Latenzzeit beim Kanalumschalten

von distorted.guitar, 22.03.07.

  1. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Guten Mittag allerseits,

    neuer Verstärker, neue Herausforderungen :-)

    Für meinen neuen Verstärker gibt es keinen Fußschalter, um zwischen den einzelnen Kanälen umzuschalten, aber ich kann ihn über Midi fernsteuern. Zu diesem Zweck habe ich das Tech 21 Midi Moose erstanden.

    Beim Ausprobieren habe ich festgestellt, daß der Amp Sekundenbruchteile verzögert reagiert, nachdem ich einen Schalter gedrückt habe.

    Woran kann das liegen ? Was kann ich falsch gemacht haben ? Oder ist das am Ende ganz normal ?

    Bis dann dann

    Markus


    P.S.: Ach so: der Verstärker ist ein Diezel VH4
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.03.07   #2
    Welchen mikrocontroller hat dein VH-4? (schonmal reingegugt?)

    Der müsste warscheinlich ausgetauscht werden, da veraltet. Schau mal auf die Diezel-HP da ist das ganze offiziell beschrieben.
    Schreib den Peter einfach an und er wird dir ruckzuck helfen.
     
  3. distorted.guitar

    distorted.guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 22.03.07   #3
    Danke für die Antwort, Bierschinken.

    Der Mikrocontroller ist im Januar erst ausgetauscht worden. Daran darf es also nicht liegen. Ich werde aber auch mal die Diezelseite konsultieren. Vielleicht finde ich da was. Nur gerade lädt die Seite nihct...

    Der Idee, Peter Diezel selber zu fragen, werde ich auch mal nachgehen.
     
  4. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 22.03.07   #4
    Wie lange dauert die Zeit?

    Bei manchen Crappy-Amps kann so ne lange Umschaltzeit durchaus vorkommen.... ;-) :D
     
  5. distorted.guitar

    distorted.guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 23.03.07   #5
    Manche Crappy-Amps sind mir auch nicht ganz geheuer...

    Die Zeit ist gar nicht lang, nur ein Sekundenbruchteil (wie lang halt ein Relais zu schalten braucht) , aber halt doch so deutlich, daß man es nicht überhören kann. Wie ein verpatzter Einsatz.
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.03.07   #6
    mh mein guter alter ADA schaltet auch nicht direkt, muss man eben ein bischen früher drücken- übung ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping