Lexicon 300, Inputschwierigkeiten

von dixi, 15.09.03.

  1. dixi

    dixi Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.09.03   #1
    Hallo, ich habe seit Kurzem mit dem Lexicon 300 Probleme.
    Das Teil ist über AES/EBU korrekt mit der restlichen digitalen Umgebung verbunden und in der Control-Page dahingehend richtig konfiguriert. Beim Einschalten kann man auch sofort mit dem gerade eingstellten Preset arbeiten. Wechsle ich jedoch zu einem anderen Preset, habe ich kein Input-Signal mehr. Im Setup-Edit Mode sind dann die Eingänge beider Maschinen "OFF" gesetzt. Hier kann ich jetzt den Eingangspegel wieder hochdrehen, aber beim Wechsel zu einem anderen Preset ist er wieder "OFF", auch wenn ich zu dem Vorhergehenden zurück wechsle. Auch im Manual habe ich nichts gefunden, wie man den Pegel generell fest einstellen kann.

    Es ist völlig nervig, bei jedem Preset erst den Pegel hochschrauben zu müssen, zumal das bei dem Gerät vorher nicht so war. Was ist faul daran? Von den Kollegen will keiner was gewesen sein. Oder ist das Teil echt defekt?

    Danke für jeden Hinweis!

    Gruß, dixi
     
  2. dixi

    dixi Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.09.03   #2
    Hat zwar noch keiner geantwortet, aber ich habe das Prob selbst gelöst und vielleicht interessiert es ja jemanden hier.
    Das Teil hatte sich wirklich irgendwie aufgehangen. Ein Reset auf die factory defaults brachte die gewünschte Lösung.

    Leider sind dabei alle user presets verlorengegangen und nur noch die Werks Presets vorhanden :( Naja, aber es spielt wenigstens wieder wie gewohnt.

    Gruß, dixi
     
Die Seite wird geladen...

mapping