M-Audio BlackBox und Vista (x64)

von Mr. Gitaroo, 30.05.07.

  1. Mr. Gitaroo

    Mr. Gitaroo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #1
    Hi!
    Voller Freude reisse ich heute mein Paket mit der M-Audio BlackBox auf, schiebe die CD ins Laufwerk und merke, dass da gar keine Vista-Treiber drauf sind.
    "Ach...", dachte ich mir "...schaust du halt auf deren Homepage nach. Immerhin ist Vista schon ein paar Monate draußen und selbst Firmen aus dem entferntesten Kaff haben ihre Soft- und Hardware schon Vista-Ready". Pustekuchen! Es gibt zwar die ersten Betatreiber vereinzelt, aber leider nicht für meine BlackBox.

    Nunja, zum einen soll dies eine kleine Warnung sein an die Leute, die hauptsächlich Vista als Betriebssystem nutzen und zum anderen folgende Frage öffnen:

    Wann kann von M-Audio mit Vista-Unterstützung gerechnet werden?

    So, ich bin dann mal flott die Platte plätten und tu mein Windows XP wieder drauf. Schade, jetzt geht RAM verloren. :eek:

    MFG
    Mr. Gitaroo
     
  2. BlackDragon

    BlackDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.06.14
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 30.05.07   #2
    Hab denen gestern ne Mail geschickt...zumindest das ging schnell, war innerhalb von ner Minute ne Antwort da ;).

    => Maximal noch nen Monat
     
  3. Mr. Gitaroo

    Mr. Gitaroo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Ah, das freut mich! Wird da zwischen 32- oder 64-bit unterschieden?

    Auf WinXP läuft jetzt alles, nur kriege ich keinen Live-Sound aus den Boxen. Ich kann lediglich eine Spur in Ableton verfolgen, was aber in gigantischen Latenzkämpfen endet (2+ Sekunden).
     
  4. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 30.05.07   #4
    Du musst bei den Sounds und Audiogeräten den BB-Ausgang auswählen und deine Boxen an die BB hängen. So funzt alles super und du hast null Latenzen.
     
  5. BlackDragon

    BlackDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.06.14
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 30.05.07   #5

    Denk schon, dass es einen Treiber fuer 32 und 64 Bit getrennt geben wird.
    Aber das macht ja nix :).
     
  6. Mr. Gitaroo

    Mr. Gitaroo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #6
    Ich habe leider nur Boxen mit einem 3,5mm Cinch-Anschlüssen. :(
     
  7. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 30.05.07   #7
    Dann besorg dir solche Übergangsstecker ... Das zahlt sich wirklich aus! Die BB ist ja auch eine Soundkarte und ich verwend die jetzt wirklich auch für alles ... egal ob Musik, Gamen oder Recorden. Das läuft alles über die BB.

    Auch die Latenzprobs sind damit erledigt. Du musst nur wenn du die BB als Soundkarte verwenden willst, den zweiten Regler von obenrechts ganz nach rechts drehen. Das ist nämlich der Knopf, der den Anteil zwischen BB Signal und Computer-Signal regelt. Ist auch super wenn man zu Liedern übt, die auf dem Computer laufen, da kann man nämlich die Lautstärken optimal anpassen.

    Wenn du noch fragen hast, frag nur! Cheers Keule
     
  8. Mr. Gitaroo

    Mr. Gitaroo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #8
    Mein Hauptproblem ist, dass ich trotz verschiedenster Einstellungen nicht direkt über die PC-Boxen den Sound hören kann (während sie ganz normal am PC angeschlossen sind).

    Die Einstellungen in Windows sind wie folgt:
    Sprach- und Geräuschwiedergabe: Creative X-Fi
    Sprach- und Geräuschaufnahme: BlackBox 1/2

    Das habe ich auch bei Harmony Central gelesen und komischwerweise bringt das keine Ergebnisse. :(
     
  9. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 31.05.07   #9
    Das müsste eigentlich stimmen. Komisch!

    Wie gesagt, so ein Adapter kostet nicht die Welt. Außerdem könntest du auch einen Gitarren-Amp anschließen. Hört sich bei mir auch geil an!

    Cheers
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 01.06.07   #10
    Ehrlich gesagt wuerde ich Vista fuer Audio Sachen gar nicht nehmen - hatte bis vor zwei Wochen oder so auch Vista Business Edition drauf, und das war absolut graesslich - in jeder ASIO Anwendung Knacksen und Kratzen sobald die Latenz 7ms unterschritt. Und wenn der Prozessor mal anspringen musste hat's auch geknackst und gekratzt.

    Das liegt vermutlich daran, dass Microsoft ja in Vista den HAL soweit ich weiss komplett entfernt hat, und die hardware nicht mehr direkt angesteuert werden kann... => LAHM!
     
Die Seite wird geladen...

mapping