[Kurzvorstellung] Global Truss 812 Half Coupler

von chris_kah, 29.09.19.

Sponsored by
QSC
  1. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    4.352
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.700
    Kekse:
    50.352
    Erstellt: 29.09.19   #1
    Warum schreibe ich einen Bericht über einen Half Coupler ?

    Es geht um diesen hier:
    [​IMG]

    Nun ja, das Teil macht das, was es soll: man kann es an ein Rohr von 48-51mm klemmen und etwas daran befestigen.

    Mir geht es um die speziellen Eigenschaften:
    Der Spannbereich ist in Wahrheit sogar etwas größer als angegeben. Die Flügelmutter dreht sich leicht und präzise.
    HalfCouplerEinzelteile.jpg
    Die Schelle hat kein fest eingebautes Gewinde, sondern eine Nut von 17.5mm und ein 10mm Loch.
    Das Gewinde ist nämlich eine normale M10 Schraube mit einer Gewindelänge von 30mm und dem gewöhnlichen 17mm Außensechskant. Auch hier ist die Flügelmutter leichtgängig.
    Ab Werk hat man damit eine Spannweite von bis zu 12mm.
    ABER: man kann eine ganz gewöhnliche längere M10 Schraube nehmen für eine passende Länge, wenn man eine andere braucht.
    Will man einen Gegenstand befestigen, der nur ein M10 Sackloch hat, man also nicht an die Gegenseite kommt, dann gibt es noch die Möglichkeit, eine M10 Schraube mit Inbus-Kopf zu verwenden. In meinem Fundus habe ich eine Schraube mit Inbus Kopf gefunden, Durchmesse 16mm rund (Bingo- passt) und einer Kopfhöhe von 10mm (passt gerade auch noch).

    Ich habe es genutzt um einen T-Träger abhängbar zu machen:
    HalfCouplerMontiert.jpg

    Was vielleicht auch interessant ist: Gerüstsysteme (Layher) haben einen Nenndurchmesser von 48,3mm, (nicht nur die Systeme aus der Veranstaltungstechnik). Da passt die Klemme auch.
    Ich habe so eine Bühne vorgefunden (war mir bekannt) und im Vorfeld 2 Querträger angefordert (rote Pfeile).
    BuehneQuertraeger.jpg

    Daran konnte ich dann meine vorbereiteten Bars aufhängen.
    QuertraegerMontage.jpg

    Es waren 9kg und 12 kg, statische Last und nur je eine der Lasten pro Querträger.
    Mehr als 25 kg verteilt hätte ich nicht an die Querträger gehängt. Auch keine beweglichen Teile wie Moving Heads. Da bitte wirklich nur mit stabilem Truss. Aber für die leichten LED Strahler war es eine super Möglichkeit. Publikumsverkehr war auch keiner drunter. Außer den Bands hat sich niemand darunter bewegt und die "Arbeitsplätze" waren auch nicht direkt darunter. Mit Stativen wäre es deutlich schwieriger und ungeschickter geworden.

    Der Half Coupler ist mit 100 kg Tragkraft angegeben. Würde ich ihm auch zutrauen, trotzdem aber nicht mal ansatzweise ausschöpfen.

    Mein Fazit:
    Durch seine Konstruktion ein sehr vielfältig einsetzbares Teil.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping