Marshall JTM 30 Fragen

von berniebalboa, 07.08.07.

  1. berniebalboa

    berniebalboa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 07.08.07   #1
    Hi @ all

    kennt jemand den Marshall JTM 30? Als Combo?
    Wie weit zerrt der denn so?
    Lässt der sich mit dem Plexisound vergleichen?
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.08.07   #2
    hi bernie!
    ich finde der amp bietet sehr gute angezerrte/verzerrte sounds - plexi würd ich jetzt nicht gerade sagen...
    er bietet mehr und andere zerre als die alten marshalls, aber schon eher "vintage" als hi-gain.
    insgesamt ein sehr brauchbarer amp für das geld!

    cheers - 68.
     
  3. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 07.08.07   #3
    Aber dennoch eher Crunch.
    Was mich verwundert sind die 6L6 Röhren.
    Die werden doch eher in "amerikanisch" klingenden Amps verbaut.
    Oder sind die Vorstufenröhren für den Klangcharakter zuständig?
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.08.07   #4
    hi bernie!
    marshall hatte anfang/mitte der 90er einen derben engpass an El34-röhren, deswegen wurde kurzfristig (fast) die gesamte produktion auf 5881/6L6 umgestellt!
    es kann sein, daß es - ähnlich wie bei den jcm900ern - in dieser serie auch amps mit El34 gab...

    cheers - 68.
     
  5. Hilden

    Hilden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.07   #5
    dem kann ich nur zustimmen is nich grad bis in den high gain bereich zu fahren mit dem JTM30

    besitze selbst einen und möchte ihn jetzt eigentlich auch verkaufen und mir was größeres kaufen
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 13.08.07   #6
    Moin, hab da mal ne Frage...
    Wir haben im Proberaum den JTM stehen und haben nächste Woche zum ersten Mal Probe. Wir spielen so die Richtung Thrash/Death und wie siehts da aus wenn ich meine Zerre mitnehme... also kann ich da was gutes an Gain rausholen ?

    MfG Marvin
     
  7. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 14.08.07   #7
    *push* ^^
     
  8. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 14.08.07   #8
    Also der JTM30 klingt bei weitem nicht wie ein Plexi. Plexi isn oller und lauter Bolide der es gerne laut und "hart" treibt...

    JTM hingegen ist in Verbindung mit Humbuckern der super-smooth-crunch-amp ;D typisch Marshall eben.

    So viel zu meinen Wahrnehmungen. :-)

    p.s. @ dnkY

    äm...deathmetall? Ne...ist genauso, wie wenn du vor nen' AC30 einen Metall-Zerrer schalten würdest. Geht garnicht! DU bekommst zwar viel Gain, klingt aber...~~~
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.08.07   #9
    Wenn du ne externe Zerre hast ja...
     
  10. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.08.07   #10
    wenn ich master auf voll und volume etwas runter drehe würde mann dann einen guten crunch/brutzel sound in zimmerlautstärke hinbekommen?
     
  11. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 15.08.07   #11

    Die JTMs aus den 90ern haben 2 Kanäle. Der 1. Kanal klingt clean ausserordentlich gut, lässt sich bis etwa in den AC/DC-Bereich aufreissen.
    Der 2. deckt so etwa die Gary-Moore/Santana-Zerre ab.

    Ich wiess nicht, wieviel gain ihr Kids NOCH braucht - für mich ist der JTM60 im Lead-kanal schon der absolute overkill.

    Aber: die Amps sind sehr "vintage" abgestimmt. Soll heissen: er hat sehr starke Mitten, reagiert gut auf das Gitarrenpoti und Anschlagstärke und "richtig" klingen mag er erst, wenn der Master mindestens auf 12 Uhr steht.

    Bei Zimmerlautstärke klingt jeder Röhrenamp scheisse - ein Marshall JTM kriegt aber einen schönen Crunch-Ton ganz ordentlich hin mit Volume Kanal 1 auf 3 Uhr und Master auf 9 bis 10 Uhr. Eigentlich hat diese Amp-Serie genau in dem Crunch-Bereich imo ihre grössten Stärken.

    Das ist absolut kein "Metal-Amp", sondern ein sehr geiler Blues/Rock-Amp. Wer "Vintage" mag und eher auf klassische 70er-Mucke steht (von AC/DC über Led Zep bis Santana oder Allman Brothers) - der wird ihn lieben.
     
  12. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.08.07   #12
    also ich hab niemals gesagt das ich viel gain brauche DU KID... also keep cool

    Led Zeppelin, Cream und Fleetwood Mac mit P.Green währe so meine Vorstellung...
     
  13. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 15.08.07   #13

    ...das meinte ich......imo hat das Teil mehr gain, als man vernünftigerweise braucht.

    Kein Grund, hier rumzuschreien. Holsteiner sind immer cool.

    Dafür ist der genau richtig.
     
  14. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 16.08.07   #14
    alles klar :D holsteiner ;)
     
  15. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 17.08.07   #15
    @ lostlover

    also ich bräuchte schon die ledzeppelinzerre...... du sprichst ja über den jtm 60..
    der jtm 30 müsste ja quasi das gleiche vom sound sein...
    Ich hatte mal den Fender Hot Rod und der Overdrivekanal wahr nun echt nix.. also Led Zeppelinsound ging da 0..
    Fett und Brutzelig sollte es sein.. Halt fetter Crunch!
    ich steh ja hammer auf den sound -->
    http://youtube.com/watch?v=4Pclra6nVws

    ok ist kein crunch.. aber das ist der sweatest sound
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.08.07   #16
    Ich hatte den JTM 30 mal (1 x12).

    Minus:

    # Der Zerrkanal hat mir keine Freude bereitet. Klingt irgendwie fizzelig, hat keinen Bauch. Vergleichsweise zur satten Engl-Zerre ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich habe ihn deshalb nie benutzt.

    # Der Höhenanteil von Clean- und Zerrkanal ist sehr unterschiedlich. Stellt man die Höhen im Cleankanal passend ein, ist der andere Kanal zu dumpf. Hat man im Zerrkanal genügend Höhen, ist wiederum der Cleankanal zu schrill.

    Plus:

    # Guter Cleansound, der nach Marshall klingt. Dabei recht viel Headroom, es wird schon ganz schön laut, bevor er ins Crunchen kommt.

    # Relativ leicht, gut zu transportieren.


    Fazit: In Anbetracht des günstigen Gebrauchtpreises (dürfte nicht viel mehr als 300 E kosten) ein brauchbarer Amp, wenn man ein gutes Overdrivepedal und evtl. noch einen Booster davorhängt, damit man auf den Zerrkanal nicht angewiesen ist.
     
  17. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 17.08.07   #17
    Dann würde ich Dir meine persönliche "Billig-Lösung zum klassischen Rock-Sound" ans Herz legen: Sovtek Mig 50 (Bassman-Kopie, gehen gelegentlich bei Ebay um 400Eu) mit 'ner 2x12" Greenback-Box. Dann brauchst Du nur einen guten Verzerrer davor und fertig. Ist nicht "JTM-45-Clone plus Marshall-Box", aber so dicht dran, wie unter 650 Euro möglich.

    Oder einer von den Laneys aus der AOR-Serie, die sind auch billig und gut, klingen aber mehr nach 80er Hardrock.
     
  18. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 08.10.07   #18
    hab jetzt den JTM 60 15" angespielt.

    Fand den sehr gut, doch der Gebrauchthändler in meiner Stadt will 550€.

    Finde das etwas überzogen. Oder was sagt ihr?!?
    Der Amp ist aber in sehr guter Verfassung, und halt vom Händler, sprich Röhren usw. tip top...
     
  19. berniebalboa

    berniebalboa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 09.10.07   #19
    Gestern ist ein Marshall JTM 60 2x12 bei Ebay für 488€ weggegangen.
    Ich würde so im selben Rahmen bieten.. währe schön wenn jemand mir mal ein Argument mitgeben kann...
    will den Amp heute kaufen..
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 09.10.07   #20
    hi bernie!
    jetzt mal ehrlich - die 62,- E. wo du ja auch noch 10 - 20,- E. versandkosten abziehen musst - machen den braten ja auch nicht fett.
    wenn er dir zu teuer ist, bietest du dem händler eben weniger an, oder du wartest halt auf einen der billiger ist.
    zudem hast du ja auch noch eine gewisse garantie wenn du vom händler kaufst.

    ich persönlich bin eher unsicher wegen des 15er speakers - aber wenn er dir gefällt...

    - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping