Mehrere Monitore und Sub -> Frequenzweiche

von ChuckerMakker, 11.09.20.

Sponsored by
QSC
  1. ChuckerMakker

    ChuckerMakker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.09
    Zuletzt hier:
    6.10.20
    Beiträge:
    39
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.20   #1
    Hallo zusammen,
    ich stehe vor folgendem Problem:
    Ich habe als Sub einen Presonus Temblor T10 und 3 Paare Monitore (Genelec, Neumann und Tannoy).
    Als Monitorcontroller habe ich den Big Knob von Mackie.
    Mein Problem ist:
    Ich würde gerne den Monitor Select vom Big Knob nutzen kann aber ja nur ein Monitor Paar an den Sub anschließen und ich brauche ja dessen Frequenzweiche.
    Selbst wenn ich mit einer Signalweiche alle MonitorSignale in den Sub speisen würde, müsste ich danach ja wieder zwischen den Boxen switchen können - sonst gehts an alle gleichzeitig.

    Jemand eine Idee wie man das am besten löst - natürlich am besten ohne Unsummen auszugeben?

    Bis jetzt denke ich einzelne Frequenzweichen plus eine Signalweiche dies für den Sub zusammenführt

    oder

    Neuer Monitorcontroller der einen Sub Out mit Frequenzweiche und drei Monitorpaaren-Anschluss hat. Gibts das???

    oder

    Kann man vielleicht schon an meinem FireFace 800 etwas intern einstellen, dass praktisch alles unter 80 Hz an zwei andere Outputs geschickt wird?
    Wenn nicht: Spricht etwas dagegen das mit einem guten EQ in Logic pro X zu machen? Also zwei Outputs mit jeweiligen Filtern

    oder gibts noch etwas viel einfacheres was mir nicht einfällt?

    Liebe Grüße,
    Matthias

    Sorry, falls der Beiträg eher zu den DAW-Controllern gehört hätte..
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.09.20, Datum Originalbeitrag: 11.09.20 ---

    --- Beiträge zusammengefasst, 11.09.20 ---
    Ach und wenn ich vorher in den Sub gehe und das Split-Monitorsignal in den Big Knob geht kann ich natürlich nicht die Lautstärke vom Sub einstellen...
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 11.09.20   #2
    Man kann nicht alles haben. Zumindest nicht, wenn es günstig sein soll.

    Möglichkeit eins, ein zweiter Big Knob. Möglichkeit zwei, den Ausgang vom Sub in das Fireface und dann die 3 Monitor Paare darüber ansteuern.

    Für welchen Anwendungszweck soll das denn sein? Studio Abhöre? Stelle ich mir schwierig vor, gleich für 3 Paar Boxen eine günstige Position zu finden.
     
  3. ChuckerMakker

    ChuckerMakker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.09
    Zuletzt hier:
    6.10.20
    Beiträge:
    39
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.20   #3
    Hey Adrachin,
    danke schonmal. Das mit dem Fireface ist ein guter Tipp - ja das ist für meine Abhöre.
    Du hast aber Recht eine perfekte Hörposition gibt es da nicht für alles - trotzdem kenne ich die Boxen halt alle und hab eine Klangreferenz mehr. Daher der Wunsch switchen zu können.
    Liebe Grüße,
    Matthias
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.09.20, Datum Originalbeitrag: 12.09.20 ---
    Hab gesehen, dass es einen kleinen passiven Big Knob gibt - ich werde den einfach vor den Sub legen und von da aus die Volume steuern.
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 12.09.20   #4
    Na sieht Du. Kreatives Routing kann viele Probleme sehr einfach lösen.... (;

    Sag mal bescheid, wie es funktioniert mit den Lösungen, die Du probiert hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping