Kompressor vor EQ?

von Guwurst, 17.07.05.

  1. Guwurst

    Guwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.05   #1
    Servus.
    Wollte mir bei mir zuhaus ein kleines Tonstudio einrichten, um drums und dann später auch Gitarre, Bass etc. aufzunehmen.
    Einen Kopressor und nen EQ wollte ich über die Inserts einschleifen. Jetzt meine Frage: wie schalte ich Kompressor und EQ, dass ich beides in die Insert buchse reinbekomm (ist das überhaupt möglich?), also erst das Singnal durch dem Komp. und dann durch den EQ schicken oder umgekehrt, um den bestmöglichen Sound zu erhalten (Nicht das mein Kopressor mir die EQ_Einstellungen versaut) . Oder ist eine andere Schaltung eher zu empfehlen??
    Danek schonmal.
    Guwurst
     
  2. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.05   #2
    ... hat der Kompressor einen side-chain? .. dann häng den EQ da rein. ansonsten halt durchschleifen Ausgang des einen und Eingang des anderen Gerätes mit nem entsprechenden Kabel verbinden!

    greez
    der Franz
     
  3. mad.mick

    mad.mick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    inzwischen München
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    137
    Erstellt: 18.07.05   #3
    @DJGuwurst:
    Normalerweise erst Comp, dann EQ, weil sonst evtl. Änderungen an der EQ-Einstellung die Comp-Einstellungen versauen. Häng einfach mal einen EQ (zuerst alles auf Mittelstellung) vor einen Comp und hör dir an, wie sich die Kompression ändert, wenn du die Bässe stark anhebst oder absenkst.

    @just_feel_the_beat:
    Die Side-Chain ist kein Effektweg und liegt nicht im Signalweg. Man kann zwar einen EQ da reinhängen, aber wird ihn typischerweise so verwenden, dass man zB. die Bässe am EQ absenkt, so dass der Comp nicht mehr so stark auf sehr basslastige Signale anspricht. Bei Bassgitarre kann das nützlich sein, um Pumpen zu verhindern und für eine gleichmäßige Kompression über die verschiedenen Lagen auf dem Basshals zu sorgen. Oder man kann sie verwenden, um zwei Comps zusammenzuhängen, was bei Summenkompression eines Stereosignals notwendig ist, damit das Signal nicht hin- und herwandert, falls zufällig gerade auf der einen Seite komprimiert wird und auf der anderen nicht. Eine weitere Anwendung für die Side Chain ist das sog. "Ducking". Das kennt man aus dem Radio: wenn der Sprecher etwas sagt, wird die Musik runtergeregelt, so dass die Stimme darüber liegt. Dabei lässt man einfach die Musik über einen Compressor laufen, in dessen Side Chain das Sprechsignal gespeist wird. Mehr Info zu Kompressoren und Komprimieren hier auf Wikipedia, und hier über die Funktionsweise des Teletronix LA2a, zusammen mit einem Blockschaltbild, auf dem man sehen klann, wie das alles zusammenhängt. Da drauf ist auch gut zu sehen, wie das Signal der Side Chain vor dem Kompressor (direkt hinter dem Eingangstrafo) abgezweigt und nie wieder in den Signalweg zurückgespeist wird. Auch die Verbindung zur Stereokopplung sieht man, ganz unten rechts.

    Gruß,
    Mick.
     
  4. Guwurst

    Guwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.05   #4
    Hallo.
    Wenn ich das richtig verstanden habe könnte ich doch zb per insert des Bass-kanals den Bass komprimiere, gleichzeitig über den Side-Chain zb über nen Aux-send (vom Bassdrum-Kanal) das Bass-Signal automatisch absenken (lassen), wenn die BAssdrum gekickt wird. (ich meine lieg ich da mit meiner Verkabelung richtig??)
    Andere Sache: Ich habn analoges Mischpult, incl 10 XLR kanäle (Klinke mag ich bei Mics nicht besonders ;-) ), jedoch nur ne normale Stereo-Sounkarte. Wie kann ich jetzt ncoh über zb Side-Chaining ncoh was am fertigen mix reißen?? Ich muss ja dann zB drums und Bass EINZELN einspielen, hab dann meine Spuren im PC, kann doch dann aber nur noch digital, d.h. mit Plug-ins zb die sachen machen, die ich mit bass/ Kick gerade beschrieben habe...ODER??
    Wäre euch für ne Antwort nochmal sehr dankbar, die letzte hat mir schon auf jeden fall geholfen.
    Danke
    Guwurst
     
Die Seite wird geladen...

mapping