"Maquerade" / englisch / rock

T
tarred
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.13
Registriert
29.04.09
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Nähe Stuttgart
Aloha. Schön hier. =D. Meinen ersten Beitrag poste ich mal in diesem Unterforum, mein neuester Text. Etwas softerer Rock. Bin offen für jede Kritik, auch unfaire =D.

Das Ding heißt vorläufig Maquerade. Dass ich einmal time auf time reime, weiß ich, hab ich mir mal durchgehen lassen. Die letzten zwei Zeilen mag ich noch nciht 100%.


Laughing, smiling, always singing, what a waste of time.
Don't you see that won't make us happy all the time?
You will get frustrated if you don't stop to try…
Cause sometimes when we're miserable, we do feel just fine.

[Chorus:
What's you story baby, you're no angel, are you?
Why do you want anyone to be more happy than you?
What's your story baby, please stop trying so hard
And tell your story baby, be real for a start.]

So did something happen to you the years before we met?
Name the devil, name the demons making you so sad.
The corner of your mouth trembles when you smile,
You can't tell me that you're happy with the dirt you trapped inside.

Chorus

Is your precious little play the concrete of your mind?
Are you maybe going to break down when you stop to hide?
It's an ill wind that blows no one any good at all.
Do me a favour baby and try not to lose your soul.



Fertig.
P.S. Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Beitrag so zu schreiben, dass Google nciht alles findet?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
wilbour-cobb
wilbour-cobb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
Du meinst wahrscheinlich "Masquerade"?


Laughing, smiling, always singing, what a waste of time.
Don’t you see that won't make us happy all the time?
"that" besser durch "it" ersetzen.
You will get frustrated if you don’t stop to try…
"...stop trying" - nach stop immer -ing"
Cause sometimes when we’re miserable, we do feel just fine.

[Chorus:
What’s you story baby, you’re no angel, are you?
eigentlich "aren't you"
Why do you want anyone to be more happy than you?
den Satz verstehe ich nicht ganz, das "want to" bedeutet so was wie "möchten" in einem sehr realitätsbezogenen Sinn, wie in "Möchtest du noch etwas Kaffee". Der Satz sagt ein wenig aus, das die Person verantwortlich für das Glück der anderen ist und dafür zuständig, ist etwas komplex zu erklären aber fällt sofort auf. "Wish" statt "want" könnte das Problem lösen - oder du wolltest eh eigentlich etwas anderes sagen.
What’s your story baby, please stop trying so hard
hier stimmts....;O)
And tell your story baby, be real for a start.]
ich weiss, was du mit "for a start" sagen willst - heisst es aber leider nicht. es wäre eher: "tell you story baby, lead off beeing real" (sei du selbst für den Anfang)

So did something happen to you the years before we met?
Name the devil, name the demons making you so sad.
The corner of your mouth trembles when you smile,
You can’t tell me that you’re happy with the dirt you trapped inside.
Hier müsste eine andere Zeit "have trapped" - ist ja schon etwas her..

Chorus

Is your precious little play the concrete of your mind?
concrete ist "beton"?
Are you maybe going to break down when you stop to hide?
in dem Satz stimmt was nicht, aber ich bin noch nicht dahinter gekommen was, ich denke es muss noch mal present progressiv rein, wegen der Frage am Anfang...
It's an ill wind that blows no one any good at all.
hier stimmt der Anschluss nicht, da ist keine Verbindung zwischen "no one" und "wind", dem Satz fehlt das Objekt...
Do me a favour baby and try not to lose your soul.


tarred schrieb:
Fertig.
P.S. Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Beitrag so zu schreiben, dass Google nciht alles findet?

Ja, Stift und Papier. Nene Scherz, die Chancen, dass dein Text mit den genutzen Vokabeln als Lyric gefunden wird, ist gleich null und das Subforum oder der Thread ist nicht getagged. Man muss sich schon sehr anstrengen, um das hier über google zu finden....
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.293
Kekse
73.803
Hi tarred,

machst Du mal ne neue Version und setzt die hier rein?
wilbour-cobb hat ja wieder ganze Arbeit geleistet - insgesamt finde ich den Text gut, für mich könnte durchaus noch eine Zuspitzung stattfinden - aber das ist Geschmacksache.

x-Riff
 
T
tarred
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.13
Registriert
29.04.09
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Nähe Stuttgart
Wow, danke fürs auseinandernehmen =D.

Ja, ich meine "Masquerade", habs tatsächlich geschafft, zweimal den gleichen Vertipper reinzubauen.

Laughing, smiling, always singing, what a waste of time.
Don't you see that won't make us happy all the time?
"that" besser durch "it" ersetzen.
You will get frustrated if you don't stop to try…
"...stop trying" - nach stop immer -ing"
Cause sometimes when we're miserable, we do feel just fine.

Ich sehe keinen Grund, das "that" zu ersetzen. Aber trying, damit hast du recht.

[Chorus:
What's you story baby, you're no angel, are you?
eigentlich "aren't you"
Why do you want anyone to be more happy than you?
den Satz verstehe ich nicht ganz, das "want to" bedeutet so was wie "möchten" in einem sehr realitätsbezogenen Sinn, wie in "Möchtest du noch etwas Kaffee". Der Satz sagt ein wenig aus, das die Person verantwortlich für das Glück der anderen ist und dafür zuständig, ist etwas komplex zu erklären aber fällt sofort auf. "Wish" statt "want" könnte das Problem lösen - oder du wolltest eh eigentlich etwas anderes sagen.
What's your story baby, please stop trying so hard
hier stimmts....;O)
And tell your story baby, be real for a start.]
ich weiss, was du mit "for a start" sagen willst - heisst es aber leider nicht. es wäre eher: "tell you story baby, lead off beeing real" (sei du selbst für den Anfang)

"are you" stimmt sicher. man nimmt ja das gegenteil: "no angel - are you?" oder "an angel - aren't you?".
Dein Problem mit der zweiten Zeile verstehe ich cniht ganz =D. She wants the others to be happier than herself. "more happy" ist komisch... Aber aus rhythmusgründen nötig. vllt finde ich da ncoh eine andere möglichkeit.
"for a start" ist laut leo.org leider wirklich falsch =/... verdammt. "at last"? "finally"? sowas wollte ich sagen... jetzt mal sehen, wie ich das reinpfriemel. Meine erste Idee wäre jetzt "be yourself at last"

You can't tell me that you're happy with the dirt you trapped inside.
Hier müsste eine andere Zeit "have trapped" - ist ja schon etwas her..
Hasse Recht. Aber das ist schnell gemacht ;) Braucht nicht mal eine Extrasilbe =D

Is your precious little play the concrete of your mind?
concrete ist "beton"?
Are you maybe going to break down when you stop to hide?
in dem Satz stimmt was nicht, aber ich bin noch nicht dahinter gekommen was, ich denke es muss noch mal present progressiv rein, wegen der Frage am Anfang...
It's an ill wind that blows no one any good at all.
hier stimmt der Anschluss nicht, da ist keine Verbindung zwischen "no one" und "wind", dem Satz fehlt das Objekt...
Do me a favour baby and try not to lose your soul.

Concrete ist Beton, jep. Im Sinne von stützend, haftend, so Ding halt. Wie Kleber... aber Kleber klang nciht so gut.
Für mich klingt der zweite Satz gut. Aber wenn du mir konkret sagen kannst, was nciht stimmt, ich bin offen =).
Mit dem ill wind hab ichs tatsächlich geschafft, eine klassische phrase kaputt zu machen =D... hm. Es heißt ja: "It is an ill wind that blows no good". Ich brauch aber paar Silben. Also wird daraus jetzt: "It is an ill wind that blows disaster and no good at all." Wenn ich mich nciht irre, ist der Satz krumm, aber richtig.

Also geht das Lied jetzt so:
Laughing, smiling, always singing, what a waste of time.
Don't you see that won't make us happy all the time?
You will get frustrated if you don't stop trying…
Cause sometimes when we're miserable, we do feel just fine.

What's you story baby, you're no angel, are you?
Why do you want anyone to be more happy than you?
What's your story baby, please stop trying so hard
And tell your story baby, … be yourself at last.

So did something happen to you the years before we met?
Name the devil, name the demons making you so sad.
The corner of your mouth trembles when you smile
You can't tell me that you're happy with the dirt you've trapped inside.

Is your precious little play the concrete of your mind?
Are you maybe going to break down when you stop to hide?
It's an ill wind that blows disaster and no good at all.
Do me a favour baby and try not to lose your soul



Danke für die schnelle und ausführliche Antwort. Bei interesse kann ich auch mal ne miese Hörprobe hochladen, damit ihr meine Rhythmus-Issues versteht =D

Grüße!

P.S. @x-Riff: Zuspitzung in welchem Sinne? Es passiert ja keine Handlung...
 
wilbour-cobb
wilbour-cobb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
Ich sehe keinen Grund, das "that" zu ersetzen. Aber trying, damit hast du recht.

Muttersprachler-Tipp, man würde es einfach so sagen. Eine grammatische Regel dafür habe ich auch nicht....

"are you" stimmt sicher. man nimmt ja das gegenteil: "no angel - are you?" oder "an angel - aren't you?".

"you are no angel" ist nicht "you are not an angel" - nicht durcheinanderbringen! Man nimmt das Gegenteil bei einer Verneinung, aber nicht bei einer negativen Aussage.

Dein Problem mit der zweiten Zeile verstehe ich cniht ganz =D. She wants the others to be happier than herself. "more happy" ist komisch... Aber aus rhythmusgründen nötig. vllt finde ich da ncoh eine andere möglichkeit.

Bischen mehr als komisch, dass "she wants the others to be happier" die Aussage von "Why do you want anyone to be more happy than you" sein soll, habe ich nicht verstanden. "more happy" würde ich keinesfalls verwenden, das ist schon sehr falsch, "others" statt "anyone" würde schon etwas licht ins dunkel bringen

Meine erste Idee wäre jetzt "be yourself at last"

Bedeutet mehr "letztendlich" aber das passt inhaltlich ja auch...

Concrete ist Beton, jep. Im Sinne von stützend, haftend, so Ding halt. Wie Kleber... aber Kleber klang nciht so gut.

Beton assoziere ich eher mit was Festem. Nimm doch ein Verb, also "is your little game glued onto your mind" oder so..

Mit dem ill wind hab ichs tatsächlich geschafft, eine klassische phrase kaputt zu machen =D... hm. Es heißt ja: "It is an ill wind that blows no good". Ich brauch aber paar Silben. Also wird daraus jetzt: "It is an ill wind that blows disaster and no good at all." Wenn ich mich nciht irre, ist der Satz krumm, aber richtig.

Nee, das funktioniert nicht ganz, vielleicht "nothing good at all". Ich würde Sprichwörter nicht als Grundlage für Sätze nehmen, die sind grammatisch auch nicht immer ganz sauber, ist im deutschen ja ähnlich.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben