[Kurzreview] Pacato Mezza Luna Violinetui

suamor
suamor
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
13.09.06
Beiträge
651
Kekse
4.316
Ort
Südwestdeutschland
[Review] Petz Violin Case 4/4 BK/RD - Ein leichter Geigenkoffer

Fazit​

Ein schöner, leichter und kompakter Koffer, der einen separaten Platz für die Schulterstütze bietet und trotz seines geringen Gewichtes von ca. 1,2kg ziemlich stabil ist! Also für den Preis ist das wirklich ein ordentlicher Koffer! Er darf zukünftig das Zuhause meiner E-Geige sein
:m_vio:


Vielen Dank für Euer Interesse! Ich wünsche ich euch weiterhin viel Spaß hier im Musiker-Board!
Seid gesegnet und bis bald! Euer GeiGit

...wer noch mehr von mir lesen möchte, darf gerne durch meine Reviews und Workshops stöbern

Ok, ein sehr schöner leichter Kasten. Da möchte ich nur mal ein Kurzreview einfügen meines wunderschönen halbmodförmigen Geigenkastens:

[Kurzreview] Pacato Mezza Luna Violinetui​


Ich habe das Etui bei Paganino entdeckt. Ich war auf der Suche nach einem neuen Etui, da mein altes Etui nicht mehr transporttauglich mit Fahrrad war. Natürlich hat mir die rote Variante am meisten zugesagt.
Wenn Bedarf nach einem speziellem Foto ist, bitte mir Bescheid geben.

Varianten: Dieses Etui gibt es in rot und dunkelblau. Letztere Farbe ist natürlich wesentlich unauffälliger. Eine grüne Variante hätte ich mir auch noch gewünscht.

Gewicht: Er ist ziemlich leicht, 1.9kg. Die meisten stabilen Formkästen wiegen noch mindestens ein kg mehr.

Haltbarkeit: Selbst nach über 3 Jahren funktionieren alle Reissverschlüsse und der Schnappverschluß problemlos. Ich schätze, daß er etwa 10 Jahre mitmachen wird (wenn er ca. 1 x pro Woche transportiert wird). Danach muß man wahrscheinlich die Schnalle wechseln. Reißverschlüsse wird man wohl nicht ersetzen können. Wer also immer zuviele Note mitschleppt, der wird nicht lange daran Freude haben (persönliche Erfahrung mit einem anderen hochwertigen Etui).

Verarbeitung: Er wirkt nicht sehr hochwertig. Das Abdecktuch ist einfach aber schonend zum Geigenlack wie andere solche Abdecktücher (Mein voriger Kasten hatte kein Abdecktuch, da habe ich nicht aufgepasst und musste dann ein farblich und von der Größe her unpassendes Tuch verwenden - also heute muß man wirklich beim Kauf auf jedes Detail achten). Die äussere Hülle ist verschraubt, im Inneren vernietet.

Transport: Es gibt zwei Halteriemen oben und an der Seite. Für den Transport am Rücken sind einfache Tragegurte vorhanden. Diese wirken nicht hochwertig, daher prüfe ich vor dem Transport immer, ob Nähte und Ösen noch in Ordnung sind oder verbogen wurden (bisher nach mehreren Jahren immer noch in gutem Zustand). Diese sind wie die Scharniere alle aus Metall gefertigt. Keine Füße an der Unterseite.

Und noch mehr: Das Notenfach ist geräumig, nicht sehr tief und natürlich abgerundet. Größere Noten passen nicht hinein. Das Hygrometer sollte man nicht ernst nehmen (Anzeige mindestens 10% daneben). Man kann zwei Bögen transportieren. Kolofonoium, Bleistift, Putztuch, Dämpfer passen problemlos ins Innenfach. Kleinere Schulterstützen passen nur in das offene Innenfach, wenn man die Füße drehen kann.

Aussehen und Fazit: Stylisch, der Kasten ist halbmondförmig:

Ich finde, daß der Mezza Luna ein schöner und praktischer Geigenkasten ist. Wenn ich sorgfältig mit ihm umgehe wird er mir noch viele Jahre treu bleiben. Da der Händler das Etui immer noch im Angebot hat, ist es wohl recht beliebt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
A
Amateurdiva
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
04.06.13
Beiträge
462
Kekse
1.648
Darf ich mal fragen, welche Schulterstütze du benutzt? Das Zubehörfach erscheint mir recht schmal. Ich bin immer mal wieder auf der Suche nach einem anderen Geigenetui, habe aber das Problem, dass meine Bonmusica nicht überall hineinpasst.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Und noch was: Welche Strecken legst du denn mit Fahrrad und Geige zurück? Hast du sie dann auf dem Rücken? Oder am Rad befestigt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
suamor
suamor
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
13.09.06
Beiträge
651
Kekse
4.316
Ort
Südwestdeutschland
Hallo Amateurdiva, danke für deine Rückmeldung.

Bonmusica .. passt wenn Du die Füße nach innen drehst (meine Einstellung). Empire passt ebenfalls, Wolf sollte auch passen, mit gedrehten Füßen.

Meine Schulterstütze heißt Resonans (aus Schweden). Diese ist schon seit Ewigkeiten auf dem Geigenmarkt. Dort sind die Füße bzw. ist die Stütze frei beweglich.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben