Kondensatormikrofon: Wie kann ich mich während dem Singen live mithören über Lautsprecher?

von pilos, 04.04.16.

  1. pilos

    pilos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.04.16   #1
    Hi! :)

    Ich bin im Besitz des Audio-Technica AT 2035 Großmembran Kondensatormikrofons sowie eines Steinberg UR 22 Interfaces. Als Aufnahmeprogramm nutze ich Cubase. Wenn ich ins Mikrofon singe kann ich mich über Kopfhörer live mithören während ich singe, da das Steinberg Interface einen Kopfhörerausgang dafür hat. Wie aber kann ich mich über Lautsprecher live mithören während dem Singen?Wenn ich die Lautsprecherboxen meines Pcs in den Kopfhörerausgang anschliesse geht das logischerweise nicht. Ich will unter anderem zum Beispiel eine Akustikgitarre mittels Mikrofon verstärken wenn ich spiele. Ich will mir dazu nicht extra ein anderes dynamisches Mikrofon kaufen müssen. Ich hätte auch einen Akustikgitarrenverstärker nämlich einen Kustom Sienna 30 Pro der auch für die Verstärkung von Vocals geeignet sein soll bzw. halt einen Mikrofonausgang hat. Glaubt geht das irgendwie? :)

    lg
     
  2. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    26.12.17
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 05.04.16   #2
    Ja, das geht. Das steinberg hat sicher einen Line-out. Der Amp hat einen Eingang für Active, oder alternativ einen Effect return. Diese verbindest Du mit einem geeigneten Kabel (ich weiß nicht, was der Steinberg für Ausgänge hat, evtl. brauchst Du noch einen Adapter). Müsste auch passabel klingen, weil der Amp ein Fullrange Verstärker ist.

    Edit: Der Line Out beim Steinberg ist Klinke, also reicht ein einfaches Klinkenkabel.

    Beachte: Mit einem solchen Mikrofon gibt´s sehr schnell Rückkopplungen, also Vorsicht mit de rLautstärke!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    14.469
    Zustimmungen:
    4.862
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 05.04.16   #3
    das geht schon, aber da kommt nur Grütze heraus...
    weil das 'Gesangs-Mikrofon' alles was aus dem Lautsprecher kommt zusammen mit dem Gesang aufnimmt ;)
    (abgesehen davon, dass es praktisch sofort zu Rückkopplungen kommt)
    es hat schon seinen Sinn, wenn zum Singen ein Kopfhörer aufgesetzt wird
    und wenn der laut eingestellt ist, landet selbst dessen 'Restschall' auf der Gesangsspur
    die Gitarre sowieso, selbst wenn sie unverstärkt gespielt wird
    ein live Akustikverstärker hat meist nicht die Tonqualität einer Interface Vorstufe

    cheers, Tom
     
  4. pilos

    pilos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.04.16   #4
    ändert das was wenn ich mit cubase gerade aufnehme wenn ich singe im Gegensatz dazu wenn ich das Interface nur an den Laptop angesteckt habe, dass es halt mit Strom versorgt wird?
     
  5. reisbrei

    reisbrei HCA Vocals / -Equipment HCA

    Im Board seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    1.448
    Kekse:
    20.007
    Erstellt: 05.04.16   #5
    Was genau willst du denn machen?
    Wenn du Aufnahmen anfertigen willst, solltest du das mit Kopfhörer tun. Wenn du nur üben willst, solltest du alles weglassen.

    Was hast du denn mit dem Kram vor?
     
  6. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    14.469
    Zustimmungen:
    4.862
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 05.04.16   #6
    versuche einfach mal zuerst die Gitarre einzuspielen (hast ja ein geeignetes Mikro) und dann zu der Spur zu singen
    ist eigentlich der klassische Weg
    (liegt mir persönlich nicht so... ich habe allerdings mehrere Mikrofone zur Verfügung)
    für die Gitarre (als Begleitinstrument) reicht ein beliebiges 29€ Kondensatormikro

    cheers, Tom
     
  7. pilos

    pilos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.04.16   #7
    Naja ich wollt mich ehrlich gesagt einfach mal live über Lautsprecher hören und nicht ständig über Kopfhörer, is ja doch n Unterschied denk ich mir. Auf den Bühnen hören sich die Sänger ja auch über Monitorboxen, wenn sie kein InEar benutzen.. :)
     
  8. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    14.469
    Zustimmungen:
    4.862
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 05.04.16   #8
    das machen sie aber nicht weil sie es cool finden, sondern weil es keine andere Möglichkeit der Kontrolle gibt
    es kostet dich ja nichts - probier's mit dem Akustik Amp aus (Line Ausgang in's Interface)

    cheers, Tom
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.486
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.673
    Kekse:
    101.688
    Erstellt: 05.04.16   #9
    Hm - so ganz kapiert habe ich es noch nicht. :gruebel:


    Der Akustik-Amp hat nur Klinke-Line-Eingänge und keine Phantomspeisung. Das macht die Aufnahme mit deinem Kondensator-Mikro schwierig.

    Den Kauf von aktiven Abhörmonitoren für dein UR22 ziehst du nicht in Betracht?

    Dann könntest du dich einfach live beim Spielen und Singen gleichzeitig mit einer kompromissfähigen Position des Mikros mitschneiden, die Monitore nur soweit aufdrehen, dass keine Rückkopplungen entstehen.

    Natürlich muss dir klar sein, dass es in allen Fällen zu Abstrichen im Sound kommt.
     
  10. pilos

    pilos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.04.16   #10
    Ich werd das mal probiern mit dem Line in. Danke! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping