MarloweDKs Youtube-Account gelöscht

  • Ersteller Nullchecker
  • Erstellt am
Nullchecker

Nullchecker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
21.08.04
Beiträge
1.701
Kekse
3.382
Ort
Mannheim
Da es hier wohl noch keinen Thread gibt, eröffne ich ihn mal:

Wirklich sehr sehr traurig, was ich gerade bemerken musste:
Der Youtube-Account von MarloweDK wurde aufgrund von Urheberrechtsverletzungen seiner vielen Playalongs gelöscht. Seine Webseite playbassnow.com ist noch erreichbar und er sieht zu, dass er seine Video (außer Playalongs) auf einem anderen Videohoster bald wieder hochladen kann. Einen neuen youtube-Account erstellen kann er nämlich nicht.


Kurz meine Meinung dazu:
Zum einen finde ich es dreist, dass man seinen kompletten Account inkl. legaler Videos gelöscht hat und er außerdem nun für youtube gesperrt ist, zum anderen schießt sich die Industrie mal wieder ins eigene Bein, da er die Zuschauer auf viele Künstler und Bands aufmerksam gemacht hat, die sich mit Sicherheit die ein oder andere CD von einer Band seiner Playalongs gekauft hat.
Dass es prinzipiell illegal war, ist aber natürlich Fakt und darf man nicht vergessen.

Ich selber hab nie seine Übungen und Licks nachgespielt, ich rechne ihm seine Arbeit jedoch nichtsdestotrotz sehr sehr hoch an. Er hat sich wirklich sehr ins Zeug gelegt (mehrere Videos pro Woche, wenn ich mich nicht irre) und vielen vielen Bassern da draußen die Augen geöffnet, was Bassspielen wirklich heißt. Und was ich ihm am höchsten anrechne: Er gibt nicht auf und zieht sein Ding trotz solchem Rückschläg weiter durch :great: .
Schade schade, vor allem weil er in letzter Zeit eigtl keine neuen Playalongs mehr hochgeladen hat und nur noch eigene Videos geuppt hat.
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Registriert
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Oh weh. Schade.
Ich habe mir seinen Kram immer gerne angesehen.
Ein echt grooviger und authentischer Kerl. Hatte geiles Zeug im Channel.

Ich habe noch nicht auf seiner Seite geschaut, aber die Frage ist halt auch, in wie fern er verwarnt wurde und was genau an Kommunikation gelaufen ist, bevor sein Channel dicht gemacht wurde.

Wäre schon recht massiv, wenn er komplett mit allem gesperrt worden wäre, ohne dass er hätte reagieren können.
Die nächste Frage, die sich mir spontan stellt: Kommt er wieder an seine Sachen rann (nur mal angenommen, er hätte nicht von allem die Originale auf seiner Platte)?
 
Nullchecker

Nullchecker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
21.08.04
Beiträge
1.701
Kekse
3.382
Ort
Mannheim
Oh weh. Schade.
Ich habe mir seinen Kram immer gerne angesehen.
Ein echt grooviger und authentischer Kerl. Hatte geiles Zeug im Channel.

Ich habe noch nicht auf seiner Seite geschaut, aber die Frage ist halt auch, in wie fern er verwarnt wurde und was genau an Kommunikation gelaufen ist, bevor sein Channel dicht gemacht wurde.

Wäre schon recht massiv, wenn er komplett mit allem gesperrt worden wäre, ohne dass er hätte reagieren können.
Die nächste Frage, die sich mir spontan stellt: Kommt er wieder an seine Sachen rann (nur mal angenommen, er hätte nicht von allem die Originale auf seiner Platte)?

Funkstar650, sozusagen ein Gleichgesinnter, sagt in einem Video, er hätte eine Verwarnung bekommen, woraufhin er seine Playalongs selber gelöscht habe. Ob das bei Marlowe auch so war und er es nur ignoriert hat, weiß ich nicht. Hier das ganze Statement.
http://www.youtube.com/watch?v=zHhdZPbCaR4


Seine Videos hat er alle noch auf der Festplatte, meint er. Das ist also nicht das Problem.
 
palmann

palmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
02.01.05
Beiträge
6.309
Kekse
16.151
Shit, das war immer sehr lehrreich und verdammt gut war er auch. Aber er hat ja noch seine Seite.

Unglaublich diese verdammten Urheberrechtsverdreher.

Gruesse, Pablo
 
J

JanBass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.14
Registriert
19.02.06
Beiträge
711
Kekse
793
Ort
Hamburg
Ei, das ist echt Mist, seine Bass-Videos haben mir vom Sound und vom Spiel her fast am besten von allen auf youtube gefallen. Und die Instrumente erst...

Urheberrechtsverletzung hin oder her, schade ist das.
Ich sehe das ähnlich wie Nullchecker, auf Umwegen haben die Urheber/Rechte-Inhaber der benutzten Playalongs eigentlich mehr Nutzen als Schaden davon.
Gute Musiker machen umsonst Werbung für ihre Produkte...Aber mit Weitsicht haben es die meisten Leute in dem Geschäft ja bekanntlich nicht so.

Rein rechtlich ist es ja logisch, man muss auf seine Werke aufpassen und es ist auch gut, dass es diese Gesetze gibt. Aber den Blick für's Detail sollte man sich trotzdem bewahren.
Egal, ist jedenfalls sehr bedauerlich und ich ärgere mich, dass ich mir nicht ein paar von diesen feinen Playalongs runtergeladen habe. :mad:
 
C???nd

C???nd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
27.10.05
Beiträge
767
Kekse
551
Ort
Thalwil (Zürich)
Wirklich bedauernswert, ich mochte MarloweDK! Bei seinen Erklärungen kam ich immer gut draus und sympathisch war er mir allemal.

Ich habe allgemein das Gefühl, dass in letzter Zeit die Urherbe/Inhaberrechte wieder aggressiver geschützt werden. Ist zwar vielleicht bisl OT, aber in Schweden wird "PirateBay" ebenfalls ziemlich attackiert (mir ist Bewusst, dass die was anderes als MarloweDK machen ;) ), in Frankreich will man Downloader "überwachen"....und nun musste halt Marlow auch seinen Kopf hinhalten....wie er informiert worden ist oder so, darüber kann man nur spekulieren, aber von seinen Videos her hatte ich nie den Eindruck, dass man mit ihm nicht hätte reden bzw. kompromisse bezüglich Urheberrechte machen können....
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Soll er halt kein Urheberrechtsgeschütztes Material verwenden! Ich finde es tendenziell richtig, das auch mal gegen den Missbrauch im inet vorgegangen wird. Es wird seiner Site nicht schaden wenn er jetzt eigene Playbacks verwendet.
 
JoNi22

JoNi22

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Registriert
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
Soll er halt kein Urheberrechtsgeschütztes Material verwenden! Ich finde es tendenziell richtig, das auch mal gegen den Missbrauch im inet vorgegangen wird. Es wird seiner Site nicht schaden wenn er jetzt eigene Playbacks verwendet.

ich würde seine videos nicht als missbrauch bezeichnen :(

missbrauch sind für mich z.b. manche tauschnetzwerke mit millionen ilegaler downloads...
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Möge mich vllt einer mal aufklären, wo die Urheberrechtsverletzung lag?

Wenns nur um die YT-Videos geht... da zieht er doch keinen finanziellen Nutzen draus, oder? Wäre für mich der einzige Grund, warum man da so drastisch sein würde...
 
phalogan

phalogan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Registriert
10.06.08
Beiträge
147
Kekse
1.131
Ort
Shangri-La
Was fürn Schwachsinn :screwy:
Ich sehs schon kommen, unser Über-Innenminister kommt demnächst durch die Strassen gerollt und nimmt erstmal jedes Metalkiddie, das grad "Smells Like Teen Spirit" zupft mit, weil das ja auch geschützt ist - und somit auf seinen Überwachungskameras illegale Videos deponiert.....öhm, OK, etwas hochgegriffen, aber ich find das wirklich ne Frechheit....für mich ist das nichts anderes als ein Musiklehrer, der ja auch urheberrechtlich geschützte Musik im Unterricht verwendet. Viel schlimmer find ich die ganzen lustigen Hiphop-Gesellen, die Profit daraus schlagen, Beats und Melodien zu samplen (= in nem grossen teil der fälle zu klauen)....die verdienen damit Geld, in diesem Fall ist ja noch nichtmal was ansatzweise kommerzielles bei rumgekommen - obwohl man ihm natürlich anhängen könnte, dass er mit dem Traffic durch die Links in den Beschreibungen der Vids Werbeeinnahmen in Milliardenhöhe macht :ugly:

Denkanstoss: Muss die Musikindustrie schon auf Urheberrechtsklagen zurückgreifen weil dank Wirtschaftskrise kein Geld mehr reinkommt? ^^
 
Fornjotr

Fornjotr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.16
Registriert
09.06.07
Beiträge
822
Kekse
1.490
Ort
Bayern
Soll er halt kein Urheberrechtsgeschütztes Material verwenden! Ich finde es tendenziell richtig, das auch mal gegen den Missbrauch im inet vorgegangen wird. Es wird seiner Site nicht schaden wenn er jetzt eigene Playbacks verwendet.
wie soll das gehen? dazu müsste er zusätzlich noch super schlagzeug, gitarre, keyboard, sax usw. spielen und singen können :screwy:

und aus eigener erfahrung weiß ich das es bei den youtubern nicht so gut ankommt wenn man midi-backingtracks benutzt (90% der kommentare irgendwas in richtung "rofl, soundz like a ringtone")

zudem versteh ich nicht welcher schaden dem rechteinhaber entsteht wenn die originalaufnahmen als backingtrack verwendet werden. jemand der nur das original umsonst hören will wir sicher keine youtubevideos mit zusätzlicher bassline aufrufen sondern sich die songs aus ner tauschbörse ziehen ;)
 
Lexxar

Lexxar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.14
Registriert
04.11.06
Beiträge
56
Kekse
53
Ich finde es wirklich traurig, dass teilweise so vorgegangen wird, ohne wirklich weiterzudenken, aber sowas sieht man ja leider auch in vielen anderen Bereichen.. Hoffe nur das wir Marlowe bald wieder mit Playalongs zurück sehen. Wäre echt Schade weil er hat echt ne menge Groove im Blut.
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
wie soll das gehen? dazu müsste er zusätzlich noch super schlagzeug, gitarre, keyboard, sax usw. spielen und singen können :screwy:

und aus eigener erfahrung weiß ich das es bei den youtubern nicht so gut ankommt wenn man midi-backingtracks benutzt (90% der kommentare irgendwas in richtung "rofl, soundz like a ringtone")

zudem versteh ich nicht welcher schaden dem rechteinhaber entsteht wenn die originalaufnahmen als backingtrack verwendet werden. jemand der nur das original umsonst hören will wir sicher keine youtubevideos mit zusätzlicher bassline aufrufen sondern sich die songs aus ner tauschbörse ziehen ;)
Hm es ist wensentlich einfacher als du dir vielleicht vorstellst basic- backingtracks zu erstellen.
 
uija

uija

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
717
Kekse
4.320
Ort
Ahrensburg
Naja, mal abgesehen davon, daß ich auch denke, daß da ordentlich übertrieben wird, ist es nunmal so, daß er fremdes Material veröffentlicht hat. Das Argument "Wie soll er es sonst machen" zählt da nicht. Er hat Material veröffentlicht wofür er keine Erlaubniss hatte. Das was YouTube da gemacht hat, mussten sie machen, weil sie sonst selber der gea***ten wären.
Auch wenn das Bsp. bissel doof ist: Nur weil ich kein eigenes Auto hab, gibt mir "Wie soll ich denn sonst meine Möbel nach XY bringen" nicht das Recht, ein Auto zu klauen ;)
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Registriert
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Also, es geht hierbei ja um internationalses Lizenzrecht.
Der Unterschied zum Lehrer, der solche Sachen im Unterricht verwendet ist der, dass die Playalongs öffentlich dargeboten wurden.
Sei es kommerziell oder privat, macht erstmal keinen Unterschied.
Wobei der gute Marlowe hierdurch mit Sicherheit auch einen kommerziellen Zugewinn erzielt hat. Aber das ist ja auch gut so und den hat er sich auch verdient.
Das ist nunmal verboten und das steht auch in den AGBs, etc.
Kann man richtig oder falsch finden, ändert aber nix am Sachverhalt.
Das sind nunmal die Regeln, nach denen gespielt wird, und die sind bekannt.
Er hat halt auch schon so viel Zeug on gehabt und so viele Clicks da drauf, dass es auch nicht mehr unter "Kavaliersdelikt" laufen kann.

Kritisch finde ich, wie drastisch das abgestraft wurde.
Allerdings ist das für uns nicht beurteilbar, da wir die HIntergründe nicht kennen.
Funkstar sagt ja in seinem Vid, dass er DIE GLEICHE Mahnung von YT erhalten hat wie Marlowe und hat darauf hin seine Playalongs runter genommen.
Und siehe da: Er ist noch on.

Hat sich MDK mit den YT-Leuten gestritten, hat es es ignoriert, hat er es einfach drauf
ankommen lassen, usw. usf.
Solange wir den genauen Hergang nicht kennen bleibt eigentlich nur zu sagen:
Echt verdammt schade!

Gruß vom Matthias

PS: Was ich mich gerade frage: Kann man solch einem Lizenzverstoß z.B. durch GEMA Abgaben entgegenwirken?
 
papero

papero

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
25.01.07
Beiträge
2.607
Kekse
10.790
Ort
Koblenz
[...] PS: Was ich mich gerade frage: Kann man solch einem Lizenzverstoß z.B. durch GEMA Abgaben entgegenwirken?

Vielleicht beantwortet diese Pressemitteilung der GEMA von 2007 Deine Frage. Wurde hier auch aktuell veröffentlicht - ich finde es nur nicht mehr.

Im Kern:
"Die Vereinbarung berechtigt zur Nutzung des Weltrepertoires musikalischer Werke auf der YouTube Plattform. Diese Einigung ermöglicht die Musiknutzung sowohl in Musikvideos als auch in den von Nutzern erstellten Videos."

Das gilt natürlich nur in Deutschland.

Grüße Pat
 
rocking-xmas-man

rocking-xmas-man

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.20
Registriert
03.03.06
Beiträge
1.401
Kekse
2.743
Ort
Chemnitz
Ich habe schonmal gemeint, genau das gelesen zu haben, da gabs n thread bei den vocals dacht ich, hab ihn aber nich gefunden und deshalb selbiges nicht gepostet.
Aber das gilt nur Deutschland? ... heißt das MarloweDK hätte einfach sein Heimatland nach Deutschland ändern können und wäre uns erhalten geblieben?
 
Scottydoesntknow

Scottydoesntknow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.13
Registriert
29.12.07
Beiträge
1.450
Kekse
4.117
Ort
Braunschweig
Aber das gilt nur Deutschland? ... heißt das MarloweDK hätte einfach sein Heimatland nach Deutschland ändern können und wäre uns erhalten geblieben?

Nope.
Soweit ich weiß nicht, denn mir wurden bei Youtube auch ca. 5 Cover von den Chili Peppers (wegen Warner, die pissen ja jetzt auf Youtube rum...) gelöscht, da hab ich sie dann alle entfernt, da ich noch 20 weitere draufhatte und schiss bekommen hab, dass sie mich auch ganz entfernen... :screwy:
Sind ja auch nicht alle Musikfirmen unterwegens und löschen wegen Urheberrechten
und im Moment ists halt WMG (weiß aber nicht, ob Chic oder was er noch hatte auch zu Warner gehören :confused:)
 
spud

spud

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.15
Registriert
19.06.07
Beiträge
223
Kekse
2.014
Ort
NBG
Das ist mal richtig sch...ade! :eek:

Hätte dem stundenlang zuhören können, aber solangs seine Seite noch gibt ist ja nicht alles verloren ;)

spud
 
B

Bassistenschwein

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.07.19
Registriert
24.04.05
Beiträge
1.553
Kekse
5.232
Nope.
Soweit ich weiß nicht, denn mir wurden bei Youtube auch ca. 5 Cover von den Chili Peppers (wegen Warner, die pissen ja jetzt auf Youtube rum...) gelöscht, da hab ich sie dann alle entfernt, da ich noch 20 weitere draufhatte und schiss bekommen hab, dass sie mich auch ganz entfernen... :screwy:

Bei MarloweDK waren es ja weit über 100 Videos, da hab ich gerade noch Verständnis, aber wegen 5 Videos??? :eek:
Mir fällt gerade ein ich hab auch mal zwei oder drei Cover auf Youtube gestellt...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben