommen. Soweit war alles gut gelaufen, jedoch scheint sich der PC hin und wieder "verschluckt" zu haben, so dass vereinzelt in den Wellen Mikrosekunden fehlen. Die Folge .... ES KNACKT!!!!:mad:
    Einige dieser stellen konnte ich ausfindig machen und manuell ausbessern, andere Stellen sind unauffindbar.

    Meine Frage: Gibt es Tools, mit denen man "ungesunde" Stellen in Wellen auffinden kann?

    Gebt mal bitte Bescheid!

    Gruß
    Camabu
     
  2. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 13.10.06   #2
    hi!

    klar gibt's sowas. ich benutze für sowas immer die "click-pop-eliminator"-funktion von cool-edit.
    aber da gibt's mittlerweile bestimmt schon besseres... bestimmt auch irgendwelche plugins für cubase!?

    gruß
    bd
     
  3. camabu

    camabu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #3
    Schön' Dank Beau, ich hab' Cool Edit aber gerade nicht auf Tasche. Ich habe des Entknacken auch schon mal mit free Plugins versucht, ich finde das aber eher doof, weil die zu "unsensibel" sind, das Knacken allenfalls verändern. Deshalb würde ich dort gern manuell rangehen, mir das Malheur anschauen und von Fall zu Fall reagieren, anstatt so einen Filter über die gesamte Welle zu jagen. Gibt es also so einen Click-Detector?

    Gruß
    Camabu
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.10.06   #4
    Ja, nennt sich "Gehör" ;-) Nee, also ernsthaft: Wenn Du sowieso manuell ausbessern willst, verstehe ich nicht ganz, was du suchst. Ein PlugIn, welches dir die Click-Stellen in der Wavform rot markiert? Ich würde doch einfach durch hörern, an den stellen wo es clickt stoppen, reinzoomen, und ausbessern.
    Ist natürlich mühselig, dafür gibt es dann ja diese automitischen Declicker. Aber die willst du ja auch nicht :confused:
     
  5. monkeydudechris

    monkeydudechris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #5
    wie bessert ihr eigentlich sowas aus? :confused:
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.10.06   #6
    ich würde die wellenform mit dem entsprechenden "Stift-Werkzeug" nachmalen.
     
  7. camabu

    camabu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #7
    "Hören, stoppen und reinzoomen ...." - das ist eben nicht ganz einfach, da Monitor und Sound nicht 100%ig gleichlaufen und bei einer Lokalisation mit vielleicht 0,2 sekündiger Eingrenzung das Durchscrollen immernoch ein Stundenwerk ist, da man die Clicker eben (und wenn überhaupt) auf dem Moni nur sieht, wenn man sich einen Wellenausschnitt von einer 1000stel Sekunde zeigen lässt. Rote Markierungen wären natürlich dufte, aber so hoch waren meine Erwartungen selbstverständlich auch nicht.

    Also - wie macht Ihr das, bzw. auf welche DeClicker schwört Ihr?

    Gruß
     
  8. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 16.10.06   #8
    Na da gibt es diverse Declicker oder X-noise oder Vinyl restaurationen, aber so wirklich schön ist das alles auch nicht.
    Ich würd dir auch empfehlen die Wellenform mit nem Stift nachzumalen. also den Song durchhören, beim Knacker stoppen und die Ansicht groß machen und wegmalen. Fertig.
    So mach ich das auch schon ewig mit wavelab, mit meinen platten die ich aufnehme.
    Scheiß arbeit, aber das ergebnis ist gut (und das ist das wichtigste).
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.053
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 16.10.06   #9
  10. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 16.10.06   #10
    Vielleicht probierst du eher der Ursache der Knackser auf den Grund zu gehen.
    Könnte ja zu wenig RAM sein und zu niedrige Latenz eingestellt
     
  11. camabu

    camabu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.15
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #11
    Ich hab gerade nochmal gegoogelt und bin auf einen AFDeclicker gestoßen, offenbar von einem "kleinen" Programmierer als Demo in Netz gestellt:

    AFDeClick Homepage deutsch

    Kennt Ihr das Tool, habt Ihr das mal angetestet? Ist der Herr Flucke ein Wichtigtuer oder mein Messiahs in Fragen von Clickern und Knacksern? Jedenfalls - toll das sich Leute mit sowas beschäftigen. Ich werd's heut abend mal ausprobieren ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping