Marcus Miller - Master of all Trades DVD

von neapolitaner, 04.01.06.

  1. neapolitaner

    neapolitaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    Hallo,

    hat jemand von euch schon einmal knapp 60Minuten mit offenem Mund TV geguckt????
    Wenn nein dann unbedingt mal die Marcus Miller - Master of all Trades DVD reinziehen.
    Für einen Preis von ca. 20Euro gibts da nix zu meckern. Und dieser Junge ist einfach zu krass. Man sollte allerdings vorsichtig sein ;) - man könnte sich danach richtig scheisse finden, was das eigene können mit dem Bass angeht :)

    Also ich kann diese DVD nur wärmstens empfehlen.

    Kennt jemand zufällig noch weitere DVD´s anderer Künstler die eine solche Aufmachung bieten?

    Wie ist z.B. die DVD von Nathan East und Victor Wooten?

    Gruß
    Marco
     
  2. crip

    crip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Benningen a.N.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.01.06   #2
    Hi

    Ich hab mir vor 3 wochen die DVD "Victor Wooten - Live at Bass Day" gekauft. 2 Stunden genialste Unterhaltung. Die DVD ist genial gemacht. Super sound und schöne Kameraführung. Mittendrin fragen die Zuschauer den Vic verschiedene sachen und er geht auf jede Frage ein. Sehr sympatischer Kerl!!! Vom spielerischen ist Vic auf der DVD einfach genial. Er zeigt alle Techniken die er draufhat ohne dabei zu übertreiben. Slappen, Tapping, "normales" Bassspiel.. Das einzige was ein wenig nervt sit sein Bruder, der meint auf ner Squier klampfe ebenfalls slappen zu müssen. klingt teilweise wie ein 2 jähriger der auf sein Spielzeug rumdrischt ;)

    Alles in allem finde ich die DVD sehr empfehlenswert.
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 05.01.06   #3
    kann ich bestätigen
    hab die DVD auch schon einige Zeit und man entdeckt bei jedem Anshaun wieder was neues :)
     
  4. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 05.01.06   #4
    also, ich würd primus empfehlen. is zwar nich DER solist , der les, aber trotzdem geil , was der auf seinem 4 oder 6 saiter zusammegbekjommt... außerdem bekommt man da noch colle msuik nebenbei... "hallucino genetics "
     
Die Seite wird geladen...

mapping