Kratzen beim Boss AC-3

von BernschB, 20.06.07.

  1. BernschB

    BernschB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hallo also wie der Titel shcon sagt hab ich ein Problem mit mienem Boss Ac-3. Ich habe ale einstellungen so ziemlich auf 12 Uhr nur denn Hall auf 9-10 und wenn ich mit meiner Les Paul (mit aktiven PUs) spiele und mit dem Plek nur leicht über die Seiten gleite funktioniert alles ohne Probleme. Jedoch wenn ich ein bisschen mehr mit dem Plek drau schramme dann wird der sound exreeemst kratzig aber sehr unangenehm kratzig!!!!

    Mein Amp is irgnd so ein sch... marshall CD 15 oder 30 sehr klein des teil sehr leise und nicht so besonders. kann das kratzen an den kabeln liegen weil ich mir manchmal im clean sound (ohne AC3) auch so ein kratzen einbilde, jedoch ist das viel angenehmer.

    gibt es für dieses Problem ne Lösung oder ist das einfahc so bei nem Ac-3. Ich glaub dass ich mich daran erinnern kann dass er beim antesten im shop nicht so viel gekrazt hat.

    dnake shcln mal für eure hilfe

    mfg bernschbB :)
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Tada ........... hatte das Problem anfangs auch.

    Erzähl mal mehr von deiner Einstellung, welchen Sound hast du denn gewählt ??????

    Bei mir wars am Anfang so dass ich in de rJumbovariante so ein kratzen und klirren drauf hatte, war ganz pervers.

    Spiele inzwischen die Standardvariante mit Höhen nur noch so auf 11 Uhr.

    Musst mal beobachten ob das kratzen weniger wird wenn du den TOP - Regler ein wenig herunter regelst.

    Auch die Höhen an deinem Combo mal ein wenig zurück.
     
  3. BernschB

    BernschB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #3
    Hmm hört sich alles ganz sinnvolla n so aber irgendwie funkt das bei mir nicht kann alles auf ganz runter stellne und auch die höhen beim amp und da tut sich nix wird net besser es passiert auch häzfiger wenn ich meh al eine seite anspiele!kann ssein dass es an den kabeln liegt oder vielleicht daran dass ich aktive PUs habe!?

    Danke BernschBB
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 22.06.07   #4
    Ich habe auch aktive Pickups. Habe allerdings zwichendrin meine Instrumentkabel auch gewechselt. Spiele jetzt Sommer und Horizon Kabel.

    Kann dir da leider nicht weiter helfen.

    Eventuell deinen Amp mal woanders hinstellen, weil du Einstreuungen hast
     
  5. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 22.06.07   #5
    Ohne das Gerät zu kennen - ich könnte mir schon vorstellen, dass bei aktiven Pickups da irgendwelche ungewollten Übersteuerungen auftreten. Tritt das Problem auch auf, wenn du das Volume-Poti etwas zurücknimmst?
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 22.06.07   #6
    ALOA , keine Aussagen wenn man keinen Plan hat !!!!

    Ich habe auch Aktive Pickups in allen meinen Gitarren......und die machen keinen Muckser (mehr) Neue Kabel und Amp umgestellt, ein wenig die Settings verstellt und gut.

    Die Settings hat er umgeändert, also anderes Kabel, anderer Standort
     
  7. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Danke für den netten Post... Geht's beim nächsten mal bitte noch etwas unfreundlicher?
    Ich hatte das Problem SEHR WOHL schonmal, zwar nicht beim AC-3, aber dafür bei anderen Effekten. Ich habe lediglich den Tip gegeben, das mal auzuprobieren, um eine mögliche Fehlerursache auszuschließen.
    Schließlich scheint das Problem bei zartem Saitenanschlag nicht so schlimm zu sein. Das KÖNNTE imho doch auch auf ein Übersteuerungsproblem hindeuten? Es handelt sich hier nicht um eine unbegründete Mutmaßung.
    Oder darf man sowas hier nicht posten, ohne dass man sich dumm anmachen lassen muss, InRuinsForgiven?!? :confused:
     
  8. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 23.06.07   #8
    Es passiert leide rnur viel zu oft, dass hier irgednwelche Hansel ihren "hab eich mal gehört" Scheiß posten.

    Tut mir leid :p
     
  9. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 23.06.07   #9
    Kein Thema - darüber ärgere ich mich ja selber. Deshalb vermeide ich solche Posts idR....
    Trotzdem: Wahrscheinlich liegt's an den Röhren!;):D
     
  10. BernschB

    BernschB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #10
    die lösung war viel einfacher! :p

    neue baterie in die gitarre und schon gehts wieder ab wie immer!

    Das komische war nur diese low baterie zerrsound hat ma extrem gut gfallen im clen sound aber danke für die antworten! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping