LGSD Scales (passende Tonleitern finden)

von LukazGrzzlin, 02.10.06.

  1. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Tag auch,

    ich programmiere schon seit einigen Monaten hobbymäßig. (wer im november auch ein schülerpraktikum bei ner softwarefirma machen).

    Im Gitarren-Forum.de hatte ich mal nach Vorschlägen für Programme gesucht und dann kam der Vorschlag ein Program zu machen, dass zu nem Grunton dazu harmonisch passende tonleitern anzeigt.(habe dazu dann den quintenzirkel benutzt) da hatte ich dann nun auch umgesetzt und nun ist die Version 2.5 in Arbeit.

    Ich stelle hier mal die (noch) aktuelle Version 2.1 zum Download bereit. Ist natürlich Freeware. Auf meinem Blog findet ihr weitere Informationen zur kommenden Version.

    LGSD Software

    MfG
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.10.06   #2
    Schöne Idee, aber leider noch fehlerhaft und unausgereift.

    Deine Molltonleitern sind alle falsch (Du hast jeweils harmonisch Moll angegeben statt äolisch).

    Es fehlen die Grundtonleitern. Zu C-Dur ist eben auch die C-Dur-Leiter kompatibel ;)

    Die kompatiblen Leitern sollten auf dem Grundton des Akkordes beginnen und nicht auf ihrem eigenen Grundton.

    Es fehlen die Varianten, wenn ein Moll-Akkord zugrunde liegt

    Es fehlt der Hinweis, dass sich alles auf Ausgangsakkorde in Dur bezieht

    Es fehlt der Hinweis, dass es sich bislang ausschließlich um Leitern des ionischen Systems (Kirchentonarten handelt). Denn es gibt das Ganze ja auch noch mal komplett mit den Leitern von Harmonisch Moll und Melodisch Moll.

    Es ist pro Leiter nur 1 Fingersatz vorhanden. Es sollten mindestens 5, am besten sogar 7 sein.

    Kommt also noch einiges an Arbeit auf Dich zu. Sollte aber alles machbar sein, ist eigentlich nur 'ne Zeitfrage, denn die musikalischen Vorgaben liegen ja unverrückbar fest und müssen nicht neu erfunden werden.

    Einen kompletten Online-Scale Finder als Anregung findest Du hier:


    Guitar Chord Finder | Guitar Scales


    .
     
  3. LukazGrzzlin

    LukazGrzzlin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Wehr/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Danke für die Tips!

    Ja, Programmiertechnisch ist es kein Problem. Es ist nur ne schweine Arbeit die ganzen skalen etc. zu übertragen.

    Naja, falls jemand Lust hat, kann er mir gern helfen :D
    Als IDE verwende ich Microsoft Visual C# 2005 Express.
     
Die Seite wird geladen...

mapping