Lautstärken Boost bei Solo

von Iceman, 09.03.05.

  1. Iceman

    Iceman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #1
    Hallo,

    Wieso braucht man einen Verzerrer um ein Solo zu boosten ?
    Ich kann doch die Verzerrung auch mit dem Volumepoti der Gitarre regeln.
    z.B. Rythmus 3/4 offen -- Solo ganz offen

    Um die Lautstärke anzuheben könnte ich doch im Effektweg des Amps
    einen Poti einschleifen, den ich beim Solo mit einem Schalter überbrücke.
    (Muß man halt selber basteln)

    Ich hätte hierzu mal gerne euere Meinungen gehört.:screwy:

    Gruß
     
  2. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.03.05   #2
    Wer sagt, dass ich einen Verzerrer brauche, um meine Soli zu boosten?!

    Naja, aber wie du schon meintest, Volume-Poti voll aufdrehen...das ist ein altbewährter Trick...:great:
     
  3. Iceman

    Iceman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Wieso macht das dann nicht jeder mit dem Poti? Ist doch die billigste Methode.
     
  4. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 09.03.05   #4
    Weil das Volumenpoti nicht nur die Lautstärke, sondern auch die Bissigkeit verringert/erhöht. Ein nicht voll aufgedrehtes Vol. gefällt mir bei Higain überhaupt nicht. Im Crunch isses ganz cool, aber sonst nicht mein Fall.
     
  5. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.03.05   #5

    Mein Fall auch nciht......bei meinem DSL klingt das dann zu mittig und basslastig....
     
  6. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 09.03.05   #6
    Die Lautstärke regelt das Volumepoti z.B. bei Röhrenamps so gut wie gar nicht. Wenn man daran dreht ändert sich mehr der Verzerrungsgrad, aber wiegesagt kaum die Lautstärke.
    Weiß nicht ob es reicht einfach nur ein Poti im Effektweg einzuschleifen damit es lauter wird. Das kommt denke ich auf den Amp an ob dies funktioniert.
    Ich kann z.B. einfach auch den FX Loop mit einem Kabel brücken und dann hab ich mit tritt auf den FX Schalter am Floorboard eine Boostfunktion bei der auch die Lautstärke etwas angehoben wird. Mir hat das aber nicht gerreicht und deshalb hab ich nen Boss EQ noch dazwischen gehauen mit dem ich noch zusätzlich den Pegel erhöhen kann.
    Verzerrung ansich regel ich einfach in dem ich zwischen Crunch und Leadkanal wechsel oder auch mit dem Volumepoti wenns nötig ist.
     
  7. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 10.03.05   #7
    Wie Fendi schon sagte regelst Du mit dem Volume an der Klampfe nur die Zerre. Passiver Volumeregler in der Loop geht, ist aber nicht einfach eizustellen. Je nach Stellung Deines Masters würde der parallel zum unteren Ende liegen und der Boost meist heftiger ausfallen als Du es möchtest. Wenn Du Dich mit nem OP' ( besser zwei ) im Signalweg arangieren könntest, wäre eine aktive Lösung eher zu empfehlen. Da findest Du im Netz sicher was passendes.

    Gruß
    Peter
     
  8. XwaldiX

    XwaldiX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 10.03.05   #8
    ...Ich bastel ja auch gerne....aber:

    Ich hab mir einen kleinen aber feinen Fußtreter zugelegt, um die Soli zu boosten.

    Von Nobels den Preamp/Booster....gebraucht bei Ebay...hat mich incl. Versand knapp 22.- Euro gekostet.
    Der Verkäufer hat mir allerdings ausversehen den Nobels A/B Switch geschickt. Hab Ich natürlich reklamiert....Dann hat er mir 2 Tage später den Booster geschickt...und als "Entschädigung" durfte Ich den A/B Switch behalten....ha...dass nenn Ich mal ein gutes Geschäft.

    Der Booster und der A/B Switch waren absolut NEU!!! Es hat sich nämlich herausgestellt, daß der Verkäufer der Entwickler der Nobels Treter ist und Vorführmodelle oder was weiß Ich über Ebay verhöckert.

    Also schaut lieber öfters bei Ebay rein, bevor Ihr zum Lötkolben greift...Manchmal kann man da doch noch das eine oder andere Schnäppchen machen.

    3...2...1...meins :D
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 10.03.05   #9
    ein weiterer grund ist, dass man eventuell nen anderen sound für soli will, und das geht dann mit volumenpoti nicht.
     
  10. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 10.03.05   #10
    Zum Boosten , kannst du vieles nehmen, ein fein eingestellter Chorus, einen Preambooster, einen Treeble Booster, gibt vieles, und da holst du mehr raus als mit dem Volume Poti rumzuspielen.
     
  11. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.03.05   #11

    Nich schlecht. Sag mir mal den Ebay-Namen von dem Kerl. Den schau ich mir mal genauer an :D

    Greez,
    JIMMY
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.03.05   #12
    Zerrer oder Booster ist einfacher zu bedienen, mit dem Volumepoti können viele Gitarristen während des Spielens gar nicht umgehen.
    Problem ist, wenn man schon Verzerrung im Grundsound hat wird das mit dem Booster/Zerrer praktisch nicht mehr lauter.

    Das mit der Effektloop ist genau richtig, manche benutzen da ein Volumepedal oder auch einen Equalizer zum Anheben der Lautstärke.
     
  13. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.03.05   #13
    kann man jetzt im effektloop nen zerrer schalten, oder klingt das shit?
     
  14. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 12.03.05   #14
    ich habs noch nicht probiert aber es dürfte wenig Sinn machen.
     
  15. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.03.05   #15
    könnte das mal wer probieren, da ich keinen zerrer zu hand habe? also overdrive kanal, und im loop den zerrer zuschalten..
     
  16. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 12.03.05   #16
    Klingt scheiße. Bei mir zumindest.
     
  17. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 13.03.05   #17
    ich verwende das marshall Bluesbraker II, das hat eine boost funktion die den ampsound nicht beeinflusst nur einfach boostet (volume kann man auch noch einstellen), für mich ideal :D
     
  18. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 13.03.05   #18
    Vielleicht wäre hier son Boden-Equalizer praktisch ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping