marshall valvestate 8100 - Box Frage wegen Ohm

von flo, 22.02.05.

  1. flo

    flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Moins
    Hab da ne Frage und zwar ham wir jetz nen marshall valvestate 8100 Top mit 4 Ohm, kann man da jede Marshall Box dran anschliessen, also die 1960 usw ? Ich hab nämlich keine Ahnung was das Ohm zu bedeuten hat und bevor wir da irgendwas kaputt machen wäre es super wenn mir jemand antworten könnte :D
    dankööö
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 22.02.05   #2
    an den kannst du jede Marshall Box anschließen. Falls die Box zwei Anschlüsse hat verwende immer den der mit "Mono" gekennzeichnet ist.
     
  3. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 23.02.05   #3
    Wenn Box und Amp auf gleicher Impedanz laufen (also 4-Ohm-Box), sind Leistung und Sound auch optimal.

    Marshall-Boxen haben normalerweise 16 Ohm. Der höhere Widerstand klaut Lautstärke. Der Ton wird nach meiner Erfahrung auch etwas "weicher", wenn die Box eine zu hohe Impedanz hat.

    Ein zu niedriger Widerstand kann bei einem Röhrenamp den Ausgangstrafo killen, belastet den Amp aber zumindest unnötig. Sollte man vermeiden.
    Da es kaum Gitarrenboxen mit Impedanzen unter 4 Ohm gibt, ist der Amp aber auf der sicheren Seite. Transen sind da m.W. sowieso toleranter.

    Mit anderen Worten: häng da ran, was du möchtest......
     
  4. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.02.05   #4
    ich mein du hast im prinzip ja recht das die impedanz der box nicht höher sein darf

    allerdings hat ein valvestate keinen ausgangstrafo :)
     
  5. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 23.02.05   #5
    Die passende Valvestate 8412 Serie zu dem Top hat 8 Ohm. Hatte das Setup auch mal und das ging alles einwandfrei, klang gut und war ausreichend laut !

    Kann nix schief gehen!!!
     
  6. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.02.05   #6
    man kann bei transistor tops solange man die mindest impedanz nicht unterschreitet anhängen was man will
    allerdings mit leistungsverlust
     
Die Seite wird geladen...

mapping