Kopfhörer zum proben (produktempfehlung)

von EDE-WOLF, 11.04.05.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.04.05   #1
    hi ich suche kopfhörer für meine band, mit denen wir proben könne, was wir brauchen:

    günstig
    gute schirmung (drums sind komplett abgenommen)
    klang 3.rangig

    und sollte nicht unbedingt direkt in seine einzelteile zerfallen... hat wer ideen??
     
  2. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 11.04.05   #2
    Klingt interessant.

    Wie Probt ihr denn, wenn das gehen soll?
    Also nur, weil das ja in einem "normalen" Bandraum,insofern man lautere Musik macht, kaum gehen wird oder liege ich da falsch?
     
  3. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 11.04.05   #3
    Kopfhörer sind grundsätzlich eig vor allem Sennheiser zu empfehlen.

    Lohnt sich, die paar € auszugeben.
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.04.05   #4
    musikrichtung geht in richtung metal-fusion, der raum ist relativ klein daher ist selbst bei gemäßigtem spiel das set ziemlich laut

    daher brauchen wir halt eben geschlossene kopfhörer....

    naja im preissegment sennheiser würde ich auch noch alternativen kennen, aber das ist finanziell nicht drin (5köpfige band) momentan spielen wir über halboffene akgs, aber naja da kommt zu viel vom set durch
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.04.05   #5
    legt euch doch ein paar in ear hörer zu. Die sind dicht.

    Obwohl die nicht die besten kritiken bekommen haben, könnt ihr ja mal die Koss The Plug probieren.
    So schlecht sind die gar nicht
     
  6. Duck

    Duck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Alvaschein in der Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.04.05   #6
    Oder die Vic Firth Kopfhörer, sollen bis 24db, dämpfen.
    Weiss den Preis nciht gerade, robust sollten die schon sein, sind ja auch für Schlagzueger :great:
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.04.05   #7
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.04.05   #8
    ja genau (ich hab nur vom hören sagen die auskunft, dass die ganz ordentlich sein sollen)

    jedoch hab ich hier gerade die computerbild vom 4.4 liegen und da haben die ganz schlecht abgeschnitten (letzter).
    testsieger: Sony MDR-EX71SL
    Sehr linearer freq gang kleiner bosst bei 5khz und oberhalb fällt er wie alle anderen stark ab. Soll wohl gut von aussengeräuschen abschotten.

    The Plug ist sehr bassschwach weggekommen

    ich denk mal, dass diue sonys auch unter 20€ zu haben sind
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.04.05   #9
    das sind ja im prinzip alles normale Discmankopfhörer, vertragen die den "live-dynamikumfang"???

    kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.04.05   #10
    irgendeiner hat die Koss im Pa-Forum als billige alternative zu den IEM hörern genannt.
    daher bin ich drauf gekommen...
     
  11. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 13.04.05   #11
    ein befreundeter gitarrist spielt mit irgendwelche akg, die echt traumhaft sind vom klang, ich werd mal fragen welche das sind, er spielt öfter mit der band über kopfhörer weil sie in einer wohngegend proben.
     
  12. illbleed

    illbleed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #12
    Was die Bildzeitung unter "bassschwach" versteht, kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Wenn es um den Wumms geht, den die Dinger haben, so ist er eher zu stark. Die Koss-Plugs sind sehr basslastig und klingen deshalb ohne Equalizer manchmal garnicht gut, ansich aber ganz nette Dinger. Tipp für Neubesitzer: Die Originalstopfen durch Ohropax austauschen (nicht die Wachsdinger, die aus Schaumstoff). Riegeln viel besser ab und sind vor allem einfacher ins Ohr zu kriegen.
     
  13. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 22.04.05   #13
    schotten die schon so gut ab, dass man zB schlagzeug ausm proberaum nicht mehr hört?? für mich sehn die aus wie stinknormale inEar kopfhörer...????
    sin die schon vergleichbar von der schalldämmugn her mit normalen "muschel"-kopfhörer?
     
Die Seite wird geladen...