leistungssenkung einer röhrenendstufe

von scoop!, 13.01.04.

  1. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 13.01.04   #1
    das is jetze sicher eine der blödesten fragen, die hier je gestellt wurden, aber ich trag sie schon ne weile mit mir rum... :oops:
    gibt es die möglichkeit, durch entfernen von endstufenröhren oder einsetzen von dummies oda so die endstufenleistung zu drücken?
    manche amps können das ja auf knopfdruck - wie funzt das denn da???

    thx

    scoop!
     
  2. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 13.01.04   #2
    bei Class A/B Amps kann man durch ziehen von 2 (jeweils die äußeren) Röhren die Leistung u8m 40% senken, bei verdopplung der Impendanz (oder wars doch Halbierung??? muß nochmal nachschauen...)...ich beziehe mich auf Class A/B mit EL34 oder 6L6,5881,KT66,KT88,KT100...

    dein Fame ist mit EL84 bestückt..bei 50 Watt würde ich auch von Class A/B ausgehen...ob das bei El84 aber auch gilt kann ich dir leider nicht genau sagen...

    ToneBones,TAD,YellowJacks sind zwar zum einbau Anstatt von XXXX Röhren gedacht aber auch bloß meist mit EL84 bestückt..bis auf einige ausnahmen wo eine 2WattRöhredrinn ist aber frag mich bloß nicht nach dem Typ....
    Die Teile sind aber so teuer...UAAAHHHH

    aber Conrad gibts doch gerade so nen Powersoack für bis zu 50Watt erkundige dich dochmal da.... oder such dir nen teuren PowerBrake,oder ne THD Hotplate (ich mag die...hab meine aber schon vor langer Zeit verkauft...ich spiele nur noch im Proberaum Laut und zuhause nur Akustik..)
     
  3. KOBOLD

    KOBOLD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.04   #3
    Hallo!

    Ja das geht! Bei nem 100W Top mit 4 Endstufenröhren kann man entweder die beiden inneren oder die äußeren Röhren entfernen! Man muß die Impedanz am Amp halbieren also für eine 16/8Ohm Box die 8/4Ohm am Verstärker benutzen. Wenn man das nicht berücksichtigt kann was kaputt gehen!!!! Außerdem sollte man die BIAS Einstellungen überprüfen und gegebenenfalls nachregeln!

    Manche Amps wie mein JCM 900 SLX hat einen Half Power Switch! Der schaltet vom Triode in den Pentode Betrieb um!

    Wirklich leiser wird der Amp durch diese Maßnahmen aber nicht!
    Es klingt eher etwas dünner!

    Wer auf Endstufenzerre bei moderaten Lautstärken steht sollte eher eine 2x20W Stereo Endstufe mono also mit 20W fahren! Selbst das ist an einer 4x12" Box noch laut genug!
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.01.04   #4
    Die Erfahrung hab ich beim JCm 800/100 auch gemacht. Also hab ich die 2 Röhren wieder reingetan.
     
  5. scoop!

    scoop! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 15.01.04   #5
    danke erstmal...

    aber:

    grrrr!!! :evil: ich hab keinen fame, sondern einen laboga 8) (original aus polen :D )

    da leg ich wert drauf :mrgreen:
     
  6. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 15.01.04   #6
    O.K. Soory... kann ja mal vorkommen...zumindet sieht der Laboga besser aus als der Fame...
     
  7. Ben723

    Ben723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    364
    Erstellt: 17.01.04   #7
    Bei der Engl 820 Röhrenendstufe, kann man einen der beiden Stereo-kanäle abschalten, und sie so bei halber Lautstärke Mono betreiben.

    Gruß
    Christian
     
  8. sombra

    sombra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.05
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Nähe KL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #8
Die Seite wird geladen...

mapping