Kopflastigkeit meiner Rany Rhoads beseitigt aber hält das auch?

von Kataklystik, 11.02.08.

  1. Kataklystik

    Kataklystik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Ich habe mir jetzt vorgenommen im Stehen zu üben aber meine Gitarre (eine etwas ältere Jackson RR aus der Performer-Serie) ist da etwas kopflastig. Ich konnte mich dunkel erinnern, dass ich gelesen habe man könnte den Gurtpin einfach an das Ding schrauben wo der Hals drangeschraubt ist, also praktisch da einfach bei der Schraube links oben den Gurtpin dazwischen.
    Hab ich gemacht, Kopflastigkeit ist auch weg nur weiß ich nicht ob das ganze nun hält.

    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen was es sonst nur zu beachten gibt oder ob ich längere Schrauben brauche?

    Außerdem, was mach ich jetzt mit dem Loch im Korpus vom alten Pin? Wenn ich da die alte Schraube wieder hineinschraube wird sich das glaube ich nicht ausgehen, außer das Loch ist tiefer als nötig was ich aber nicht glaube.
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Warum soll es nicht halten, wenn es im vorigen Loch gehalten hat? Holz ist wohl dasselbe, die Schraube wohl auch, also sollte es genauso stabil sein.

    Zum nächsten Punkt: Ausprobieren un notfalls Schraube wieder rausholen :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping