Könnt ihr mir nen Gefallen tun? (betref. Mechaniken)

  • Ersteller Lost Prophet
  • Erstellt am
Lost Prophet

Lost Prophet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
1.709
Kekse
3.472
Ich hab mal den Durchmesser des Loches einer meiner Mechaniken ausgemessen. Vorne sind es 8mm hinten etwas über einen Zentimeter. Ich will mir auf die SG, Schaller Mechaniken (am besten Klemm) draufmachen, aber finde bei www.thomann.de keine mit 8 oder 1,1mm. Könnt ihr mir vielleicht bei Thomann welche raussuchen, die ich für meine SG benutzen kann? Ich kenne mich damit nicht so aus...

Sg1.jpg


Sg2.jpg


Danke schonmal...
 
D

dirtybanana

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.16
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.540
Kekse
722
Pfui Teufel was für schrumpelige Oma-Hände...
 
Lost Prophet

Lost Prophet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
1.709
Kekse
3.472
schnauze und hilf mir lieber, gerade deine Stagg könnte neue Mechaniken gebrauchen...
 
H

Haillie Sellasse

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.11
Mitglied seit
14.10.03
Beiträge
48
Kekse
0
Ort
Rulle
geh doch auf http://www.schaller-guitarparts.de und stell denen unter kontakt deine frage, die können dir bestimmt sagen welche die richtigen mechaniken für dich sind und dir auch gleich nen händler sagen wo du die bestellen kannst
 
the_paul

the_paul

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
2.987
Kekse
1.868
Ort
SU
wenn du hinten 10er durchmesser hast, sollten eigentlich alle gängigen mechaniken reinpassen, oben die 8mm sind ok für die 10er mechaniken, da der problematische teil nicht bis oben hinausragt. ich hatte bei meiner gibson nur ein 8er loch und da genügte es den hinteren teil aufzubohren.

wichtig ist bei der SG wenn ich richtig sehe aber, daß du mechaniken nimmst, die das anschraubloch gerade unter der mechanik haben und nicht abgewinkelt. da gibts nicht so viele hersteller die solche mechaniken mit locking anbieten, schaller hat welche mit solchen sog. vintage-ösen als rotomatic nachbauten (sog. schaller vintage-m6), aber die gibts soweit ich weiß nicht mit locking. wenn dir das egal ist, kannst du natürlich auch welche mit angewinkelter schraublasche nehmen und dann an der kopfplatte mit einem kleinen holzbohrer auf niedriger geschwindigkeit selbst nachbohren. nur sieht man dann die einkerbung der vorherigen mechanik.

soweit ich weiß gibts mit locking mechanikem im rotomatic-stil und vintage-schrauböse nur von kluson, die sog. roundbacks, welche ich auch selbst habe. ansonsten wären sperzel's auch noch eine möglichkeit, aber die können auch die einkerbungen der vorherigen mechanik nicht übertünchen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben