Laney: Wie funktioniert der 1W-Eingang?

von Tiwaz, 26.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tiwaz

    Tiwaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    1.395
    Erstellt: 26.05.16   #1
    Hallo,

    ihr kennt vermutlich alle mindestens einen Amp, der neben dem Normalen noch einen Gitarreneingang bietet, durch den dann nur 1 Watt abgeschöpft wird. Zum Beispiel hier:

    [​IMG]

    Nachdem u. A. Engl und H&K teure und aufwendige "Power-Soaks" in einigen Combos anbieten - die aber wohl auch den Klang beeinflussen, würde ich gerne verstehen wie das Laney gelöst hat und wie sich das auf den Klang auswirkt.

    - Wird hier das Signal ebenfalls hinter der Endstufe verändert - oder geht das Signal womöglich in eine zweite (Transistor?) Micro-Endstufe?
    - Ist dieses Konzept patentiert - oder warum bietet das außer Laney (meines Wissens) niemand an?
    - Wie verhält sich dieses Konzept klanglich, verglichen mit einem Power-Soak...werden hier auch Höhen geschluckt?
    - Wie aufwendig/teuer ist dieses Konzept in der Herstellung (denn es ist relativ selten, obwohl es extrem praktisch ist)?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir etwas zu diesem Konzept erzählen könntet und bedanke mich schonmal im Vorraus!

    Lg
     
  2. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.801
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 26.05.16   #2
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.770
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 26.05.16   #3
    Irgendwer meinte, dass die Watts Regler in den größeren Ironhearts n PPIMV sind - Schätze mal, das läuft hier ähnlich.
    Aber @TomWeise lässt sich auch beschwören ;)
     
  4. TomWeise

    TomWeise Laney / HH Produktspezialist

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    755
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 26.05.16   #4
    Genau so ist das Iwan und viel tiefer möchte ich in die Materie gar nicht einsteigen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    582
    Kekse:
    5.591
    Erstellt: 26.05.16   #5
    Zum Klang kann ich ganz praktisch sagen: hab keinen Unterschied festgestellt. Der Laney IRT-Studio klingt im 1W-Modus nicht anders als mit 15W.
     
  6. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    1.373
    Kekse:
    8.049
    Erstellt: 26.05.16   #6
    PPIMV?^^ Und das ist? :D
     
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.770
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 26.05.16   #7
    Na ein Master Volume, welches statt vor, hinter der Phasenumkehrstufe, also der erste Endstufenröhre, aber letzten ECC8* Röhre sitzt. Da entsteht viel der Verzerrung die wir als Endstufenzerre wahrnehmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    1.373
    Kekse:
    8.049
    Erstellt: 27.05.16   #8
    Post Phase Inverter Master Volume? Sach das doch, das hät ich kapiert :p :D Mit der Abkürzung konnt ich nur nicht recht was anfangen^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    11.363
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.770
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 27.05.16   #9
    Hättest mal Google angeschmissen hättest es sofort erfahren ;P
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    1.373
    Kekse:
    8.049
    Erstellt: 27.05.16   #10
    Sind wir nicht hier, weil wir zu faul zum googln sind? :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    6.146
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.151
    Kekse:
    42.420
    Erstellt: 29.05.16   #11
    Ich würde mal vermuten, dass das einfach nur eine Schaltbuchse ist, die irgendwo hinten in der Endstufe irgendwas umschaltet.
    Da hier ein PPIMV bestätigt wurde, wohl genau das.

    Man kann etwas, was seit 30 Jahren gemacht wird, hoffentlich nicht patentieren...

    Die Höhen werden nicht geschluckt, sondern der Lautsprecher generiert sie einfach bei den niedrigeren Auslenkungen nicht.
    Wenn das Presence - Poti eine klassische Schaltung drumrum hat, funktioniert das mit einem PPIMV zu niedrigeren Lautstärken hin immer schlechter, d.h. weniger Höhen. Kann man aber bei fester Abstufung wie hier kompensieren.

    Ich sage jetzt mal 2€ an Teilen...also quasi sehr günstig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping