Korpus zu leicht? Gitarre kippt am Hals über

von Steak, 10.02.06.

  1. Steak

    Steak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.06   #1
    Hallo , ich habe ne Epiphone SG400 und folgendes problem:

    Wenn ich im stehen spiele kippt die Gitarre um , richtung Hals... ich müsste sie mit Kraft am Hals festhalten damit sie nicht nach unten kippt aber das kann ich nicht wiel ich ja noch spielen soll.

    Die beiden Pins für den Gurt sind einmal wie gewohnt am Korpusarsch und dann noch da wo der Hals am Korpus sitzt ( also am Rücken).

    Ich habe das grafisch mal qualitativ hochwertig dargestellt: (Foto von Google genommen)

    [​IMG]
     
  2. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.02.06   #2
    Das nennt man kopflastigkeit... darunter leiden viele Gitarren/gitarristen ... :p
     
  3. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 10.02.06   #3
    ...und gerade die SG 'neigt' dazu, da sie für ihre Kopflastigkeit bekannt ist.
     
  4. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.02.06   #4
    Ja,Kopflastig ;)
    Aber glaub mir,ein Ledergurt wirkt unglaubliche Wunder!
    mfg Flo
     
  5. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.02.06   #5
    jo oder ne ironbird ... du könntest dir einen breiten ledergurt holen ...das lindert dieses problem schon zum großteil ... :great:
     
  6. Steak

    Steak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.06   #6
    habt ihr nen guten im repertuar?
     
  7. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 10.02.06   #7
    wobei man sich mim ledergurt im klaren sein muss das der zwar die gitarre im "zaum hält" aber dafür ordentlich am T-shirt zieht ;) Bei meiner V (kopflastig ohne ende) zieht das schon unangenehm. igentlich wäre es am besten wenn du den Halsseitigen Gurtpin versetzen würdest und dann noch nen Ledergurt nehmen
     
  8. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.02.06   #8
    Es muss nich unbedingt ein hochwertiger ledergurt sein ..ich hab einen von harley benton oder so und der tut sei sach guat :great:
     
  9. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 10.02.06   #9
    Nicht der Korpus ist zu leicht, sondern der Hedstock ist einfach zu schwer.
    Was hilt ist ein Ledergurt oder leichtere Mechaniken, wobei der Ledergurt sicher die billigste Alternative ist

    cu Direwolf
     
  10. Headbanger666

    Headbanger666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.06   #10
    Also ich verwende nen stretch gurt und der hat die kopflastigkeit meiner kelly ordentlich gelindert.
     
  11. Binboehse28

    Binboehse28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.11.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #11
    Also einen schönen und zugleich breiten Ledergurt wirds du ja wohl selber in irgendeinem Shop deines Vertrauens dir raussuhen können. oder nicht??
     
  12. rudemood

    rudemood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW - Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #12
    RRRRRichtig! Oder Löcher in die Kopfplatte bohren, damit er an Masse verliert...:twisted:

    Ist übrigens soweit ich weiß eher ein epiphone SG und kein generelles SG Problem....kann man sich aber auch so dran gewöhnen ohne was dagegen zu tun...
     
  13. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 15.02.06   #13
    Ich würde sagen es kommt nicht unbedingt darauf an, dass es ein Ledergurt ist, sondern halt ein breiter Gurt, der nicht auf den Klamotten rutscht. Es gibt ja auch recht glatte Ledergurte, die in dem Falle wenig helfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping