Marshall Valvestate Combo 8080, 80 Watt

von lazy ö, 01.08.06.

  1. lazy ö

    lazy ö Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    mannem
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.08.06   #1
    hi,

    kann mir jemand etwas über diesen amp sagen, online finde ich irgendwie nichts taugliches.
    wenn jemand den selben hat, sofort bei mir melden ! :great:

    marshall valvestate 8080
     
  2. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 01.08.06   #2
    Wunderbare Einsteigerklasse, für den Gebrauchtpreis unschlagbar. Hab selbst das ganze als Top-Version und es hört sich sowohl an einer 1960A, sowie an einer Framus FR212 sehr gut an. Die Röhrenvorstufe hilft einem beim Sound deutlich.
     
  3. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 01.08.06   #3
    Zu Befehl!

    Ich habe ihn.

    /V_Man
     
  4. SiMoNkAy23

    SiMoNkAy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 01.08.06   #4
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 01.08.06   #5
    Na, so außenrum schwarz, hat zwei Lautsprecher und macht ne Menge Krach oder was willst Du wissen?

    /V_Man
     
  6. SiMoNkAy23

    SiMoNkAy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 01.08.06   #6

    danke für deine sehr brauchbare Antwort. Ausserdem glaube ich, dass du nen 8280 hast und nicht nen 8080, wenn du zwei Speaker hast, soviel zum Thema! :eek:
     
  7. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 01.08.06   #7
    Also da steht definitiv überall "Valvestate 8080" drauf.
    Wenn der 8280 zwei Speaker hat, dann müsste meiner ja keinen haben, oder? :D

    /V_Man

    Edit: Aber Du hast wahrscheinlich recht. Ich habe mich mit den Modellen nie besonders auseinandergesetzt. Vorne steht in der Tat Valvestate 8080. Mag sein, dass hinten dann irgendwo Mod. 8280 steht. Ich schau aber mal genau nach.

    Edit: Nee, kann doch nicht sein. Der 8280 ist doch ein Stereo Amp!
     
  8. SiMoNkAy23

    SiMoNkAy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 01.08.06   #8
    Nagut, ich will mal nicht so sein und dir rehct geben. Hatte heute kurz auf der Marshall HP geschaut und daraus habe ich geschlossen, dass die 8010,8065,8080, 8100 alle einen spekaer haben und sobald ne 2 nach der 8 am start ist, der AMP 2 Speaker hat. In der BEshcreibung dann allerdings in der Tat, dass es sich um einen StereoAMP handelt. Nunja, deiner hat als zwei Speaker?

    Ich würde es aber immer noch begrüßen, wenn du mal nen Erfahrungsbericht über deinen Amp schreiben würdest, der länger ist als ein Satz und wo auch mal was über Klangeigenschaften vorkommt. Schreib doch mal was du für Mcuke machst, was du vom Clsan sowie Lead Kanal hälst? etc.

    Das wäre doch was! :great:

    Gruß
     
  9. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 01.08.06   #9
    Ich habe jetzt nochmal nachgeschaut. Das war wohl so eine Art Freudscher Fehlleistung.:rolleyes:
    Es ist in der Tat ein Valvestate 80V Modell 8080 mit EINEM Lautsprecher. Ich hatte ihn nur lange nicht mehr gesehen, weil mein Sohn ihn benutzt.
    Ich spiele meistens ältere Rock- und Blues Sachen und bevorzuge dafür meinen '65 Twin Reverb mit vorgeschaltetem BD-2.
    Wie viele andere auch berichten, ist der 8080 für cleane Sachen nicht so ideal aber hinreichend. Angezerrt für härtere Stücke ist er jedoch absolut o.k.. Deswegen hat Sohnemann ihn ja auch voll akzeptiert. Für Anfanger und auch Fortgeschrittene halte ich den Amp auf jeden Fall für eine gute Wahl. Ich habe ihn vor einigen Jahren für 600 DM (also vor dem Euro) in Top-Zustand erstanden und bis zum Twin Reverb ausschließlich gespielt.

    /V_Man
     
  10. lazy ö

    lazy ö Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    mannem
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.08.06   #10
    verflucht, alle sagen dass er im cleanen nicht der hit ist, und genau das brauch ich.
    hab ihn bei ebay ersteigert.
    TAUSCHE MARSHALL VALVESTATE 8080 GEGEN EIN AMP MIT GUTEN CLEAN-SOUNDS
     
  11. lazy ö

    lazy ö Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    mannem
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.08.06   #11
    kann mir jemand einen amp mit guten cleanen bis leicht angezerrten sounds empfehlen. in der unteren preisklasse, zahle kein jahresgehalt für nen amp.
     
  12. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 02.08.06   #12
    Ich hatte letztens einen Hughes&Kettner Edition Silver 60Watt hier zur Reparatur. Den fand ich clean ganz hervorragend (als er dann wieder lief ;) ). Kein Vergleich zum Twin Reverb, aber das ist ja auch eine andere Preisklasse.

    /V_Man
     
  13. SiMoNkAy23

    SiMoNkAy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 02.08.06   #13
Die Seite wird geladen...

mapping