Kompakte Backup- / Notfalllösung - EHX Magnum vs. HoTone Nano Legacy - ggfs. Alternativen?

von matzefischmann, 26.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 26.06.16   #1
    Hallo!

    Ich hab immer gerne einen Ersatz bei meinen Gigs dabei. Aktuell nehme ich zwei Amps mit (Lunchbox als Ersatz), aber ich möchte mein Besteck noch kompakter halten. Mein Zubehör transportiere ich in einem Flex Cut Case (Saiten, Kabel, etc), und in diesem Case ist noch Platz. Wenn meine Notfalllösung da reinpassen würde - perfekt!

    Beim Stöbern bin ich auf zwei Geräte gestoßen: EHX Magnum und HoTone Nano Legacy. Der EHX wäre "nur" eine Endstufe, der HoTone ein richtiger Amp. Reichen würde der EHX, da ich meine restlichen Sounds eh aus dem Pedalboard hole.

    Nun die Frage: Gibt es Erfahrungswerte zu den genannten Teilen, gibt es vielleicht noch Alternativen? Zum EHX hab ich ein bisschen was gefunden, die älteren Beträge monieren teils Nebengeräusche. Hat sich das mittlerweile geändert oder sind die Dinger an sich ganz ok? Hinzufügen möchte ich noch, dass ich keine brachialen Lautstärken brauche.

    Viele Grüße
     
  2. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    8.633
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.236
    Kekse:
    47.822
    Erstellt: 26.06.16   #2
    Schau Dir mal den DV Mark Micro 50 an...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 26.06.16   #3
    Eben gemacht, danke!
    Aber: auf den ersten Blick geht's günstiger (wie EHX oder HoTone) und er ist für mein Case zu groß.
    Plan ist, dass ich in diesem Case alles immer (!) drin habe und so auf ein weiteres Gerät/Köfferchen verzichten kann. Sonst könnte ich ja bei meinem Reserve Amp oder dem POD bleiben.

    Schönen Gruß
     
  4. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 26.06.16   #4
    ...du könntest dir ebenso einen Orange Micro Dark / Micro Terror auf's Pedalboard schrauben...


    [​IMG]


    ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 26.06.16   #5
    Nein, die Boards sind voll und das Teil sollte wenn möglich ins Case passen.
    Bin gespannt, ob jemand den EHX oder den HoTone kennt.
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 26.06.16   #6
    Sind beide bekannt und durchaus öfter empfohlen.
    Der EHX neigt wohl je nach Netzteil zum brummen, und hat wenig Headroom.
    Die HoTones sind durchaus beliebt bei denen die die gespielt haben, haben aber halt nur 5 Watt.

    Ein mir bislang unbekanntes Gerät ist dies hier:
    [​IMG]

    Liest sich von den Specs ja fantastisch, hat genug Leistung für fast alles.... könntest ja der erste Tester sein ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 26.06.16   #7
    Den schau ich mir an.
    Meine Box hat 8 Ohm, das wäre vielleicht noch erwähnenswert.

    Die Frage ist, ob mir die 5 Watt reichen. Es muss nicht wirklich sehr laut sein, es geht einfach drum, im Notfall noch was aus der Box zu bekommen. Ein Mikro hängt eh davor. Das Geile wäre eben, dass ich die beiden Dinger noch gut verstauen könnte...

    Grüße
     
  8. hack_meck

    hack_meck MB Lounge & Co. Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    25.106
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    20.348
    Kekse:
    251.903
    Erstellt: 26.06.16   #8
    Ist da eine PA im Geschäft?

    Ok, ich nehme deinen letzten Beitrag als Antwort - hat sich überlappt ...

    Dann kannst auch gleich mit dem Mikro Kabel vom Pochet Amp in die PA.

    Nicht vollständig gestöbert ;) ...

    Den finde ich gut :great:


    Ansonsten passt mein VOX LiL Nighttrain in die Fototasche ... Allerdings bist du da mit der Lunchbox (ich nehme an dieses hier - habe ich auch :-) ) nicht viel größer unterwegs.

    https://www.thomann.de/de/zt_amplifiers_the_lunchbox.htm?ref=search_prv_0_2

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 26.06.16   #9
    Eine kleine PA ist natürlich vorhanden, allerdings in der Regel nur zwei Monitore, von denen ich nur einen am Rande mitbekomme. Deswegen auch der Gedanke, einen Amp/eine kleine Endstufe zu nutzen, damit ich mein restliches Setup wie gewohnt spielen kann.
    Ich bohr mal bzgl. Monitoren nach und dann wäre der Palmer tatsächlich auch eine Option. Mit dem Board in das Teil und dann in die PA - Monitoring vorausgesetzt.

    Bzgl. Amp: klein und leicht hätte ich ja...

    Grüße
     
  10. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 26.06.16   #10

    Mikrokabel...? Clean-Sound...? Hier...


    [​IMG]



    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.810
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    8.926
    Erstellt: 27.06.16   #11
    Zu genau diesem Zweck nutze ich den EHX Magnum. Passt, klingt vernünftig und für den Fall der Fälle das ideale Tool. Man kann problemlos einen Gig damit zu Ende spielen, er funktioniert auch gut mit vorgeschalteten Pedalen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 27.06.16   #12
    @skerwo
    Wie sieht es mit dem Brummen bzw den Nebengeräuschen aus?

    Viele Grüße
     
  13. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.810
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    8.926
    Erstellt: 27.06.16   #13
    Ich hatte ihn schon lange nicht mehr in Betrieb, aber aus der Erinnerung heraus habe ich da nichts negatives im Kopf. Er hat eh ein eigenes Netzteil, das habe ich verwendet.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 27.06.16   #14
    Danke!
     
  15. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    8.633
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.236
    Kekse:
    47.822
    Erstellt: 28.06.16   #15
    Dafür hab ich auf meinem Board eine Bleeding Cowboys AA DI Type M....
    klingt wie ein alter Plexi, man kriegt also Zerre nur wenn man richtig was reinfüttert, für Crunch reicht ein Booster, solls deftiger werden FullDrive o.ä. aber dann klingt es wirklich amtlich...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 28.06.16   #16
    @bluesfreak : Danke! Schau ich mir auch an! Hängt aber wie gesagt davon ab, ob ich an einen eigenen Monitor rankomme. Das klär ich am Wochenende ab!
     
  17. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 08.07.16   #17
    So, kurze Rückmeldung.
    Mit der Band hab ich abgeklärt, dass ein eigener Monitor ab jetzt dabei ist. Von daher sollte die Version mit einer DI Box wie Palmer, Bleeding Cowboys, etc. klappen. Ich muss die Teile nur noch testen.
    Heute hab ich im Laden meines Vetrtauens eine Palmer Bonamassa mit ein paar Zerrern davor in eine PA gespielt und ja, das geht. Das Problem ist nur, dass das Ohr was anderes gewohnt ist.

    Vorteil/Nachteil bei der DI-Variante:
    Kein zusätzliches Netzteil, klein

    Vorteile bei der EHX-Variante:
    Boxensound bleibt, Monitor nicht zwingend nötig, für den Mischer ändert sich nix, zusätzliches Netzteil

    Aber auf jeden Fall hab ich jetzt mehrere Optionen.
     
  18. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 25.07.16   #18
    Kurze Aktualisierung:

    Die Sache mit dem Monitor hab ich ja schon angesprochen. Eine DI Box würde also reichen. Die Palmer Bonamassa hatte ich ja schon mal auf die Schnelle getestet und heute einen zweiten, ausgiebigeren Versuch unternommen, diesmal mit meinem gesamten Board. Gespielt hab ich über eine PA im Laden. Das Ergebnis: nicht wirklich das, was ich brauche!

    Gain am Pult war dreiviertel auf, sonst kam fast gar nichts an. Clean war clean (ok...), aber wenn ich meine Zerrer eingeschaltet habe, musste ich den Level dieser Pedale sehr weit nach oben korrigieren (Beispiel: Board vor dem Amp --> Level Zerrpedal auf 10 Uhr; Board vor Palmer --> Level Zerrpedal auf 16 Uhr), um annähernd an das cleane Signal ranzukommen. Das Einschalten des Deals in gewohntem Setting hat eine extreme Anhebung der Lautstärke gebracht.

    Die Palmer Bonamassa klingt an sich nicht schlecht, aber sie scheint mir nicht für meinen Zweck gemacht zu sein.

    Ergo: neuer Anlauf, diesmal mit Pocket Amp, evtl dem Bleeding Cowboy und dann doch noch dem Teil von EHX. Wobei ich sagen muss, dass mir die DI-Lösung momentan ganz angenehm wäre...


    Viele Grüße
     
  19. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    845
    Kekse:
    9.966
    Erstellt: 27.07.16   #19
    Nächste Aktualisierung!

    Hughes and Kettner RedBox zwischen Board und Monitor gehängt; Klang ebenfalls ok, allerdings gleiches Problem wie mit der Bonamassa. Clean ist ok, die Zerrer müssen deutlich lauter gestellt werden und das Delay macht bei den verzerrten Sounds den Ton ebenfalls deutlich lauter. Im Cleanbetrieb gibt es keinen Unterschied...

    Wo liegt mein Denkfehler?
    @bluesfreak : verhält sich das von Dir angesprochene Bleeding Cowboys da anders/so wie ich will?

    Viele Grüße
     
  20. Hias93

    Hias93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.15
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Dippenricht
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    733
    Erstellt: 28.07.16   #20
    Was spricht gegen die amt pedale? Beispielsweise ein m2? Ist halt soweit ich informiert bin nur ein preamp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping