Lautstärke Pegel des Audio Mixdown zu leise

von Chr0noX, 13.09.10.

Sponsored by
QSC
  1. Chr0noX

    Chr0noX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Adelaide, Australia
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.10   #1
    Hallo,

    Kämpfe seit nun mehr 8 Stunden mit folgendem Problem:
    Habe einen Song aufgenommen (Gitarre, Percussion und Gesang) und mit Effekten (Reverb, Compressor, EQ) versehen. Dabei bin ich im Endmix gerade so laut, dass es nicht clippt, also maximale Lautstärke.
    Wenn ich den Song ausgebe über den Audio Mixdown (wav.- Datei mit allen denkbaren Sample Raten und Bittiefen probiert), kommt eine Audiospur raus, die sehr leise ist. Bei Winamp, WMP und Co. bewegt sich der Pegel kaum...
    Habe auch schon die gesamte Spur "gemastert", sprich noch paar EQ- Einstellungen gemacht und mit nem Maximizer nachgeholfen, der ausgegebene Mixdown ist aber immer noch sehr leise und die Pegel schlagen kaum aus in anderen Programmen.

    Wo könnte der Fehler liegen?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 14.09.10   #2
    Wäre schon gut, wenn du sagen würdest, welche Software du benutzt.

    In der Tat gab es hier schon öfters mal Threads von Cubase-Nutzern, die berichteten, dass der AudioMixdown leiser sei als wenn man das Projekt abspielt. Ich weiß aber auch nicht, ob es da eine Lösung für gab, vielleicht findest du ja entsprechene Threads.
     
  3. Brainbogs

    Brainbogs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.10
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.10   #3
    Hi Chronox,

    du kannst bei Cubase im „Exportieren-Fenster“ festlegen, über welchen Ausgang du das Projekt exportieren möchtest. In der Grundeinstellung von Cubase heißt dieser Ausgang in der Regel „Stereo-Out“. Du musst also den Fader vom „Stereo-Out“ gerade so weit aufziehen, dass es gerade nicht clipt. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du dies jedoch bereits gemacht.
    Falls dem so ist, schau’ dir mal genau an, wie dieser Ausgangs-Kanal bei dir bezeichnet ist: Z.B. „Endmix“ oder so. Dieser Ausgangskanal muss auch beim Exportieren im entsprechenden Fenster vor dem Starten des Exports eingestellt sein.
    (Tipp: Man kann auch alle relevanten Kanäle durch einen Gruppenkanal routen und dann über diese Gruppe die Summe exportieren!)
     
Die Seite wird geladen...

mapping