les paul nachbau sunburst!

  • Ersteller Pansenhans
  • Erstellt am
P
Pansenhans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.13
Registriert
08.10.03
Beiträge
193
Kekse
0
moin zusammen! ich hab ma ne frage: es gibt von epiphone ne les paul und von gibson im allgemeinen oder? letztens hab ich irgendwo gelesen, das irgend ne firma (hab den namen vergessen) einen nachbau der les paul gemacht hat! irgendwas mit E! sind drei buchstaben! die kostet nämlich nur 350€ oder sowas! is ziemlich günstig für eine gitarre, find ich!deshalb wolt ich ma fragen, ob ihr die kennt! danke im vorraus! cya
 
Eigenschaft
 
Fischer
Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.22
Registriert
25.10.03
Beiträge
1.167
Kekse
260
Ort
Mainz
Naja, Epiphone wird von vielen mit EPI abgekürzt ;)

Oder meinst Du J&D also Jack und Danny? (besser nicht)!

Ausserdem hat Epiphone als einziger die Lzenz zum genauen nachbau der Les Paul , da Epi zum Gibson Konzern gehört.....
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.533
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Pansenhans schrieb:
moin zusammen! ich hab ma ne frage: es gibt von epiphone ne les paul und von gibson im allgemeinen oder? letztens hab ich irgendwo gelesen, das irgend ne firma (hab den namen vergessen) einen nachbau der les paul gemacht hat! irgendwas mit E! sind drei buchstaben! die kostet nämlich nur 350? oder sowas! is ziemlich günstig für eine gitarre, find ich!deshalb wolt ich ma fragen, ob ihr die kennt! danke im vorraus! cya

Nachbau von Paulas gibt es zuhauf und in Preisklassen von ganz wenig (350, oder vielleicht noch weniger) bis kannstdunichtbezahlen.

Drei Buchstaben und E, das koennte ESP sein.

350 Euros fuer eine (neue) E-Gitarre ist mittlerweile ein Preis der (fuer ein Anfaengerinstrument oder als 2.Klampfe) in Ordnung ist. Du solltest dabei bedenken das in dieser Preiskategorie jede 50 Euros mehr die du investierst sich auch auszahlt (bessere Mechaniken, bessere Hardware generell, andere PUs, bessere Verarbeitung etc.)

Wenn sie dir gefaellt (kannst du eigentlich nur durch Selbsttesten herausfinden), der Klang in Ordnung ist (kein Brummen etc. wg. schlechter Abschirmung) dann kann dies das Instrument fuer dich sein.
 
Dopex69
Dopex69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.19
Registriert
17.11.03
Beiträge
316
Kekse
13
Ort
Duisburg
-=KDD=- schrieb:
Naja, Epiphone wird von vielen mit EPI abgekürzt ;)

Oder meinst Du J&D also Jack und Danny? (besser nicht)!

Ausserdem hat Epiphone als einziger die Lzenz zum genauen nachbau der Les Paul , da Epi zum Gibson Konzern gehört.....

Was haste gegen J&D ? Von denen kam meine erste Klampfe, 166 € Les Paul nachbau. Also als Anfangsgitarre kann ich die nur empfehlen.
Kannste nicht mit Epi oder gar Gibson vergleichen, aber wenn man grade so anfängt mit spielen, reicht die vollkommen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben