Line 6 Spider II vs. H&K Vortex 212

von dnkY, 23.07.05.

  1. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 23.07.05   #1
    Hi,

    will mir in den Ferien einen neuen Amp zulegen, spiele Sachen wie Slipknot, auch ein bisschen Metallica. Hab sie bis jetzt noch nicht ausprobiert, nur mal Hörproben aus dem I-Net. Ich finde beide im Gain Modus in Ordnung. Der Clean Sound ist nicht so wichtig, aber ich werde sie bald so wieso austesten.

    Welchen von denen findet ihr besser ? Spider 210 oder Vortex 212 ?
     
  2. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.07.05   #2
    SPIDER!
    nur besser wär ein 2x12!
    mehr druck"!

    spiel selber auch in der band ein Line6 hd147 top mit 4x12
    und daheim nen kleinen spider 2 30 watt!

    die dinger bringens!
     
  3. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 23.07.05   #3
    Ich kenn jetzt den Vortex nicht, aber den SpiderII kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Allerdings solltest du dir vielleicht wirklich lieber den 212er anhören.
     
  4. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.07.05   #4
    kann dir auch nix über den vortex sagen, aber ich bin auch für die 12", das sind eben die "typischen" gitarrenlautsprecher.
    und mit dem spider biste eh gut bedient!
     
  5. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 24.07.05   #5
    Ich hatte mal den Vox AD30VT (10"-Lautsprecher) und den AD50VT (12"-Lautsprecher) zum Testen zuhause und das war bei identischer Lautstärke- und Soundeinstellung ein Unterschied wie Tag und Nacht. Der 10er klang nach Karton, der 12er richtig nach Amp. Also *falls* du dich für den Spider entscheiden solltest, höre auf meine Vorredner und nimm lieber den 2 x12"er.
     
  6. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 24.07.05   #6
    Oder aber auch den 1x12er....
     
  7. Bigfoot

    Bigfoot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #7
    ich hab den spider 2 112 und kann dir den und den 212 empfehlen, finde aber dass der 112 besser ist da er um einiges billiger is und net so schwer is wie der 212 ;)
     
  8. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 25.07.05   #8
    MickeyMouse von Slipknot hat n Video aufgenommen, auf dem er n bissl spielt und seine Presets vorführt, wenn dus noch nich gesehen hast, ziehs dir ma rein. BITTE .
    Ob nu 112 oder 212 oder sonstwas (gibt ja auch 210), musst du selber wissen und abwägen, was du brauchst. Für Proberaum würd ich schon 212 oder 210 nehmen, für lautes üben den 112, obwohl da auch der 30er reicht, aber egal...musste selber guggn wie gesagt.
     
  9. dnkY

    dnkY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 26.07.05   #9
    Das Video kenn ich, dass hat mich auch erst richtig überzeugt.:cool:
     
  10. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 26.07.05   #10
    Man ich muss sagen, die Spider sind noch um einiges geiler, wenn man mal richtig aufdreht... Und ich hab nur die 30Watt variante und mir sind schon fast die Ohren abgefallen grad.
    Nur für einige klingen sie etwas künstlich und steril, also mehr so für Nu-Metal geeignet. Und ich kann noch sagen, dass mir der Cleankanal suuuper gefällt. Wenn man erstma seine Einstellungen gefunden hat, is das wirklich ein Fungerät. Am besten kauft man sich so ein Fußpedal für die Kanalumschaltung gleich dazu, sonst wird das sehr schnell stressig immer so einen Knopf zu drücken, das unterbricht auch das flüssige spiel.
     
  11. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 26.07.05   #11
    Würde ganz klar zum vortex raten. Spider klingt v.a. im HiGain Bereich nach Blech . Durch die Möglichkeit, das Shaping beim Vortex stufenlos einzustellen sind enorm viele (durchsetzungsfähige!!!) Sounds möglich, von vintage bis modern.
     
  12. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.07.05   #12
    ich bin zwar voll oldschool und hab nur den SPIDER 212 (also den 1er) aber auch der hat mir jahre lang im bandgefüge immer gut gedient. Jetzt nachdem ich den powerball hab schraub ich immer ewig an den einstellungen von meinem spider damit der auch so klingt was net funzt aber er doch auch eine gute transen zerre hat. Vorallem der neue 2er hat da noch einiges aufm kasten. Clean auch super vorallem wenn man ein paar effekte zulegt dann klingts schön voll! Also mein vote geht auch deutlich an den spider 2 212 das einzige was ich dir noch empfehlen kann wenn er für die band sein soll. kauf dir rollen! Hinten kleine so 2 cm durchmesser und vorne was größeres! So das er sich nach oben neigt. Das bringt wirklich wahnsinnig viel wenn die speaker auf die köpfe ausgerichtet sind wahnsinns unterschied!!!
     
  13. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 27.07.05   #13
    Im Falle des Falles wir würden noch mal mit Combos spielen haben wir (aus alten Zeiten) Barhocker geklaut ud die Amps mit Spanngurten am Hocker und an irgendwas in der nähe fixiert. ´So wurde es besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping