Macke/Lackabplatzer auf dem Griffbrett. Hilfe?!

von alvin, 16.04.08.

  1. alvin

    alvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Moin.
    Ich hab grad etwas "schreckliches" bei meinem Sandberg festgestellt,
    und zwar hab ich am 3. Bund eine üble Macke auf dem Griffbrett.
    sieht aus als ob sich der klarlack verabschiedet und jetzt langsam immer größer abblättert

    hat jemand ne idee was ich dagegen tun kann?? oder was ich zumindest machen kann damit das nicht noch größer wird. (das ich vll etwas an weniger feste reingreifen sollte hab ich jetzt schon selber gemerkt ;) )

    also lasst euch aus und schreibt mir eure meinungen!

    schicken tag
    julian
     

    Anhänge:

  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Hallo Julian,

    da Sandberg ein deutscher Hersteller ist rate ich: Dort anrufen oder eine Mail schreiben!
    Die wissen am besten was zu tun ist, ob sowas evtl. unter Garantie fällt - da "Ungeschicklichkeit" ja wahrscheinlich ausfällt.

    Es hat wenig Zweck hier zu rätseln, wenn der Hersteller im eigenen Land sitzt. Vielleicht auch den Verkäufer (Musikgeschäft) anrufen / -mailen, denn der ist erstmal für Garantie zuständig.

    Selbst wenn keine Garantie besteht will der Hersteller vielleicht die Qualität "seiner Babys" hoch halten und schlägt Dir eine Lösung vor, bei der keine Fremdfirma mithalten kann.

    Viel Glück
    Andreas
     
  3. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 16.04.08   #3
    Ui sowas habe ich bei meinem Sandberg auch am Korpus! Habe dort mal hingemailt, denen Bilder geschickt, darauf leider keine Antwort. Hatte auch irgendwie nicht den Elan da weiter nachzuhaken.

    Jedenfalls dürften sie jetzt wissen, dass das kein Einzelfall ist.
     
  4. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 16.04.08   #4
    Hi, ich will hier niemanden die Hoffnung nehmen überhaupt irgendwas erreichen zu können, jedoch hatte ein Freund von mir genau das selbe Problem am Hals.
    Nach sehr intensieven Nachhacken bei der Firma Sandberg, kam eine sehr unbefriedigende Antwort, in der die Stelle als Gebrauchsspur abgestempelt wurde (der Bass war 1,5 Jahre alt und nicht sehr intensiev gespielt); ähnlich wie bei den Saiten wird auf "Verschleißteile" keine Garantie gegeben!!!:screwy:
    Ja sicher, dass Griffbrett als Verschleißteil zu bezeichnen..muss jeder selber wissen was er von hält. mfG seBASStian^^
     
  5. alvin

    alvin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.04.08   #5
    j, danke für die antworten . ich werd sandberg einfach mal ne mail schicken.
    will ja auhc garkeinen erstz sondern nur erfahren was ich tun kann damit das nciht mehr wird bzw. ob man was machen muss oder obs dem hals egal ist
     
Die Seite wird geladen...

mapping