Laney LV300 (Meinungen) + Box (welche?)

  • Ersteller Overdriving-star
  • Erstellt am

O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
Hi ;)
da ich vor einem Kauf eines neuen Verstärkers stehe will ich mich mal hier vorher im Board kundig machen (wie ich es bisher immer getan habe, und darauf auch immer gut beraten wurde)

Ich spiele in einer Coverband momentan in Richtung Rock,Alternative aber auch teilweise Metal/Metalcore .. so genau wissen wir auch noch nicht wo es uns hinführt ;)
aufjedenfall spiele ich bisher über einen kleinen 30 watt transen verstärker und da soll jetzt was neues her, beim suchen bin ich dann auf das Laney LV300 Top gestoßen..

kennt jemand das Topeil und kann mir dazu was sagen ?

https://www.thomann.de/de/laney_lv300head.htm

mein budget liegt für topteil und box bei knapp 750 euro

jetzt muss noch eine Box dazu
ich habe schon recht viel gutes von der Harley Benton G412A gelesen, jedoch wurde in einem anderen Forum geschrieben, dass das Top am besten mit der Laney Box mit den Celestion Rocket 50 Speaker zuspielen sei...

was meint ihr ?

Lg Overdriving-star
 
Eigenschaft
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.22
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.247
Kekse
3.367
Ort
Langen
Ich hatte das Teil früher auch mal - für den Preis wirklich in Ordnung, allerdings darfst Du nicht die brachiale Megazerre erwarten...mir hatte ein wenig Gain gefehlt ;)

Die Box ist allerdings nicht so pralle, ich habe das Top seinerzeit verkauft und mir den Randall RH150G3 geholt (vielleicht kennst Du das Youtubevideo von mir, da sieht man diese Kombi noch), aber nach dem Umstieg auf die HB mit Vintage30 ging echt die Sonne auf. Am Laney habe ich allerdings nie V30 ausprobiert, die Rocket50 fand ich jedenfalls eher schwachbrüstig.
 
O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
hmmm.. also so sehr gehts mir auch nicht um die eingebaute zerre, da ich viel mit bodenpedalen arbeiten will... allerdings muss dafür das Gain stimmen oder ?
wie ist denn der clean sound so ?
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.22
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.247
Kekse
3.367
Ort
Langen
also so sehr gehts mir auch nicht um die eingebaute zerre, da ich viel mit bodenpedalen arbeiten will... allerdings muss dafür das Gain stimmen oder ?

Nee, dann würdest Du mit dem Pedal ja den cleanen Amp ansteuern - hatte ich auch mal getestet, ging recht gut...aber für mich ist eben nur die echte Ampzerre das Wahre :great:

Clean? <imwörterbuchnachschlag> Ach so, ja :D Weiß ich nicht mehr, habe ich nur zwischen den einzelnen Tracks gebraucht, um das Rauschen zu minimieren...
 
O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
gibts noch jemanden, der mir was gutes oder schlechtes über das top sagen kann ;) ?
 
O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
ja über den blackstar hab ich auch schon gelesen, dass der gut sein soll... aber ich finde 20 watt zuwenig... ich weiß, dafür ist er vollröhre und man kann es deswegen nicht so gut vergleichen.. aber eig. wollte ich bei einem hybriden amp bleiben.. :) und bei einer 4x12 box ;)
 
bloody_marry
bloody_marry
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.17
Registriert
25.08.09
Beiträge
554
Kekse
365
ich würde nicht nach der bauart, sondern nach dem Ton entscheiden ...
und 20 Watt sind nicht zu wenig
 
O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
jo klar :) aber bei röhren tops muss man die röhren ab und zu ja erneuern lassen.. beim hybrid (lv300) wäre es ja nur eine.. oder hat jmd. ne ahnung was das so kostet die röhren zu erneuern ?..
mir wären trotzdem noch ein paar bewertungen zum laney lv300 ganz lieb :b
 
Bran
Bran
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.19
Registriert
30.12.04
Beiträge
2.485
Kekse
9.094
Hi,

ich spiele den LV300 in einer Metalcore Band über eine Marshall 4x10er Box. Zum Sound kann ich dir sagen, dass er im Clean wirklich gut klingen kann, der erste Zerr-Kanal klingt auch gut (Ist meiner Meinung nach für Hardrock Sachen echt gut zu gebrauchten) und der zweite Zerr-Kanal bringt dann halt den Dampf mit. Für Alternative-Metal Zeug a la Deftones etc ist er wirkich super zu gebrauchen. Für Metalcore oder generell moderneren Sound würde ich allerdings einen EQ in den Loop hängen. Das praktiziere ich seit längerer Zeit und was soll ich sagen, das Baby brüllt ganz schön. Verarbeitung ist für den Preis wirklich gut. Es fühlt sich nichts billig an und die Potis sitzen fest und kratzen kein Stück.

Falls du in der Nähe von Bremen wohnst, kannst du gerne mal im Proberaum vorbeischauen und ihn anspielen.

Gruß
Christoph
 
O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
Hi Christoph, danke für das Angebot ;) aber das ist nicht so einfach ...wohne in Duisburg
ich denke aber das was ich bisher über den amp gehört habe hat mich überzeugt :) vermutlich wird es dann dieses Topteil mit der Harley Benton G412A Vintage..

welche speaker hat denn deine Marshall 4x10 box ? und wie sieht das aus mit den maaßen von dem fußschalter ( nuir so ungefähr) weil ich wollt dann schonmal mein effektbrett umbauen...

MfG Pascal
 
Bran
Bran
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.19
Registriert
30.12.04
Beiträge
2.485
Kekse
9.094
Boah da fragst du Sachen :-D

Also die Box ist eine JCM 600, wurde irgendwann in den 90ern gebaut und mit Celestion 10" Speakern ausgerüstet. Welche genau kann ich dir aber nicht sagen.

Die Maße vom Fußschalter? Also sagen wir mal so, er ist definitiv nicht klein. Würde sagen so 20x5-6cm. Ich kanns Samstag im Proberaum mal für dich ausmessen.

Gruß
Christoph
 
D
dc_bassist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Registriert
15.08.05
Beiträge
17
Kekse
39
Ich spiele dieses Topteil zur Zeit und kann nur sagen, dass die verwendete Box den Sound dieses Amps extrem verändern kann.
Die beste Erfahrung habe ich bisher mit einer Engl V30 Box gemacht, da ist echt die Sonne aufgegangen. Kostet allerdings auch 1000 Euro das gute Stück.
Wenn möglich einfach mal an verschiedenen Boxen probespielen.
 
O
Overdriving-star
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.15
Registriert
15.12.07
Beiträge
39
Kekse
0
aber ne engl v30 hat doch dei gleichen speaker wie die harley benton g412 vintage, sind doch die celestion vintage 30 speaker oder...
sag mal, bist du denn mit dem top zufrieden :) ?
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Hi

da du ja nach nem günstigen Top suchst wäre das mein Tipp

http://www.musik-service.de/crate-flexwave-120-h-prx395762042de.aspx

Für den Preis unschlagbar (war mal wesentlich teurer) und hat Gain bis der Arzt kommt, Metall-Fusschalter inklusive.
Im Rhythm Channel kannst du wunderbar nen britisch klingenden Rock Sound einstellen, Higain übernimmt den EQ vom Rhythm und hat nen separaten Gain Regler und nen Shape Regler womit du entweder Mitten boosten oder ganz fies Scoopen kannst.
Wirklich ein toller Amp, der Clean Kanal klingt auch wunderbar klar.

Hab den in der 65 Watt Combo Variante
Hier gibts auch die passende 4x12er Box
http://www.musik-service.de/crate-flexwave-412-a-prx395762043de.aspx

Soundsamples

http://www.youtube.com/watch?v=aaMlVW0nDeU

Ebenfalls ein sehr guter Deal

https://www.thomann.de/de/peavey_supreme_transtube_top.htm

Ist quasi der Peavey Bandit plus Effekte in Head Form (gibts beim T-Mann mit Box auch als Deal)

https://www.thomann.de/de/peavey_supreme_transtube_100_bundle.htm
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben