Kustom Defender zu quietschig

von hoosty, 11.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. hoosty

    hoosty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #1
    Hi,

    ich bin Wiedereinsteiger und habe mir dafür folgends Equipment zusammenersteigert und gekauft:

    Epi Les Paul mit Probuckern
    Kustom Defender Head 5 Watt
    Laney IRT112 Cab 12" hinten zu
    EHX East River Overdrive
    Pocket Metal Muff für härteres

    Der Defender hat ja nur einen Vol Poti, da liegt wohl mein Problem. Clean ist da alles OK, ich komme mit den Gitarrenpotis aus. Im Overdrive brauche ich schon die Klangregelung des ODs dazu, damits mir nicht zu quietschig wird. Ganz schlimm wirds aber mit Metalzerre vom Muff, der hat ja auch keine Klangregelung, nur Distortion und Level. Da helfen die Potis der Gitarre oder die Tatsache, dass ich eine ansonsten eher dunkle Gitarre und Cab habe, gar nicht weiter. Ist mir also viel zu hell das ganze für reines zu Hause spielen, ich hätt grundsätzlich gern weniger Höhen und Mitten, denk ich. Im Proberaum würd sich das klasse durchsetzen, da bin ich sicher, aber zu Hause nervt es.

    Bevor ich jetzt noch mehr Kohle rauswerf - was würdet ihr da tun? Equalizer davor? Wenn ja, wieviel muss man für was brauchbares hinlegen und welchen würdet ihr empfehlen? Andere Röhren?

    Danke für jeden Denkanstoß!

    Gruß,
    Christian
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.376
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.790
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 11.02.16   #2
    Wie lange hast du die Sachen jetzt? Ist der Lautsprecher schon bischn eingeschwungen?
    Ansonsten, die günstigen EQs sind durchaus OK, Du willst damit ja erstmal nicht auf die Bühne.
    Allerdings kann es auch sein, dass Du entweder den falschen Amp hast, oder vlt falsche Anforderungen an das Heimequipment?
     
  3. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.02.16   #3
    Ich würde alles verkaufen bis auf die Gitarre und mir nen einigermaßen Rock&Metal tauglichen Amp mit EQ und Mastervolume zulegen.
     
  4. hoosty

    hoosty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #4
    Die Box hab ich jetzt einen Monat, wird wohl noch dauern, bis die eingespielt ist. Ich zock zwar stundenlang, aber leise halt. Wurde bisher mit einem geliehenen Orange Micro Terror und meinen Effekten betrieben - Sahneklang. Weniger Ansprache, da ist der Kustom natürlich besser, aber Sahneklang. Das liegt schon am Kustom denk ich, aber den hab ich jetzt nunmal :D
    Auch wenns ganz sicher kein Idealamp für Rockrotze ist, muss man die da rauskriegen. Grad für nur zu Hause.
     
  5. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.02.16   #5
    Naja, der Micro Terror kostet ja in etwa gleich viel (oder sogar noch weniger) wie ein vernünfiger Bodentreter Zerrer mit EQ... also wenn der dir taugt, kauf ihn dir!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. hoosty

    hoosty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #6
    So schnell schiessen die Preußen nicht :D Ganz Ideal fand ich den dann auch nicht, fehlt halt schon die Ansprache eines Vollröhrenamps. Ich denk ich werd mir dann zuerst mal einen Behringer EQ (oder ähnliches) bei eBay schiessen und dann für ein Wohnzimmer-Top von Laney oder Randall sparen.

    Der ganze Günstigkram ist ja primär auch erstmal da, um zu sehen, ob ich überhaupt wieder so viel Bock aufs spielen bekomme, wie es früher war. Ich will zuerst nicht allzuviel Geld in den Sand setzen, habs momentan auch gar nich :D
     
  7. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.02.16   #7
    Nachdem ja hier immer wieder gerne Auto Vergleiche gemacht werden:

    Du kannst aus nem Trabbi durch andere Reifen oder neue Sitzbezüge keinen Ferrari machen. ; )


    PS: Was ist denn aus deiner Kramer geworden, die du damals bekommen hast für deine Blätterlack-Gibson?
     
  8. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.359
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.362
    Kekse:
    51.050
    Erstellt: 11.02.16   #8
    Ein Behringer EQ? Das ist nicht günstig, sondern Geld zum Fenster rausgeworfen. Wenn du schon sparen willst, schau nach Artec z.B. Oder verkauf deinen Muff und besorg dir ein Digitech Grunge, dürfte für Ca 30€ zu kriegen sein..
     
  9. hoosty

    hoosty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #9
    Ja ich weiß, du hast vollkommen recht und mir wird ganz schlecht, wenn ich an die geilen Amps denke, die ich mal hatte und vertickt hab. Aber das waren andere Zeiten mit anderen (Geld) Bezügen.

    Jetzt steck ich halt noch 30 EUR für ein paar Zierwürfel für den Rückspiegel meines Trabbis rein, um mal bei deinem Vergleich zu bleiben.
     
  10. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.376
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.790
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 11.02.16   #10
    Ui, das als Besserung zu irgendwas zu bezeichnen, halte ich für gewagt...
     
  11. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.359
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.362
    Kekse:
    51.050
    Erstellt: 11.02.16   #11
    Für zu Hause auf jeden Fall. Schonmal probiert?
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.02.16   #12
    Es muss ja kein Ferrari sein : )

    Wenn du z.B. sonen kleinen Randall im Auge hast, die sind echt gut für zu Hause.

    Ich glaube einfach nicht, dass du mit anderen Pedalen viel weiter kommst, gerade wenn du Distortion brauchst.
    Meiner Meinung nach taugen (im Gegensatz zu Overdrive Pedalen) die meisten Distortion Pedale nichts, und die, die wirklich gut klingen, kosten alle weit über 100 Euro - da würde ich dann wie gesagt lieber gleich nen anderen Amp kaufen.

    Ist aber nur meine persönliche Meinung!
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.376
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.790
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 11.02.16   #13
    Ich hab den hier liegen, ja.. Matschkanone mit zu viel Gain und Zisch, egal was man am Ende erreichen will.
     
  14. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    11.359
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.362
    Kekse:
    51.050
    Erstellt: 11.02.16   #14
    Hm. Finde ich so nicht. Für singende Säge allemal in Ordnung zu Hause.
     
  15. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.02.16   #15
    Es gibt auch bald noch weitere Micro Amps, die evtl. in Frage kämen, der Joyo BantamP Zombie oder Peavey Piranha.

    Mit dem Verkauf des vorhandenen Amps und der Pedale wäre das evtl. schon drin.
     
  16. hoosty

    hoosty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #16
    War grad beim Nachbarn und der hat mir ein Joyo US Dream mitgegeben. Mal Sehen ;)

    Edit: Klingt gar nicht so schlecht, Tone ziemlich zurückgedreht. Gute Zerre Richtung Glam/Slashy. Aber leider nix "böses" rauszuholen, wie es IMHO die Stärke des Muff ist.
     
  17. hoosty

    hoosty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #17
    OK Leute, ich hör jetzt auf euch und zwar vollkommen impulsiv. Ich hab mir jetzt einen Randall RD1 Head bestellt und werd dafür die ganzen Treter außer den OD verkaufen. Wird nicht aufgehen finanziell, aber gut, ess ich mal ein paar Wochen kein Fleisch.

    Alles richtig? Oder noch Ratschläge? Lässt sich ja noch stornieren. Für den IRT15H reichts leider echt nicht...
     
  18. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
  19. hoosty

    hoosty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.11
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Sunset Strip
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    2.080
    Erstellt: 11.02.16   #19
    Jap. Super. Salz inne Wunde. Muss leider kurzfinanzieren :(
     
  20. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.02.16   #20
    Achso, das war mir nicht klar, entschuldige bitte.
    Hab gedacht, wenn du jetzt den RD1 neu kaufst (und gleich zahlst), wäre der gebrauchte RD5 für 170 Euro ein besseres Angebot.
     
Die Seite wird geladen...

mapping