Marshall 1960 vs. Marshall 1936

von just-matze, 11.03.05.

  1. just-matze

    just-matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #1
    Hallo,

    es geht um die beiden oben genannten Boxen. Also ich spiele momentan nur im eigenen Probekeller und bald nur in kleineren Kneipen usw. Welche Box ist da besser ( Klang, Flexibilität)?? Welche ist mehr geeignet? Wo ist der Vorteil?
    MfG

    Ach nochwas :D Hat jemand einen Marshall DSL 50 zu verkaufen oder weiss jm. wer ihn grad verkaufen will ( auch ebay Auktionen, Kleinanzeigen etc.) :D
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.03.05   #2
    1.) nach dsl 50 einfach beie bay suchen..
    2.) die 1960 is riesiggroß udn riesig schwer
    3.) dafür liefert ne 4x12"er normalerweise mehr druck und eher bassreicheren warmen klang
    4.) ne 2x12" leifert eher höhen

    ^^ ist aber verallgemeinert, haupstächklich kommts auf amp und gitarre(neinstellungen) an

    ich würd dir für deine zwecke aus vernunft zu ner 2x12 raten, reicht völlig!
    aber das gefühl sagt halt doch irgendwo imemr 4x12" :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping