leises Spielen = mehr Verschleiß bei Röhren?

von Fridolin K., 11.05.08.

  1. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Dass 15Transistor-Watt in einem kleinen Raum völlig ausreichen ist schon klar. Doch weil ich neulich einen Engl Screamer mit 50Röhren-Watt angespielt habe bin ich von dem Teil ziemlich begeistert. Nur hab ich jetzt die Frage ob der Engel nicht einen Langzeitschaden bekommt oder schneller verschleisst wenn ich den immer auf der relativ geringen Lautstärke des 15Watt Combos spiele, zumal selbst der üblicherweise nicht voll aufgedreht wird.
    Ist es also schädlich die 50Watt immer einzubremsen und leidet vielleicht auch der Klang darunter?
     
  2. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 11.05.08   #2
    Nein, der Amp leidet nicht, wenn er leise gespielt wird, im Gegenteil, die Endstufenröhren halten dann länger.
    Beim Klang ist es so, dass ein Röhrenamp einen anderen Sound entwickelt, wenn er lauter gespielt wird. Das heisst aber nicht zwangsläufig, dass er dann auch besser klingt.

    LG
    RJJC
     
  3. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 11.05.08   #3
    Naja, zwangsläufig zwar nicht.. aber eigentlich: doch ^^

    Jeder der einen anständigen Röhrenamp schonmal richtig aufgedreht hat, wird das bestätigen. Das will aber nicht heißen, dass er nicht GUT klingt.

    Allerdings finde ich, dass es Modeler, Halbröhren oder sogar gleich Transen gibt, die einem seehr leisen Engl Screamer 50 überlegen sind. Wenn du wirklich nicht mal ein bisschen aufdrehst, ist das mMn Geldverschwendung. Schau dich da lieber nochmal bei anderen, kleineren Amps um..

    Wenn der Engl allerdings (auch leise) genau dein Sound ist, dann nicht wie ab ins Geschäft und schlepp das Ding nachhause ;)

    Maq
     
  4. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 11.05.08   #4
    Der Volumeregeler hängt vor der Endstufe, nicht danach. Damit ist also eher das Gegenteil der Fall.
     
  5. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 11.05.08   #5
    Der Engl mag zwar untenrum bei leisem Gezimpel noch eine Art Headroom besitzen, was ihn nicht gänzlich beschissen klingen läßt, aber es ist trotzdem Geldverschwendung, wenn Du ihn nicht mal im Cleankanal ausreizen kannst, der mindestens halb aufgedreht werden sollte.

    Gruß,
    Joachim
     
  6. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 12.05.08   #6
    und nur darauf kommts an!
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 12.05.08   #7
    Da der Engl eine Gegentaktendstufe in Klasse AB besitzt, ist der Röhrenverschleiß proportional zur Ausseuerung, d.h. umso lauter, desto höher.
    Wenn du den nur auf Zimmerlautstärke betreibst, dann wirst du mit Sicherheit die nächsten 15 Jahre keine Röhren kaufen brauchen...

    @Freakshow: Bis auf deinen letzten Satz ist das, was du schreibst subjektiv oder Hörensagen, das nicht fachlich begründet ist. Sound ist subjektiv und wenn ihm der gefällt, dann soll er sich den Sound holen, egal was es sonst noch an Verstärkern gibt.

    MfG OneStone
     
  8. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 12.05.08   #8
    Alles was ich vor meinem letzten Satz gesagt habe, war auch "meiner Meinung nach". Bin vielleicht bisschen ausgeschweift, weil ich den Engl Sound generell verabscheue :) ..ich muss zugeben, ich hab' noch keinen Transistor gehört, der einer Röhre (auch leise) im Zerrsound überlegen war.

    Naja.. Hopp, hopp kauf dir die Combo!! Warscheinlich auch besser so, denn wenn man so einen Amp hat, reizt es schon ziemlich, einfach mal aufzudrehen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping