Kontrabass-Verstärkung

M
Monka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
23.10.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hi, ich habe für meinen Kontrabass einen Realist-Piezo-Tonabnehmer und dazu einen Vorverstärker, den Tonebone AC Driver. Wenn ich damit in meinen uralten, aber guten Bassverstärker gehe, habe ich keinen guten KB-Sound, da klingt alles leicht angezerrt und verfälscht. Und wenn ich vom Vorverstärker in die PA gehe, bekomme ich keine Bässe raus ... Habt ihr eine Empfehlung für eine Aktivbox, die den KB-Sound möglichst real wiedergibt? Und mit der ich auch gegen 2 E-Gitarren und 1 Schlagzeug ankommen kann? Dankeee!!
 
Eigenschaft
 
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
604
Kekse
2.144
da klingt alles leicht angezerrt und verfälscht.
Die Piezo's neigen dazu ein recht kräftiges Signal auszuwerfen, hast du mal versucht deinen Vorverstärker möglichst weit zurück zu nehmen? Alternativ kannst du bei deinem Gitarrenverstärker mal schauen was dabei rauskommt wenn du das Signal unverstärkt nutzt. Dann kannst du zumindest ausschließen dass es am Abnehmer liegt.

Montiert hast du deinen Tonabnehmer aber richtig?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
Monka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
23.10.21
Beiträge
2
Kekse
0
Der Piezo ist sehr empfindlich und das Resultat hängt sehr davon ab, wie er montiert ist, da hab ich schon einiges herumprobiert ... Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass das Signal vom Piezo relativ schwach ist, deshalb hab ich auch den Vorverstärker dazugekauft.
 
Ruhr2010
Ruhr2010
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
08.01.10
Beiträge
4.916
Kekse
30.000
Über welchen Bassverstärker sprechen wir denn? Hast Du die Möglichkeit das Signal nach dessen Vorverstärker einzuschleifen?
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben