Korg Triton - Hilfe bitte

von Dr.Watson, 15.04.07.

  1. Dr.Watson

    Dr.Watson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 15.04.07   #1
    Hi Leute
    Ich habe einen Korg Triton LE synth und , ja , ich erzähl euch mal ne Geschichte:
    Mein erstes Keyboard war meine PSR 9000 von Yamaha ( Entertainer/ Homekeyboard) und da gab 3 Tasten, auf denen ich Sound 1,2 und 3 für das Keyboard an und ausschalten konnte, ..gut war ich immer zufrieden mit.,. ja nun hab ich mir den Korg Triton 61 zugelegt und jetzt muss ich mich bis zum Midi-Menü durchbuddeln und da das Timbre X von INT auf OFF stellen oder umgekehrt............ja und das find ich kacke^^ bei den meisten funktionen für filterfrequenz und so scherze gibts im Triton eine sogenannte Alternative Modeling Source (AMS), aber hier nicht, d.h. ich muss immer ins Midi menü gehen und ein Timbre dazuschalten wenn ich zu meinem Pad noch ein klavier oder sonst was hinzuschlaten will.
    also erste frage:
    Geht das auch anders?
    zweite frage:
    Gibts vielleicht irgentein Controller mit 8 Knöppes, der über Midi halt die einzelnen Timbres aus meinem Synth an und ausmachen kann??

    Hm hab glaub ich n bisschen viel unnötiges zeug geschrieben aber...ich hoffew ihr verzeit mir^^ danke schonma :-)
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 15.04.07   #2
    Hi Nudelsalat.
    Der Le ist leider kein plug in and play Geraet.
    Die einfachste Moeglichkeit ware es Varianten deiner Einstellungen auf die Baenke A-D zu legen, so dass du damit die Combis umstellen kannst.
    Mit dem kostenloses Le Libby Programm kannst du uebersichtlich deinen LE organisieren.

    Um in EINER Combi Programme ein und auszublenden/schalten bedarf es einiger Vorbereitungen. Dazu musst du die Programme selbst etwas editieren. Du solltes zuvor planen wie du hier vorgehen willst. D.h.ob dir die Switches
    SW1 und SW2 genuegen oder du auch die Knobs einsetzen willst.

    Es kenne drei Moeglichkeiten fuer ein und ausblenden

    1) Velocity AMS -99
    Das eignet sich aber nur zum ausblenden oder ausschalten mittels SW. Wobei die SW Stellung im Combi gespeichert werden kann.

    2) Im Amp Menue mittels LEVEL MOD.
    Eignet sich zum ein und ausblenden.
    Einblenden: Start und Attack Level im EG auf 0 setzten.
    Mittels Level Mod die Werte ueber Controler hochschrauben.

    Ausblenden:
    Originalwerte im EG belassen
    Mittels Level Mod die Werte ueber Controler runterschrauben.

    3) Mittels Filter ein und ausblenden
    Dazu wuerde ich auf Bandpass, also A,B Betrieb stellen
    Einblenden: A voellig Schliessen, B voellig oeffnen.
    Mittels Kontroller beide Eckfrequenzen A,B oeffnen,schliessen.
    Ausblenden geht natuerlich auch.

    Methode 1 ist am einfachsten.
    Der Sound ist in 10 Sekunden umprogrammiert. Beispiel :
    Du hast eine Piano Combi und willst Streicher dazuschalten:
    Dazu gehst du in das Amp Menue des Streicher Programms.
    Stellt auf der zweiten Seite Level Mod auf der rechten Seite auf
    -99 und waehlst als AMS Quelle z.B. SW1.
    Das machst du fuer beide Oszillatoren also AMP's.
    Am besten speicherst du das Programm mit dem Zusatz im Namen SW1- ab.
    Damit verlierst du nicht die Uebersicht.

    Im Combi Menue ueberpruefst du unter Controller ob SW1 auch auf der Funktion SW1 und nicht etwa Octave up oder anderes eingestellt ist.
    Speicherst das Combi in dem von dir gewuenschten SW1 Anfangszustand ab.
    Fertig:-)
    Drueckst du SW1 nun auf aus, kommen die Strings wie gewuenscht zum Piano Sound hinzu.
    Zwischen zwei Sounds umschalten geht auch, wenn man Methode 2 oder 3 mit verwendet. Das Mod Wheel kann man auch als Schalter verwenden.
    Oder eben die Controller.
    Mir persoenlich reichen die zwei Switches.
    ciao
     
  3. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 16.04.07   #3
    Hier meine Variante:
    ich regel das ganze innerhalb der Combis über die Expression indem ich die Realtime-Knobs mit dem Expression-Befehl belege und bei den Sounds (timbres) die nicht darauf reagieren sollen, den Controller innerhalb der Midi-Parameter auf Disable setze.



    Grooves

    Miguel



    P.S.: tripple-post ??????? :confused:
     
  4. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 16.04.07   #4
    @Triton Freak
    Hey die Variante ist ja noch einfacher. Funktioniert das auch fuer die Switches ?
    Danke fuer den Tipp !
    prima !
    Werde ich auch mal gleich ausprobieren.
     
  5. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 16.04.07   #5
    @richy:
    "kein Dingen" (zitat toeti)
    ich versuche immer den Weg des geringsten Wiederstandes zu nehmen ;)

    ob das für die Switches geht hab ich noch nicht ausprobiert.
    Ich halte die Knobs allerdings für sinniger, weil du ein- und ausfaden kannst, mit den switches geht nur on/off.
     
  6. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.04.07   #6
    Aso,, cool danke, gut , hätte dann noch e9ine frage:

    da wo man die AMS auswählen kann.....da gibts Ribbon # 16 und Slider # 18



    Was ist das ?:screwy::screwy:
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 16.04.07   #7
    @nudelsalat
    Ribbon gibt es am Le nicht. Vielleicht bei den groesseren Modellen.
    Slider duerfte ein Schieberegler sein. Gibt es wohl auch nicht.

    Falls du mit den Knobs zurechtkommst, wuerde ich die Methode von
    Triton Freak benutzen. Volume (CC7, nicht Main Volume) scheint auch zu funktionieren.
    Die Ausgangsstellungen lassen sich auch speichern.

    Fuer die Switches scheint dieser Weg des geringesten Widerstandes leider nicht vorgesehen.
     
  8. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 16.04.07   #8
    Slider ist der Schieberegler links neben dem TouchScreen bei den Classic/Studio und Extreme Modellen. Den kann man auch mit diversen Funktionen belegen ....
     
  9. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.04.07   #9
    Jojo gut , danke Leute
    Ich habs so gemacht, dass ich Knob 1 auf Expression gesetzt habe und dann halt im Midi Menü gesagt für wen das gilt, so wie's TritonFreak gesagt hat...danke cooler tipp
    -------
    zu meiner anderen frage

    Und wozu hab ich Ribbun und Slider dann in der Liste drinne?:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping