Korpus ölen

von Gitarrotron, 14.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gitarrotron

    Gitarrotron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.12
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    262
    Erstellt: 14.03.16   #1
    Moin

    Ich habe mal ein Paar ganz naive Fragen zum Ölen eines Korpus - Wie die Arbeitsschritte ansich funktionieren ist hier ja schon mehrfach gut beschrieben, aber ich wollte mal wissen wie sich so ein "geölter" Body überhaupt verhält:
    Bleicht das mit der Zeit wieder aus? (Kenne ich so von meinen Gartenmöbeln :) :) ) Kann man dafür zur Versiegelung nochmal irgendwas drüberziehen? Oder ist diese Ölung dem Geschrammel tatsächlich langfristig gewachsen?
    Hab hier eine alte Strat-Kopie die ich zur Einarbeitung ins DIY Gitarrenbau Thema mal auf möglichst einfache Art "restaurieren" wollte.
     
  2. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    1.189
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    3.360
    Erstellt: 14.03.16   #2
    hallo, ich habe vor ca. 20 Jahren mal einen Gitarrenbody mit einem Öl/Wachs Set von Rockinger behandelt. War echt einfach, erst ölen, dann das Wachs aufschütteln, das sich am Boden abgesetzt hatte und damit behandeln. Das hält bis heute.
    http://www.rockinger.com/index.php?...0-09049&sid3=ee4a0a97f56b45f67afb428dded8f3c4
    Der Body ist im Lauf der Zeit zwar ziemlich nachgedunkelt, aber das Finish ist immer noch sehr gut.
    Beanspruchte Stellen glänzen mehr als andere Stellen.
    Ich hatte schon mal über eine Nachbehandlung nachgedacht. Ist aber tatsächlich nicht nötig.

    Dann habe ich noch eine 1996er Framus Diablo mit diesem Finish. Auch das ist noch richtig gut.

    Also keine Angst. Öl allein reicht vlt. nicht, aber mit dem Wachs zusammen ist das ein ganz großartiges Finish für schöne Hölzer.
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 14.03.16   #3
    Ich benutze das selbe Öl und Wachs Set von Rockinger auch schon länger für meine unlackierten Maple-neck Rückseiten und einem Mahagoni Strat-Korpus und bin auch sehr zufrieden.

    Das hält ewig...
     
  4. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.566
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 14.03.16   #4
    Grundsätzlich verändert sich die Farbe des Holzes nach dem Trocknen des Ölen nicht mehr. Wie sich das über Jahrzehnte verhält, kann ich nicht sagen, aber das Holz behält im Grundsatz denselben Farbton.

    Je nachdem ob man die Stellen regelmäßig anfasst, wird das Holz an den Stellen natürlich fleckig oder hat Kratzer.
    Insgesamt härtet das ölgewachste Holz schon ordentlich aus und wird recht widerstandsfähig. Aber einen Ölschliff sollte man, je nach Belastung, regelmäßig wiederholen. Am Hals empfiehlt sich das 1x pro Jahr.

    Was "drüberziehen" widerspricht der Idee eines mit Öl und Wachs behandelten Holzes. Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten Holz zu schützen. Lasur, nur Ölen oder auch zusätzlich mit Wachs versiegeln oder lackieren. Die Grundidee ist immer dieselbe, eine möglichst harte, unempfindliche Oberfläche zu schaffen. Mit Lack geht das besser als mit Ölwachs, fasst sich aber eben auch anders an.
     
  5. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    8.035
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.393
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 14.03.16   #5
    Was ist mit Hartöl für die obere Schicht bzw. für den letzten Auftrag? Soll angeblich gut aushärten und eine strapazierfähigere Oberfläche geben? Oder Finish-Öl soll angeblich gut die Poren füllen? Es gibt ja Öle, wo Harze zugemischt sind. Das härtet und füllt dann wohl besser?
     
  6. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.566
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 14.03.16   #6
    Das ist die Methode aus meiner Signatur (Hals entlacken) mit Hartwachsöl.
     
Die Seite wird geladen...

mapping