Marshall JVM statt TSL? Auslandseinkauf?

von RocknRoller1987, 14.08.08.

  1. RocknRoller1987

    RocknRoller1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    18.10.14
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Hohenahr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #1
    So, ich hoffe ich bekomme keinen Ärger, denn ich war vor ewig Zeiten schon mal hier anemeldet, naja weiß aber mein Passwort nicht mehr und die damalige E-Mail ist auch längst gelöscht, egal so ists besser, bin auch reifer geworden *g*! Das Board hat sich auch schwer verändert, ich hoffe ich kann einigen mit meinem Wissen usw. eine Hilfe sein, natürlich auch umgekehrt, here we go:

    Zur Zeit blase ich einen Marshall TSL über eine Seven T5 Box, kennt die noch wer? Ich bin mit dem Sound eigentlich sehr zufirieden, hab sonst noch nie 3 Monate die gleichen Einstellungen bei einem Amp gehabt, nun ist der Amp aber innerhalb von kurzer Zeit schon zum Zweiten mal in Reperatur, hab leider schon öfters Problemchen gehabt und nun hab ich mir überlegt den TSL zu verschachern und mir den JVM 100 Watter anzuschaffen, der lässt mich nämlich einfach nicht mehr los, die Möglichkeiten alleine, vor allem die 2 Master Regler und die 3 Stufen pro Kanal haben es mir angetan und der Sound ist sowieso erste Sahne!

    Jetzt hab ich ja hier irgendwo gelesen das man den Amp auch in England kaufen kann und das zu einem günstigeren Kurs, hat da schon jemand Erfahrungen?

    Vielleicht kaufe ich mir dann ja auch mal ne 1960 AV, fand ich immer schon geil und laut Marshall soll sie ja perfekt zum JVM passen! Außerdem brauch man ab und zu auch mal was neues!

    Was meint ihr, soll ich den TSL, an dem ich sehr hänge verkaufen? Soll ich den JVM nehmen? Soll ich wenn JVM gleich die AV mit dazu nehmen?

    Ach und Musikrichtung wäre angefangen beim Country Rock über Bruce Springsteen (schön warmer drahtiger Crunch) bis zum 80er HardnHeavy, das moderne Fratzengeballer mag ich nicht so!

    Vielen Dank :)

    Dominik
     
  2. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 14.08.08   #2
    hey, ich stand vor einer ähnlichen entscheidung...mein grundequipment war ein dsl 100 und ne av...ich hab den dsl dann gegen den jvm eingetauscht, da mich dieser echt in allen bereichen überzeugt hat...

    wenn ich persönlich tsl und jvm vergleichen müsste, würde ich persönlich mich immer für den jvm entscheiden...nicht nur überzeugen hier die bereits angesprochenen echt vielfältigen einstellungs- und regelmöglichkeiten, mir persönlich gefällt auch der sound und das klangverhalten des jvm besser...
    ich kann dir den amp echt empfehlen, und kann dir sagen, in verbindung mit der av klingt der amp ziemlich gut und passt gut in das rein, was du suchst...ich spiel auch hauptsächlich so 80er hard n heavy und dafür macht sich diese kombi echt versaut gut...

    also mein tip: wenn du die finanziellen möglichkeiten hast: go for it!

    zu em englandkauf: jup, so kam ich an meinen jvm ran...hab damals insgesamt inklusive versand 1082 euro gezahlt...
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.08.08   #3
    Ich rede nicht lange drum rum - kauf' dir den JVM.
    Klar, das ist Alles subjektiv, aber ich mag den Sound des TSLs nicht besonders.
    Der JVM klingt mMn um Längen besser.

    Ich kenne mittlerweile auch knapp 7 Leute, die sich den JVM410H (100W) aus England importiert haben und da lief die Bestellung sehr zügig und absolut problemlos.
    Die Bestellung erfolgte bei Soundslive.co.uk und es wurde ~1000-1100€ auf den Tisch gelegt, was natürlich schon sehr günstig ist.

    Hier mal ein paar informative Links aus der SuFu:
    Verstärkerkauf in England
    Marshall JVM 205H Kauf

    btw.: Ich sollte bei soundslive mal Verkaufsprovision anfordern...
    In letzter Zeit gehts häufig um den JVM und immer empfehle ich das Gleiche.
    Die haben durch mich sicher schon 3-4 JVMs mehr verkauft -.-
     
  4. RocknRoller1987

    RocknRoller1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    18.10.14
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Hohenahr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #4
    Ja danke, ich denke auch das ich mir den JVM dann hole, mal sehen was der Händler von nebenan dafür haben will! Falls der sich querstellt versuch ich es mal mit dem Import!

    Dominik :)
     
  5. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 14.08.08   #5
    ich hab meinen auch von soundslive. Zur Zeit kostet der dort unter 1000€ inkl. Versand.

    Gruss Tyler
     
  6. Seeteufel

    Seeteufel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.08
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.09   #6
    Habe mir gerade einen JVM410 + 1960TV Box gekauft. ZUsammen für 2050,- beim Händler meines Vertrauen... Find den Preis inkl. Fracht OK, denn der Service muss ja auch stimmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping