Line6 Flextone III mit FCB 1010???

von jones93, 24.06.07.

  1. jones93

    jones93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.06.07   #1
    Ist das kompatibel????

    kann man den als midi-board in kombination benutzen?
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 24.06.07   #2
    Ja, aber nicht alle Funktionen
     
  3. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.06.07   #3
    welche denn nicht??? ich dachte das man , wenn man über ein midi-board spielt dann die selben funktionen hat weil das Shortboard doch nix anderes macht oder?
     
  4. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.06.07   #4
    ich glaub wah geht nicht (oder nur schwer einzustellen...keine ahnung...)
    Aber ansonsten kann mann echt gut die presets speichern....:great:
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 24.06.07   #5
    Leider nicht. Ich weiß nicht mehr genau was damit nicht geht, aber man kann definitiv nicht auf alles zugreifen
     
  6. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.06.07   #6
    also wenn man nur nicht auf WAH-WAH zugreifen kann, kann ich da gut drauf verzichten weil ich mir eh ein CRYBABY besorgen wollte!
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 24.06.07   #7
    wah ist eines der einfacheren dinge. du wirst dich eher schwer tun, sämtliche einzel-effekte aufzurufen, den tuner zu aktivieren bzw. überhaupt zu benutzen, leadboost zu aktivieren und das speichern zusätzlicher presets (sind bie line6 auf dem flooboard gespeichert) kannste dir ganz abschminken. ich würde entweder das floorboard statt der FCB 1010 kaufen, bzw. wenn du die schon hast, lieber die verkaufen und das line6 floorboard gebraucht kaufen. glaub mir, das lohnt sich mehr....
     
  8. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 25.06.07   #8
    Tuner geht nicht, der Rest schon. Du hast auch mit dem Behringer Board Zugriff auf die 32 Presets. Die werden im Amp gespeichert, nicht im Board ;)
     
  9. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.06.07   #9
    es sind 36 Presets!:great:

    Danke für eure antworten!
     
  10. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.06.07   #10
    Mitm behringer FCB1010 kannst du bis auf den letzten parameter deines flextone's einstellen, WENN du es über MIDI so programmierst. Im user-manuel von line6 steht die MIDI kodierung führ alle funktionen und parameter deines Flextones. Du kannst dann dein FCB1010 entweder manuell oder über deinen rechner (falls du das passende midi-kabel hast) programmieren. Und mit alle parameter, meine ich alle. Du könntest zB die delay-feedback zeit mit eins der expressionspedale kontrollieren.
     
  11. jones93

    jones93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.06.07   #11
    Was meinst du mit parameter?
     
  12. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 27.06.07   #12
    Einstellungen von Amps/Effekten etc die du nichtmal mit den Potis auf dem Flextone hinbekommst
     
Die Seite wird geladen...

mapping