M-Audio Axiom Pro (61) Verarbeitungsqulität

  • Ersteller music52
  • Erstellt am
M
music52
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Registriert
09.04.10
Beiträge
26
Kekse
0
Hallo

Ich habe ein M-Audio Axiom pro 61 und bin ziemlich entäsucht von der Verarbeitungsqualität. Für mich stellt sich nun die Frage ob ich zu "pingelig" bin und mir einfach zuviel für den Preis erwarte, ob es einfach ein Montagsgerät ist oder aber ob es einfach das ist für was ich es momentan halte :D

M-Audio und der Boardbetreiber mögen mir bitte meine direkte und ehrliche Meinung verzeihen. Natürlich soll sich aber jeder selbst eine eigene Meinung über den Controller bilden und den Kauf nicht von meiner Meinung abhängig machen :)

Der Controller wäre meiner Meinung nach ein tolles Teil, wenn da nicht nachfolgende Punkte wären:

Fader/Potis:
Die Fader und auch die Potis weisen recht unterschiedliche Bewegunswiderstände auf und fühlen sich (somit) recht billig an. Die einzelnen Fader selbst, bieten einen ungleichmäßigen Widerstand. (je nachdem wie sie gerade aufgelegt sind).
Soll heißen, dass der Widerstand den sie entgegensetzen ungleichmäßig ist und Sie somit einen "hakenden" Eindruck vermitteln.

Tastatur:
Die Tastatur fühlt sich an und für sich sehr gut an nur mangelt es sehr an Ihrer Verarbeitung.

Wenn die Tasten länger nicht betätigt werden setzen sie dem Ersten Tastendruck einen erhöhten Widerstand entgegen und geben ein leises "schmatzendes" Geräusch von sich.

Das C ganz links gibt (insbesondere beim okatvierten Spiel) ein knarzendes Geräusch von sich. (es hört sich so an als ob die Taste links beim Geäuse streift). Ebenso stechen einige Tasten mit besonderen Klappergeräuschen hervor...

Aftertouch ist auf den weißen Tasten mit Vorsicht zu genießen, da die Taste "oben" nachgibt (wird aber dann e vom Gehäuse abgefangen :)) und sich insbesondere im unteren Tastaturbereich mehrere Tasten mitbewegen...

Die Toleranzen der Tastanbstände und der Tastenhöhe(n) sind meiner Meinung nach zu hoch. (siehe Fotos)


Vom Rest des Controllers wäre ich im Großen und ganzen überzeugt genug, dass ich Ihn wieder kaufen würde, obwohl der Preis meiner Meinung nach ein wenig zu hoch ist.

Bitte um Feedback... Thx
 

Anhänge

  • DSC07938.JPG
    DSC07938.JPG
    62,3 KB · Aufrufe: 114
  • DSC07940.JPG
    DSC07940.JPG
    63,8 KB · Aufrufe: 96
Zuletzt bearbeitet:
M
music52
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Registriert
09.04.10
Beiträge
26
Kekse
0
Natürlich sind auch Mitarbeiter von M-Audio eingeladen, mitzudiskutieren :)
 
M
music52
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Registriert
09.04.10
Beiträge
26
Kekse
0
Sieht so aus als ob keiner hier ein M-audio pro hat, ausser ich :) Wie seht Ihr das mit den Toleranzen bei der Tastatur? (Fotos) Thx und Gruß
 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
22.01.10
Beiträge
10.362
Kekse
19.983
Ort
Wien
Servus!

Würde mich nicht sehr zufrieden stellen. Genauso wenig wie unregelmäßige Potis (oft auch bei der Mittenrasterung :evil:). Der Preis ist ja doch eher oben angesiedelt...

lg,
Duplo
 
K
kooper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Registriert
06.11.04
Beiträge
2.003
Kekse
1.322
Ort
Papenburg
Vielleicht hast du da ein Montagsgerät erwischt? Ich bin gerade heute auf das Gerät gestoßen und spiele mit dem Gedanken mir das Teil zuzulegen. Im Laden konnte ich beim besten Willen keine (möglichen) Verarbeitungsmängel feststellen; die Haptik hat mir sehr gut gefallen.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben