Maserung hervorheben

von Anchorboy, 04.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Anchorboy

    Anchorboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.17
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 04.03.12   #1
    Hallo Miteinander!

    Ich habe eine Frage bezüglich des Finish:
    Wie kann ich bei einer Esche-Descke, die an sich schon eine schöne Maserung hat, ein Finish. bzw einen Farbton wie auf dem Bild (konnte ich leider nur in der G&B finden) erzeugen?
    Holzöl alleine wird das nicht reißen.
    Vllt mit einer verdünnten dunklen Beize, wie zB. Walnuß und danach in einem "Honigton"?

    Freue mich über jeden Tipp! ;)
     

    Anhänge:

    • top.jpg
      Dateigröße:
      125,3 KB
      Aufrufe:
      283
  2. dave1812

    dave1812 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    128
    Erstellt: 04.03.12   #2
    Ich glaube dein Ansatz ist nicht schlecht, Ich würde eine dunklere Beize auftragen, die trocknen lassen und danach abschleifen, so dass die Maserung hervor gehoben wird. Danach dann mit Amber oder einem ähnlichen Farbton beizen und evtl. ein Sunburst beizen oder Lackieren wenn du willst.
    Hast du schon eine Gitarre, die dafür her halten soll?
     
  3. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    3.216
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    923
    Kekse:
    51.942
    Erstellt: 04.03.12   #3
    In einem G&B-Bericht - schon etwas länger her - habe ich mal gelesen, daß Gibson die Ahorndecken mit einer verdünnten violetten Beize "vorbehandelt", um die Maserung zu intensivieren. Wobei das "violett" eine Beschreibung des Redakteurs gewesen sein kann: ich denke, es war eher stark verdünntes Schwarz. Nach der Vorbeize wird abgeschliffen und dann kommt die eigentliche Farbe drauf.
    Deine Idee ist also nicht ganz falsch.

    Ich vermute nur, man braucht ein paar Versuche, bis man die richtige Farbmischung und Intensität gefunden hat.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. dave1812

    dave1812 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    128
    Erstellt: 04.03.12   #4
    Violett kann auch gut sein, Violett oder Magenta dient auch als Grundlage bei Tiger Eye Finishes, wenn Ich mich nicht irre.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. six harvest

    six harvest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.580
    Erstellt: 05.03.12   #5
    es ist violett, einfach verdünnt vorher auftragen, evtl. kann man sich sogar das Abschleifen sparen. Violett wird dann mit asnchließendem Gelb-Auftrag auf einen braunen Farbton reduziert.

    LG
     
  6. Anchorboy

    Anchorboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.17
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 05.03.12   #6
    Moin Moin!

    Das mit dem violett klingt nicht verkehrt. Hätte nur bammel, dass ich, wenn ich nicht die richtige Verdünnung finde, das gesammte Top verhunse. :-/

    Ich hab mir gestern beim Matthias List diesen Bausatz geordert. Die Esche-Decke sieht echt klasse aus:

    1723_0.jpg
     
  7. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    3.216
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    923
    Kekse:
    51.942
    Erstellt: 05.03.12   #7
    Was hältst du davon, dir beim nächstgelegenen Tischler (oder Baumarkt) ein paar Esche-Holzreste zum Üben zu besorgen?
    Den allerersten eigenen Beiz-Versuch gelich auf der Gitarre zu starten, ist eventuell etwas verwegen.
     
  8. dave1812

    dave1812 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    128
    Erstellt: 05.03.12   #8
    Du kannst Clou Pulverbeize benutzen, die gibt's in allen möglichen Farben und wird mit Wasser angerührt, das kann man dann auch ganz gut mit Wasser weiter verdünnen.
     
  9. Anchorboy

    Anchorboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.17
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 05.03.12   #9
    Ja, genau daran habe ich auch gedacht. Habe hier noch ein paar Baumarktreste Kiefernholz rumfliegen. FÜr die ersten Versuche sollte das reichen. Für das vor dem an der Gitarre Beizen werde ich mir ein Stück Esche besorgen.

    Die werde ich mir auch besorgen. Hab da schon ein wenig Erfahrung mit dem Zeug. Bin ja mal gespannt wie das mit dem Violett klappt. ;-)
     
  10. six harvest

    six harvest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.580
    Erstellt: 06.03.12   #10
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Zwachi

    Zwachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.11
    Zuletzt hier:
    9.10.18
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    1.221
    Erstellt: 06.03.12   #11
    Mit einem Teelöffel Salmiakgeist zieht die wasserbasierte Pulverbeize eventuell noch besser ins Holz ein
    Gibt's auch im Baumarkt..

    LG, Emil
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Anchorboy

    Anchorboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.17
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 06.03.12   #12
    Kool! Danke! :-)
    Was heißen 5%. Sidn das 5g Pulver in 100mL Wasser oder 5mL der ursprünglischen Beizlösung auf 100mL aufgefüllt, bzw verdünnt? ;-)

    Danke für den Tipp! :-)
     
  13. six harvest

    six harvest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.580
    Erstellt: 06.03.12   #13
    Hi,

    5% sind 5 ml Originalmischung auf 100 ml Wasser.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping