Mehrere Dmx-Kabel hintereinander / Widerstand

  • Ersteller MidiSchorsch
  • Erstellt am
MidiSchorsch

MidiSchorsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.20
Registriert
07.09.10
Beiträge
352
Kekse
48
Hallo zusammen,

leider ist Elektronik nicht mein Fachgebiet und ich bräuchte da mal eine fachkundige Antwort...

Wenn ich ein 110 Ohm DMX Kabel habe und das dann noch einmal mit dem selben Kabel verlängere müsste sich doch der Ohm Wert logischerweise ändern (oder liege ich da falsch?)


Hintergrund ist der, dass ich mir einen DMX-Manager kaufen möchte der die Anschlüsse rückseitig hat aber leider (oder zum Glück) nicht so tief wie mein Rack ist
nun würde ich gerne diese Anschlüsse zu einer rückseitigen Rackblende verlängern es käme also ein zusätzliches Kabel+Buchse und Stecker zum ersten Gerät dazu....

geht das einfach so oder könnte das Probleme machen?

Gruß Jürgen
 
MiFa1969

MiFa1969

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
10.06.11
Beiträge
160
Kekse
8
Ort
Schorndorf
Hallo Jürgen,
mit den 110 Ohm ist der Wellenwiderstand gemeint. Du kannst das Kabel bedenkenlos verlängern.
Grüße Michael
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MidiSchorsch

MidiSchorsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.20
Registriert
07.09.10
Beiträge
352
Kekse
48
Vielen Dank für die fixe Antwort.... ich versteh zwar nur Bahnhof aber ich werd mal Wiki bemühen

Wellenwiderstand :confused::gruebel::gruebel::confused:



....scheint wohl ein nicht so verständliches Thema zu sein weil da nix brauchbares zu finden ist was meinen laienhaften Verstand bereichern könnte....

....ich werd's dann eben mal testen
 
Zuletzt bearbeitet:
MiFa1969

MiFa1969

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
10.06.11
Beiträge
160
Kekse
8
Ort
Schorndorf
Ja, dass hat nichts mit dem ohmschen Kabelwiderstand zu tun. Der würde sich tatsächlich addieren.
Aber der Kabelwiederstand wird eher bei 0,xx Ohm liegen und ist bei üblicher Kabellänge zu vernachlässigen.

Und die 110 Ohm beziehen sich dann auch noch auf den Abschlusswiderstand.
Das wird aber in den Wikis gut erklärt.

Da von den meisten Lichtpulten ein DMX Kabel zur Bühne gelegt wird, und dieses dann auch noch durch einige DMX Geräte durch geht, ist eine Verlängerung von ein paar Metern sicher kein Problem (bezogen auf die Kabellänge).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.014
Kekse
12.564
Der Wellenwiderstand ist der "Widerstand", den ein hochfrequentes Signal auf einer Leitung "sieht" und ist deswegen auch frequenzabhängig. Das höngt unter anderem mit der Übertragung von hochfrequenten Signalen auf einem Leiter zusammen. Die Signale laufen, je höher die Frequenz wird, nicht mehr im inneren des Leiters, sondern verlagern sich immer weiter an die Oberfläche.

Daher soll man auch wirklich spezifizierte DMX Leitungen mit diesem Wellenwiderstand einsetzen. Sicher gehen auf kurzen Strecken auch Mikroleitungen oder ähnliches, doch dann darf man sich nicht wundern, wenn die Geräte spinnen.

Die maximale Länge einer DMX Leitung ist spezifiziert und sollte nicht über 500m gehen. Ab da ist es ratsam vor erreichen der maximalen Länge (besser davor) einen Repeater/Booster zu setzen, welcher das Signal auffrischt.

Ich denke nicht, dass du in die Nähe der maximal spezifizierten Länge kommst, also kannst du bedenkenlos mehrere DMX Leitungen hintereinander setzen. Bei größeren Shows kann dies aber schnell erreicht werden, daher splittet man da auch die DMX Linien mittels DMX Splitter auf und benutzt auch mehrere DMX Universen, so dass bei einem Ausfall nicht alles tot ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MidiSchorsch

MidiSchorsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.20
Registriert
07.09.10
Beiträge
352
Kekse
48
Danke für die ausführliche Antwort..... sollte meine Bastelei also funktionieren :) Juhu!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben