KRK Rokit 7 mit 8s2 oder 10s2 woofer?

von pænic, 02.08.20.

Sponsored by
QSC
  1. pænic

    pænic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.20
    Zuletzt hier:
    31.08.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.08.20   #1
    Hallo Leute!

    Werde mir wohl für meine 7er Rokits noch einen woofer dazukaufen einfach weil mir beim normalen Musikhören ein bisschen der Druck fehlt und jetzt schwanke ich eben zwischen dem 8s2 und dem 10s2. Hat iwer schon Erfahrungen damit gemacht ob der 10s2 überhaupt notwendig ist. Denn ich muss eigentlich sagen ich glaube fast dass mir der 8er reichen würde aber der Punkt ist halt nur dass zwischen den beiden preislich fast kein Unterschied ist.

    Danke jetzt schon für eure Meinungen

    Lg Patrick ;)
     
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.815
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Kekse:
    21.983
    Erstellt: 05.08.20   #2
    Hallo!
    Die Frage ob der 8s oder der 10s besser passt, würde ich aus der Perspektive Deiner Bedürfnisse angehen.
    Der 8s geht nicht so weit runter, wie der 10s und bei 70Hz ist schluss in Sachen HPF, beim 10s dagegen geht auch 60Hz.
    Dafür ist der 8s sehr kompakt und für kleinere Räume absolut ausreichend.
    Wenn Du also mehr Wert auf kompakte Bauform legst und Dir die sehr prominente Darstellung von Subbässen (je nach Genre sehr wichtig) nicht so wichtig ist, wirst Du mit dem 8s bestimmt happy.
    Falls Dir aber die Größe egal ist, Du vor allem eher Leistung und Subbass willst, würde ich zum 10s greifen.
    Da die sonstigen praxistauglichen Features ansonsten identisch sind, wäre das mein Fokus.
    Einen Fußschalter würde ich auf jeden Fall direkt mitbesorgen.
     
  3. pænic

    pænic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.20
    Zuletzt hier:
    31.08.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.08.20   #3
    Angegeben ist der 8s bis 35hz und der 10s bis 28hz. Grundsätzlich benötige ich ihn eigentlich zum großen Teil für Musik mit sehr viel Subbass (Deep House, Techno, Progressive House, Tech House). Meinst du ist der Unterschied deutlich zu hören?
    Ja Fußschalter hätte ich sowieso mitbestellt.
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.815
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Kekse:
    21.983
    Erstellt: 12.08.20   #4
    Ja, das macht schon einen Unterschied. Der 10s kann tiefer und hat mehr Wumms.
     
  5. pænic

    pænic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.20
    Zuletzt hier:
    31.08.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.08.20   #5
    Also für die, die vielleicht vor der gleichen Entscheidung stehen wie ich. Ich habe mir den 8s bestellt und habe ihn dann wieder zurückgeschickt weil mir das einfach zu wenig war. Man merkte deutlich, dass er für die 7er Rokits einfach zu schmächtig ist. Was ja eig auch die Leistungsdaten bestätigen (7er Rokits 145 Watt und 8s 106 Watt). Habe mir jetzt den 10s geholt und bin vollauf damit zufrieden. :)
     
  6. hans_mayer

    hans_mayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    180
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.08.20   #6
    Wie ist das mit dem Footswitch zu verstehen? Kann man damit den Subwoofer überbrücken und das Audio-Signal ohne High-Pass Filter über die 2 7er monitoren oder schaltet der nur den Subwoofer aus und ein?
     
  7. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    3.415
    Kekse:
    13.429
    Erstellt: 29.08.20   #7
    so ist es...
    Ein, wie ich finde, großartiges Feature, das fast schon ein Alleinstellungsmerkmal ist...
    Zitat Manual:
    Using the Bypass Feature
    Your KRK subwoofer is equipped with a bypass feature which allows you to defeat the suband provide full range audio to your recording monitors in instances where your Line Outs
    are being utilized.
    This feature is of great benefit in that the high-pass filter is bypassedallowing full bandwidth to run to the monitors while muting the sub.
    This allows you toevaluate the impact of the subwoofer on your mix.
    Plug in a standard quarter-inch, mono,latching footswitch to the female quarter-inch connector on the back panel.
    Any standardlatching quarter-inch mono footswitch (such as the Boss FS-5L) should be compatible.
     
  8. hans_mayer

    hans_mayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    180
    Kekse:
    108
    Erstellt: 30.08.20   #8
    Danke. Ich könnte diesen Subwoofer auch mit 2 Fluid Audio F5 benutzen (an Stelle des F8s von Fluid Audio)? Spielt ja keine Rolle, richtig? Tuts genauso?
     
  9. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    3.415
    Kekse:
    13.429
    Erstellt: 30.08.20   #9
    ich denke ja...
     
Die Seite wird geladen...

mapping