Mastervolume-Problem bei Vollröhren-Topteil (Laney GH-100L)

von the_paul, 22.10.03.

  1. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 22.10.03   #1
    Hi,
    ich habe seit gestern abend das Problem, daß ich an dem Mastervolume-Regler meines GH-100L drehen kann wie ich will, es passiert nix, allerdings habe ich eine geringe konstante "Grundlautstärke" über den gesamten Regelbereich (vergleichbar einer passiven PC-Box, also leise und ohne jeglichen Punch, könnte also nur das Preamp-Signal sein (?)). Könnte an den Endstufenröhren liegen, habe ich mir gedacht und mal ein wenig rumprobiert, aber die Röhren glühen ganz normal auf und auch Tauschen oder Betrieb mit nur 2 Röhren ändert nichts. Im Preamp kann ich ganz normal Gain und Drive fahren, wie gewohnt, also gehe ich davon aus, daß es am Preamp eher nicht liegt. Hat jemand vielleicht eine Ahnung was das sein könnte? Habe leider im Moment nur eine einzige Ersatz-Preamp-Röhre, die ich für den Preamp ausprobierte, wo sich aber auch nichts änderte.

    Könnten eventuell doch die Röhren defekt sein, oder sogar was übleres?
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 22.10.03   #2
    bring das teil am besten mal zum ampdoc. mit etwas glück ist nur ein bauteil ( wiederstand, röhre, kondensator ) im ar***, wenn du pech hast, könnte es auch am ausgangsübertrager liegen, was ich jedoch stark bezweifle, da du ja noch nen sound bekommst!!
     
  3. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 22.10.03   #3
    ja, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben - ich habe es nur hier geschrieben, weil ich dachte, daß vielleicht jemand genau dieses problem kennen könnte.
     
  4. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.11.03   #4
    gut, ich hatte mir nun erstmal einen kompletten satz electro-harmonix röhren bestellt und getestet (hätte ja sein können, daß es tatsächlich nur an den röhren lag), aber es tut sich nichts neues, das problem ist immer noch das gleiche wie oben geschildert.

    vielleicht hat noch jemand eine idee - das kann doch kein laney-spezifisches problem sein, daß der mastervolume (also der poweramp) nicht tut, obwohl die röhren ok sind.

    klar kann ich den amp zum ampdoc bringen, nur ob sich das lohnt ist die andere frage (ist ja nunmal auch mit nicht gerade geringen kosten verbunden), denn ich wollte eh auf einen rack-poweramp umsteigen.
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.11.03   #5
    hast du deinen extra preamp ( den du genutzt hast um den amp als poweramp zu nutzen ) als du den amp getestet hast, auch von der slave in buchse getrennt?? als war da noch ein kabel drinn??
     
  6. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.11.03   #6
    ich hatte den effektweg auf bypass beim testen. generell ist ja beim slave-in mode nur noch der master, presence und resonance aktiv, deshalb würd's mich wundern, wenn es daran liegt, aber ich probiere das direkt nochmal aus.
     
  7. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 19.11.03   #7
    schau mal nach die Buchsen für die FX Loop verrostet sind...wenn ja ziemlich oft der Fall..geht da nix mehr... einfach mal entrosten....
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.11.03   #8
    ich red ja auch vom slave net vom effektloop.


    trenne einfach mal alles außer deine gitarre und die box vom top. eventuell geht das dann. gugn kost ja nix, gell?

    [edit]

    dieser post war auf the_paul und net auf tibor bezogen!!
     
  9. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.11.03   #9
    ich glaube ich habe euch jetzt was verwirrt. den effekt-loop benutze ich gar nicht, sondern nur den slave-in - da ist sowohl das kabel nicht angeschlossen, wie auch der effekt-loop auf bypass, so daß die komplette effekt- und slave-sektion im amp ausgeschaltet ist. ich habe auch mit verschiedenen kabeln und verschiedenen gitarren getestet (aktive, passive pu's). selbst mit master und gain-regler auf -null- kommt immer noch sound aus der box...
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.11.03   #10
    hmm...ansonsten hab ich auch keine ahnung

    wie schon gesagt. evtl. ist irgend ein bauteil durchgebraten. oder du hast nen leiterbahnenbruch!!


    das einzige, was evtl. noch sein könnt: schraub ihn mal auf. da gibts n paar steckverbindungen zwischen den platinen. evtl. hat sich da eine durch erschütterungen gelöst.
    aber beim schrauben bitte aufpassen. sonst gibts morgen gebratenen the_paul. da fließen ströme von bis zu 700 volt!!


    auch wenn das jetzt n bissl komisch klingt...wenn du den fehler nicht findest und ihn net zum ampdoc bringen willst, dann würde ich ihn dir eventuell abnehmen ( sofern du ihn loswerden willst ). aber dann auch bitte zu nem fairen preis!!
     
  11. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.11.03   #11
    erstmal vielen dank für eure antworten und das coole angebot @Fischi. ich werde mir erstmal gut zeit nehmen zu überlegen was ich tue.
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.11.03   #12
    @ the_paul: da sowieso vorrausgesetzt. deswegen ja auch mein kommentar in den klammern.


    also. viel glück bei der fehlersuche. wenn du willst, kann ich dir schaltpläne zumailen von dem amp!!
     
  13. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.11.03   #13
    danke, ich habe die service-diagrams/schematics von den laney topteilen als PDF schon hier... :-)
     
  14. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #14
    schonmal die box getestet? obs nicht vielleicht daran liegt? bin kein gitarrist, aber habe hier nirgends gelesen, dass du die box schonmal getauscht hast oder so.. vielleicht liegts ja auch daran und nichtmals am amp..
     
  15. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.11.03   #15
    es ist jedenfals sehr unwahrscheinlich, weil er ja

    1.) nen grundsound hört, nur halt sehr sehr leise und ohne dynamik

    und

    2.) müssten dann alle speaker auf einmal durchbraten!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping