Mechanik-Ersatz

von No Use, 16.12.03.

  1. No Use

    No Use Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #1
    Hallo!

    Zu Weihnachten will ich meiner Epiphone Sg 400 neue Mechaniken spendieren,da diese leider die Stimmung nicht gut halten.Einige haben ja schon an ihrer Gitarre die Mechaniken ersetzt und können mir vielleicht ein paar Tips geben was zu beachten ist.
    Habe mal einen Wirbel abgebaut und den Durchmesser gemessen ca.8,5mm.Was gibt es denn für verschiedene Bohrungen?
    Will natürlich genau diese Mechaniken die gerade auch angebaut sind(Also in dem Stil).Hab schon im Netz gesucht jedoch nichts passendes gefunden außer diese hier:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-136868.htm

    Haben aber leider eine falsche Bohrung(9,8mm)

    Schonmal danke für eure Antworten

    Gruß No Use
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.12.03   #2
    http://rockinger.de/database/index.htm

    da einfach rechts "Guitar Tuners" auswählen und auf den knopf drücken.
     
  3. No Use

    No Use Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #3
    Genau diese habe ich gesucht.Danke du hast mir sehr geholfen

    Gruß No Use
     
  4. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #4
    Oft sind die Mechaniken gar nicht schuld, dass sich die Gitarre schnell verstimmt. Nimm mal alle Saiten runter (nein, der Hals sollte sich, wenn du vorsichtig bist und sie nicht lang unten lasst auch nicht verziehen) und reinige den Sattel. BZW. Tausch den Sattel aus! Das kostet mal nicht so viel wie neue Mechaniken und dadurch lassen sich echt sehr gute Ergebnisse erzielen.

    mfg Joe
     
  5. No Use

    No Use Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.10.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #5
    Danke für deinen Tipp,aber den Sattel habe ich schon gewechselt.Brachte aber leider nicht den erhofften Erfolg

    gruß No Use
     
  6. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #6
    ok, das ist natürlich was dann klar ;)
    Ich hab bei meiner Vintage SG (mit Grover Mechaniken) auch am Anfang einige Probleme mit der Stimmstabilität gehabt. Dann hab ich den Sattel gereinigt und siehe da...nix verstimmt sich mehr. Ausser ich bende wie verrückt.

    mfg Raz
     
Die Seite wird geladen...

mapping