Matte Stellen polieren

von Custom 24, 17.09.16.

  1. Custom 24

    Custom 24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    24.05.18
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    237
    Erstellt: 17.09.16   #1
    Hallo liebe Foris

    Ich habe eine schöne Washburn J28SC Cumberland aus 1995 erstanden.
    Da wo eigentlich das Pickguard wäre, wenn sie denn eins hätte, ist der lack ziemlich matt von spielen.
    Nun möchte ich dies wieder schön glänzig polieren.

    Hier im Forum habe ich gelesen, dass man, falls kein Nitrolack auch Zahncreme verwenden kann.
    Wie erkenne ich denn ob es Nitrolack ist?
     
  2. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    15.09.18
    Beiträge:
    4.767
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.660
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 18.09.16   #2
    Wenn es Washburn ist, ist es i.d.R. kein Nitro. Nitro läßt sich mit Alkohol anlösen, aber den Versuch sieht man.
    Die gängigen Katalyselacke kann man so gut wie gar nicht polieren. Die hätten glashart aus.
    Also einfach polieren. Entweder es klappt oder es klappt nicht.

    Allerdings wirst Du so oder so die ganze Decke polieren müssen. Punktuell sieht man...
     
  3. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    24.05.18
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    237
    Erstellt: 18.09.16   #3
    Danke Corkonian für deine Infos.
    Ich werd' das dann doch auch noch mit meine Gitarren- Servicetechniker anschauen.

    Beste Grüsse

    Custom
     
Die Seite wird geladen...

mapping