Loom 8 Mono Klinke auf XLR-Female, oder gar 16 auf 8

von LennyNero, 20.09.07.

  1. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.09.07   #1
    Nabend,

    nachdem ich mein Projekt Siderackverkablung wg. Hochzeit, Nachwuchs, Hauskauf und -renovierung auf Eis gelegt hatte, bin ich jetzt wieder mittendrin statt nur dabei.


    Wer mehr zu dem Thema wissen will, bzw. sich nur noch Ansatzweise erinnern kann: https://www.musiker-board.de/vb/selbstbau/122355-muco-harting-anleitungen-gesucht.html , https://www.musiker-board.de/vb/son...4-4-auf-1-0-okay-bisher-nur-auf-0-15-2-a.html


    Auf alle Faelle habe ich mich jetzt entschieden die Kompressoren, die EQs und das Ultrafex ins Siderack zu verbannen, und im L-Rack neben dem Pult zwei FX und den CD-Spieler zu lassen (damit man auchmal das Grundlegende z.B. fuer einen Unplugged Auftritt hat (wobei so eine richtig schnukelige Klein-PA mit allem drin da wohl auch eine Option waere :) ).


    Zum eigentlichen Thema... ich hatte schon mit Tobse gechattet, ob ich ueber einen Kanal des MuCos (das zwischen dem Pult und dem Siderack) einen Insertweg laufen lassen koenne (der Insert ist beim Pult als Stereoklinke ausgefuehrt) die MuCo Verkabelung habe ich mit Harting Steckern gemacht, und bei der Verteilung an die Enden XLR-Stecker gesetzt, pultseitig habe ich ein Loom mit 8 Stereoklinken auf 8 XLR-Stecker (maennlich)... und da ich ja faul bin habe ich mich gefragt, ob es fuer die Gegenseite evt. das entsprechende Gegenstueck , 16 Monoklinken auf 8 XLR-Stecker (female) (oder halt 2x 8 Monoklinke auf 4 XLR) gibt... gefunden habe ich da nichts... macht nur selber loeten gluecklich?
     
  2. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 20.09.07   #2
    hmm gefunden habe ich so auch nichts fertiges gefunden

    du könntest ja aber auch ein normale inserkabel/-core nehmen und dann mit einem klinkenbuchse auf xlr female stecker arbeiten (bzw. stecker abschneiden und einen passenden anlöten)

    oder du beauftragst jemanden der dir ein solches für dich passendes insert core anfertigt (ps: ich hab viel langeweile und mache sowas öfters ;))
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.09.07   #3
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 20.09.07   #4
    Moin Lenny
    ich hab hier gerade mal in der Krabbelkiste gewühlt.
    Ich hab vllt was für dich gefunden. Ich hab hier nen Loom rumliegen, auf der einen Seite 8 Stereo KLinken, auf der anderen 16 Mono.
    Also so ein 8fach insert Loom.
    Mit Pulten mit KOmbi Insterbuchsen hab ich eigentlich nix mehr zu tun, also brauch ich das Teil auch nicht mehr. Kannst du gern haben wenn du willst.
    Schneidest halt die Stereo KLinken ab...

    Brauchst du noch 8 XLR Stecker, ne viertel Stunde Zeit zum löten, und schudelst mir mal ein Bier..

    Schick ich dir die Tage gerne zu falls es dir weiterhilft, liegt hier eh nur dumm rum. Ist aber Budget ware, nix mit Sommer oder Klotz o.ä.
     
  5. LennyNero

    LennyNero Threadersteller HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.09.07   #5
    Das ist unschlagbar :)
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 25.09.07   #6
    Die Frage dürfte sich ja inzwischen eigentlich erledigt haben - trotzdem noch der Hinweis darauf, dass z.B. Sommer entsprechende Looms in diversen Ausführungen fertig anbietet.
    Z.B. Harting -> 8x XLR oder Harting -> 16x Klinke.

    Wer mal so ein Kabel konfektioniert hat, weiß warum sie so teuer sind :-)
     
  7. LennyNero

    LennyNero Threadersteller HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.09.07   #7
    Hi Raumklang,

    ich bin gerade selber am abisloieren, Crimpen, schrumpfschlauchen und und und ... und weiss genau was du meinst :)

    Alleine das Material kostet (und ich habe schon alles recht guenstig bekommen, inkl der Crimpzange!)... wenn ich das endlich fertig habe gibt es auch einen netten Bericht dazu (vor allem mit den Sachen, an die ich vorher nicht gedacht habe (PG? M? WTF?)... und natuerlich so banale Sachen wie: erst SChrumpfschlauch drueber, dann abisolieren :)


    Letzten Endes ging es mir auch um eine moeglichst vielseitig einsetzbare Verkabelung... d.h. es soll auf keinen Fall so sein, dass man alles neu Crimpen etc. muss, wenn man mal was veraendert.

    Rackseitig werden die Hartingstecker dementsprechend in XLR-Stecker (male /female) aufgeteilt, alles was so nicht "versorgt" werden kann, wird dann mit Adapterkabeln erledigt, z.B. habe ich die beiden EQs, der eine mit asymmetrischer Klinke, der andere mit symmetrischen Klinkenanschluessen, und ich hatte auch erst uberlegt die Anschluesse genau so an die Hartingbuchse zu legen, dann habe ich aber gedacht, dass das doof waere, wenn ich irgendwann mal einen andern EQ besorge, der dann XLR-Anschluesse hat :)

    So kommt es, das bei mir daheim jetzt massenhaft Adapterkabel XLR auf Klinke rumliegen (und eben schon die eine Loom mit 8mal XLR auf Stereoklinke).
     
Die Seite wird geladen...

mapping