M-A-B: "VergissMeinNicht"

von M-A-B, 06.03.12.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. M-A-B

    M-A-B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.10
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.12   #1
    Hab da mal wieder 'ne neue DEMO kreiert! Der Text stammt diesmal von meiner Freundin! Sind gespannt, wie euch der Song, wie auch der Text gefällt!

    M-A-B: "VergissMeinNicht"

    In einem Garten,verlassen und ungepflegt,
    Ein alter Mann dort einst ein Samen legt,
    Zwischen Unkraut und verwelkten Blumen,
    Soll ein Geheimnis wachsen,auf ewig ruhen

    Um Wasser weint ein Pflänzchen leis`,
    Unter der Mittagssonne,brennend heiss,
    Will gepflegt sein,Liebe verlangt es bitter,
    doch unerhört bleibt es zwischen Unkraut und hinter Gitter

    Hegen und pflegen sollst du mein Leben
    von Leid und von Tränen verschwommen die Sicht!
    Zwischen Kraut und Leichen mag mich keiner sehen,
    ich armes, verlass'nes Vergissmeinnicht!


    Zwischen Kraut und unter heisser Sonne,
    Trägt ein Pflänzchen schwere Sorgen,
    Niemand der es pflegen mag,
    Der Wassermangel schwächt es Tag für Tag

    Das Pflänzchen beginnt zu weinen;
    "Wo bleibst du alter Mann,welcher mir das Leben sähte,
    Ist es wahr dass du mich nicht hören kannst,
    ich doch bitterlich nach Wasser flehte!

    Hegen und pflegen sollst du mein Leben
    von Leid und von Tränen verschwommen die Sicht!
    Zwischen Kraut und Leichen mag mich keiner sehen,
    ich armes, verlass'nes Vergissmeinnicht!

    Heiser durch meine eigenen Schreie;
    ein Ungeziefer nutzt meinen geschwächten Leib!
    Vergiss mein nicht, mein alter Mann;
    ertrinken sollst du vorwurfsvoll im eigenen Leid!
     
Die Seite wird geladen...