Kratzer im Korpus - auch wenn es lächerlich klingen mag...

von -do_john_86-, 26.03.04.

  1. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 26.03.04   #1
    Hallo,

    beim Einbau neuer PUs in meine Ibanez RG 170, ist mir etwas passiert. Ich bin mit einem Schraubenzieher gegen den Korpus/Body gekommen, direkt über dem Hals-PU. Von weitem sieht man ihn nicht und ist auch halb so wild.
    Aber wenn ich schon so blöd bin, und innerhalb von einer halben Sekunde soeinen Kratzer reinmache, würde ich mir gerne die Arbeit machen, den auszubügeln.
    Großartig lackieren wäre übertrieben, ist ja nur an einer Stelle. Gibt es soetwas wie bei Handy-Displays, womit man den Korpus einreiben kann und was Unebenheiten bereinigt? Mit Schleifpapier und Lack bin ich glaube ich komplett falsch beraten...

    Brauche eure Hilfe bzw. euren Rat,

    Jens
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 26.03.04   #2
    Wirste ne Politur brauchen und mit nem Baumwoll tuch lange reiben, frag doch mal im Muskladen nach :)
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- Threadersteller HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 26.03.04   #3
    @Killigrew
    mein Retter! Also gibt es sowas? Das ist schonmal eine gute Nachricht. Bin gestern wirklich fast in Ohnmacht gefallen, als mir das passiert ist... ;)

    Werde mal im Musikladen fragen, was die mir bieten können.

    Danke Dir!

    Jens
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.03.04   #4
    Kommt auf den Lack an. Nitro könnte man wieder anlösen, aber der wirds wohl net sein.

    Moderne Lackierungen haben Grundierung, dann ne dünne Farbschicht, dann Klarlack. Wenn der Kratzer in die Farbschicht geht, haste Pech. Wenn es nur der Klarlack ist, dann kann man es rauspolieren, indem man den Lack drumherum quasi auch dünner schleift, so dass es nen nicht sichtbaren Übergang gibt.

    Normales Guitar Polish aus dem Laden wird das aber nicht schaffen, das hat wohl zu wenig Abrieb.

    Es gibt diverse Spezialmittelchen, mit denen man sowas machen kann. Spezialreiniger für Lacke z.B. mit leichtem Abrieb, oder auch klassische Polierpaste. Aber da würd ich lieber einen oder mehrer Gitarrenbauer nach fragen. Sonst ist schnell Essig. Wenn du in die Farbschicht reinschleifst, wars das.


    Ich hatte mal ne Ökopolitur, die ganz schwach gewesen sein soll. War sie gegenüber Holz auch.

    Aber in Kunststoff hat sie Löcher gebrannt....kein Scherz!
     
  5. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.03.04   #5
    kleine kratzer gehören dazu ;)
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.03.04   #6
    Das wollte ich eigentlich auch schreiben. :-)

    Auf Dauer wird sich das nie vermeiden lassen, egal, wie man seine Gitarre pflegt.
     
  7. -do_john_86-

    -do_john_86- Threadersteller HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 27.03.04   #7
    Danke für eure Antworten.

    Es ist richtig, dass man über kurz oder lang Kratzer nicht vermeiden kann...da ich aber aufgrund eigener Blödheit diesen Kratzer innerhalb einer halben Sekunde reingemacht habe, und es derzeit wirklich noch der einzige (!) ist, bin ich gerne bereit, etwas Zeit zu opfern. Bin ja eigentlich sehr tolerant, aber das Missgeschick war wirklich unnötig :(

    Ich werde mal in ein Fachgeschäft gehen, ich kenn mich mit Lacken leider nicht aus, scheint aber gerade noch an der Oberfläche zu sein.

    Danke euch nochmal,
    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping