Leichtes schnarren normal?

  • Ersteller fabian8
  • Erstellt am
fabian8
fabian8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.14
Registriert
04.08.08
Beiträge
374
Kekse
68
Ort
Südtirol
Guten morgen,
ich habe schon seit längerem ein leichtes schnarren auf der tiefen E-Saite bei den ersten Bünden. Vor allem ist das zu hören, wenn ich die Saite kräftig anschlage ohne einen Bund zu drücken. Dann schnarrt die Seite beim ersten Bund.
Habe gestern auch versucht den Gitarrenhals etwas zu lockern, aber das funktioniert leider auch nicht, da die Schraube für die Gitarrenhalskrümmung bereits so weit als möglich offen ist. Auch das kommt mir etwas komisch vor?

Deshalb wollte ich euch fragen, ob ein leichtes schnarren normal ist, oder ob die Gitarre doch komplett eingestellt werden sollte?



Zur Gitarre:
Gibson Les Paul Limited EMG mit 10er EXP Saiten (erst gestern neu aufgespannt)


Vielen Dank schon mal für eure Hilfe :)
 
Eigenschaft
 
A
Arakon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.14
Registriert
16.09.12
Beiträge
370
Kekse
384
Ort
Nahe Limburg
Normal, solang es nicht im Verstärker zu hören ist oder die Saite abdämpft.
 
Paulabuddy
Paulabuddy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.21
Registriert
26.05.12
Beiträge
263
Kekse
592
Ort
Hannover
Auf meiner LP Standard ist das genauso. Aber nur wenn neue Saiten aufgezogen wurden. Nach 1-2 Tagen schnarrt da nichts mehr.
 
fabian8
fabian8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.14
Registriert
04.08.08
Beiträge
374
Kekse
68
Ort
Südtirol
Vielen Dank, dann werde ixh das mal beobachten ob das schnarren nachlässt ;)
Und das die Halsschraube ganz offen ist kommt mir auch komisch vor, ist das auch normal?
 
Paulabuddy
Paulabuddy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.21
Registriert
26.05.12
Beiträge
263
Kekse
592
Ort
Hannover
Also, als Laie (wie ich mich bezeichnen würde im Themagitarreneinstellen) bin ich nie an den Halsstab gegangen. War mir zu gefährlich.
Pickups tauschen, Elektronik tauschen, polieren, ölen und Saiten wechseln. Den Rest überlass ich Profi´s ;)
 
Classic-Fan
Classic-Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
02.03.09
Beiträge
634
Kekse
4.539
Leichtes Schnarren ist bei der E-Gitarre zu vernachlässigen, weil dieses durch die Tonabnehmer in der Regel nicht übertragen wird.

Mit neuen Saiten hört man das Schnarren auch erfahrungsgemäß deutlicher, da diese ja noch sehr brillant klingen. Ist die anfängliche Brillanz flöten, pendelt sich das mit dem Schnarren oft auch wieder auf ein normales Maß ein.

Wenn die Leersaiten im ersten Bund schnarren, deutet das auf eine generell zu tiefe Saitenlage und/oder einen zu tief gefeilten Sattel hin. Das kann man aber mit der Einstellung der Halskrümmung nicht beheben!

Ob das mit der Halsschraube noch normal ist, kann ich von hier nicht beurteilen. Wenn der Hals aber gut eingestellt ist, ist es erstmal nicht problematisch.

Ich würde die Halsstabschraube allerdings ganz leicht wieder anziehen. Wenn sie zu locker ist, kann die nämlich ebenfalls nervige Nebengeräusche verursachen!
 
fabian8
fabian8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.14
Registriert
04.08.08
Beiträge
374
Kekse
68
Ort
Südtirol
Dann schau ich mal ob sich das einpendelt mit dem schnarren

Bezüglich der Halsstabschruab...diese habe ich bereits ganz leicht angezogen, das müsste also so passen
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben